.

Kurzmeldungen (29.4.2021)

Latest News - Kurzmeldungen © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Entwicklung des Speerwurf-Rekords in Österreich

Victoria Hudson sorgte am Montag mit ihrer neuen Rekordweite von 64,68m für den weitesten Speerwurf einer Österreicherin aller Zeiten. Den ersten Speerwurf-Rekord erzielte im Jahr 1921 die 1895 geborene Leopoldine Ehrlich (WAF) mit 25,59 m. Noch mit dem weiter Richtung Ende gelagerten Schwerpunkt entwickelte sich der Rekord ab 1931 durch Herma Bauma (WAC) rasant auf 48,63 m im Jahr 1948, durch Erika Strasser (ULC Linz Oberbank) 1961 auf 52,32 m und schließlich durch Eva Janko (LAC Südstadt / NÖ Energie) 1973 auf 61,80 m. Der Weltrekord mit dem "alten" Speer lag bei 80,00 m (Petra Felke, DDR, 1988).
Im 1999 wurde schließlich der Schwerpunkt der Speere aus Sicherheitsgründen zur Spitze hin verlagert und damit die Wurfweiten wesentlich verringert. Karin Brandstetter (SU Kärcher Leibnitz) erzielte mit den neuen Standards des Wurfgeräts mit 42,48 m den ersten österreichischen Rekord. Dieser wurde Anfang der 2000er Jahre von Elisabeth Pauer (SVS-Leichtathletik) insgesamt achtmal auf 61,43 m (Villach 2010) verbessert. Der aktuelle Frauen-Weltrekord liegt bei 72,28 m, geworfen von Barbora Špotákova (CZE) im Jahr 2008.

Mehrkampf-"Weltcup": Sarah Lagger in Führung

Sarah Lagger hat die Gesamtführung in der "World Athletics Combined Events Challenge" übernommen, dabei werden die besten drei Ergebnisse jeder Athletin bei den besten Mehrkampf-Meetings der Welt addiert. Gestartet wurde der "Weltcup 2021" bereits im Dezember mit dem Wettkampf auf La Reunion (FRA), wo Lagger Dritte wurde.  Die letzte Siegerin dieses "Weltcups" war übrigens Verena Preiner im Jahr 2019. Die weiteren Wettkämpfe im Jahr 2021 sind: Götzis (AUT), Arona (ESP), US-Trials in Eugene (USA), Ratingen (GER) und die Olympischen Spiele in Tokyo (JPN).

Der aktuelle Zwischenstand: 1. Sarah Lagger (AUT) 12.121 Punkte, 2. Mari Klaup (EST) 11.914 Punkte, 3. Diane Marie-Hardy (FRA) 11.752 Punkte.

ServusTV-Aktion: Viele Vereine haben Förderung bereits erhalten

Die Initiative "Beweg dich! - Für mehr Bewegung in Sportvereinen" ist voll im Gange. Online-Einreichungen können nach wie vor von allen Sportvereinen Österreichs vorgenommen werden. Insgesamt 15 Millionen Euro stellt ServusTV Sportvereinen zur Verfügung, die Spenden betragen zwischen 500-3.000 Euro pro Verein. Viele Vereine berichten bereits, wenige Tage nach dem Absenden des simplen Online-Antrags, dass das Geld auf ihren Vereinskonten eingelangt ist. Eine großartige Initiative von Dietrich Mateschitz und seinem TV-Sender.

Kein Start von Dadic in Götzis

In einer Pressemitteilung, die wir als separate Newsmeldung veröffentlich haben, berichtet Österreichs Sportlerin des Jahres 2020 über ihre Trainingslager in Belek (TUR), das in wenigen Tagen zu Ende geht und blickt ein wenig auf die Wettkampfsaison voraus. Aufgrund ihrer Fokussierung auf Tokyo wird sie nicht beim Hypomeeting in Götzis antreten und vor den Olympischen Spielen keinen vollen Siebenkampf mehr bestreiten. Ivona Dadic wird übrigens am Samstag beim ÖFB-Cup-Finale in Klagenfurt den Pokal überreichen.

Thiam erst in Tokio voll am Start

Belgiens Mehrkampf-Ass Naffisatou Thiam wird erst bei den Olympischen Spielen in Tokio einen vollen Siebenkampf bestreiten. Sie möchte sich bis dahin ganz auf ihre Arbeit an der Technik und Einzelstarts konzentrieren.

Österreichs Marathon-Läufer/innen hoffen auf Fürstenfeld

Eva Wutti (SU TRI Styria) und Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) werden beim S7 Marathon in Fürstenfeld am 23. Mai starten. Ihr Ziel ist die Qualifikationsnorm 2:29:30 bzw. 2:11:30 Stunden für die Olympischen Spiele in Tokio. Timon Theuer (Union St. Pölten), zuletzt am 18. April in Enschede (Niederlande) am Start, und Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling) werden keinen weiteren Marathon im Frühling laufen. Der Qualifikationszeitraum für Marathon und Gehen endet am 31. Mai. Bisher sind Peter Herzog und Lemawork Ketema für die Olympischen Spiele fix qualifiziert.

ÖM-Vereine: Einige Vereine noch unentschlossen

Der KSV Alutechnik (bei Männer und Frauen), der TS Hörbranz (Frauen) und das KUS ÖBV Pro Team (Männer) verzichten auf die Teilnahme bei den österr. Meisterschaften der Vereine in Graz. Start-Zusagen liegen bereits von DSG WIen (Männer/Frauen), SVS-Leichtathletik (Männer/Frauen), ATSV OMV Auersthal (Männer/Frauen), ULC Linz Oberbank (Männer/Frauen). Union Salzburg (Männer), ULC Weinland (Frauen) vor. Wir ersuchen alle anderen Vereine (Quali-Liste), ihre Start-Zu- oder Absage so rasch wie möglich an wettkampfreferat@oelv.at bekanntzugeben. Danke.

Männlicher Leichathlet für Foto-Shooting gesucht

Die MR-Film Produktion (Vorstadtweiber/Schnell ermittelt, Vienna Blood usw.) sucht Leichtathleten (männlich, bevorzugt Sprinter/Hürdensprinter/Hochspringer oder Weitspringer) für ein Fotoshooting mit einer jungen Schauspielerin (14 Jahre) für eine neue ORF/MDR-Hauptabendserie. Gemacht werden sollen coole Fotos für Autogrammkarten des Leichathleten/Poster mit Leichtathlet in „Action" für's Jugendzimmer des Mädchens. Außerdem ein Foto des Mädchens mit dem Leichtathleten (Fanfoto) und diverse Fotos (auch Archiv möglich) für die Social-Media-Seite des Leichtathleten, die in der Serie vorkommt. Aufwand einmalig ca. 2-3 Std., natürlich gegen Entgelt. Fotoshooting zwischen 17.05. und 11.06., der genaue Termin ist noch offen. Ort: Wien - Bei Interesse bitte kontaktieren sie: Thomas Wolkerstorfer, Regieassistent MR-Film, 0676/4244390.

Stimmen zu den 100-km-Meisterschaften

Einen kleinen Nachtrag zu den 100km-Meisterschaften dürfen wir euch noch überbringen. Heldendeslaufsports.at hat die Stimmen der Sieger und Siegerinnen eingeholt.

Absage der Berglauf-EM 2021

Die in Cinfaes (POR) am 3. Juli 2021 geplanten Europameisterschaften im Berglauf wurden nach Abstimmung zwischen European Athletics, dem LOC und der Stadtverwaltung von Cinfaes auf Grund der COVID-19-Pandemie abgesagt.

Nachtrag vom vergangenen Wochenende

Am Sonntag gab es in Chula Vista (USA) Keturah Orji einen neuen US-Rekord im Dreisprung mit 14,92m (+1.1). Den Zehnkampf gewann Harrison Williams mit neuer PB von 8.439 Punkten (10.64/+1.8 7.70/+1.3 14.34 1.93 47.46 14.35/+3.5 48.86 5.12 54.69 4.34.00).

Zwei Chinesinnen vorne

In Xi'an gewann Lu Huihui den Speerwurf mit 65,71 Meter vor Yu Yuzhen, die mit 64,98 Meter eine neue Bestleistung erzielte. Damit liegen jetzt die beiden Athletinnen auf Platz 1 und 2 der Weltbestenliste im Speerwurf vor Victoria Hudson, die aktuell auf Platz 3 rangiert. 

World Relays an diesem Wochenende

Bei den World Relays gehen an diesem Wochenende der südpolnischen Großstadt Chorzów über die Bühne. World Athletics berichtet groß darüber, denn neben den traditionellen Staffeln 4x100m und 4x400m, wo es um Olympia-Tickets geht, stehen auch selten gelaufene Staffeln wie 4x200m, Hürden-Shuttle-Staffel oder eine 4x400m-Mixed-Staffel auf dem Programm.

Johannes Vetter startet in Split

Der deutsche Rekordhalter gab nach seinem Saisonauftakt mit 91,50m in Offenburg bekannt, dass er beim European Throwing Cup in Split (CRO) am Start stehen wird. Weiters geplant sind Starts in Ostrava beim 60. Golden Spike Event, in Dessau und anschließend bei der Team-EM in Silesia Ende Mai.
In Split mit dabei wird auch die Hammerwurf-Weltrekordhalterin Anita Wlodarczyk aus Polen sein. Es ist ihr erster Wettkampf seit 23 Monaten, Mitte 2019 musste sie sich einer Operation am Knie unterziehen. Österreichs Neo-Rekordlerin Victoria Hudson wird in Kroatien u.a. auf Speerwurf-Europameisterin Christin Hussong treffen. Der DLV gab gestern seine Team-Nominierung auf seiner Website bekannt.

Tägliche Tests in Toyko 

insidethegames.biz berichtete, dass ein Teil der Sicherheitsmaßnahmen bei den Olympischen Spielen tägliche COVID-19 Tests für alle Teilnehmer sein werden. "Passive" Teilnehmer/innen müssen nach ihrer Ankunft für drei Tage in Quarantäne und werden in dieser Zeit ebenfalls täglich getestet. Die Athlet/innen dürfen nach ihrer Ankunft bereits trainieren. Das Playbook mit allen Vorgaben gibt es online

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 3. Mai 2021.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

29/04/21 06:59, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 15.04.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 832
2. UNION St. Pölten 818
3. DSG Wien 576
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 452
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 338
Gesamt-Ranking