.

Kurzmeldungen (5.2.2024)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Kamenschak und Gogl-Walli testeten in Linz ihre Form

Die letztjährige Hallen-EM-Vierte Susanne Gogl-Walli (TGW Zehnkampf-Union) lief gestern, in Ermangelung einer internationalen Startmöglichkeit, in Linz ihr erstes 200-m-Rennen der Saison und kam mit einer klaren österreichischen Jahresbestleistung von 23,72 s ins Ziel. Ihre Hallenbestleistung steht seit dem Vorjahr bei 23,56 s. Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) lief ebenfalls gestern in Linz und setzte sich mit 1:52,54 min ebenfalls auf Platz 1 der heurigen Jahresbestenliste über 800 m.

Will Dibo mit gutem Gewichtswurf

Will Dibo (SKV Feuerwehr), der in den USA studiert, konnte sich am Sonntag im "Weight Throw" auf gute 21,29 Meter verbessern. Er gewann mit der Weite das Jaguar Invitational in Birmingham. In diesem Bewerb, der in den USA als Meisterschaftsbewerb in der Halle ausgetragen wird, schob er sich mit der Weite auf Platz 25 der NCAA-Division-I-Saisonbestenliste. Beim Weight Throw wird ein 35 Pfund (= 15,88 kg) schweres Gewicht an einer kurzen Kette mit der Hammerwurftechnik geworfen. Den Weltrekord hält seit 1995 der US-Hammerwerfer Lance Deal mit 25,86 Meter. 

TGW Zehnkampf-Union führt Medaillenspiegel der ÖM-U20 an

Die Oberösterreicher waren mit 14 Medaillen bei den zweigeteilten österreichischen U20-Meisterschaften, darunter vier Goldmedaillen, der erfolgreichste Verein. Fünf der sechs möglichen Stabhochsprung-Medaillen gingen an die TGW Zehnkampf-Union, Dreisprung (1-1-0-) und Hochsprung (0-1-1) der Burschen brachten ebenfalls zwei Medaillen ein. Interessant ist, dass insgesamt 17 verschiedene Vereine Titel gewannen und 30 Medaillen.

Diessl startet in Paris und Belgrad

Enzo Diessl (SU Leibnitz) erhielt kurzfristig einen Startplatz beim Meeting de Paris (WIT-Silber) und wird am 11. Februar anstelle der Balkan-Meisterschaften in Paris über 60 m Hürden an den Start gehen. Nur zwei Tage später wird Diessl beim Belgrad Indoor Meeting (13. Februar - ebenfalls Silber-Kategorie) am Start stehen. Nach dem Wochende liegt Enzo Diessl mit seiner neuen Bestzeit von 7,66 Sekunden auf Platz 34 der Jahresweltbestenliste. Karin Strametz liegt mit 8,04 Sekunden auf Platz 28. 

Zweites ARYR-Arbeitstreffen in Pristina

Wie unlängst berichtet ist Austrian Athletics gerade Teil eines EU-Projektes zum Thema Safeguarding. Hierzu fand dieses Wochenende für Lena Burkhardt und Caroline Bischof das zweite von insgesamt sechs Projekttreffen in Pristina, Kosovo, statt. Nach einem warmen Willkommen durch den Präsidenten des Leichtathletikverbands von Kosovo. Halil Sylejmani, ging es diesmal zunächst um die verschiedenen Möglichkeiten für Sportverbände, Projekte mithilfe von EU-Finanzierung, umzusetzen. Außerdem wurden die Safeguarding-Prozesse der Projektmitglieder verglichen und überarbeitet, und interaktive Workshops mit lokalen Athlet:innen und Trainer:innen absolviert. Das nächste Projekttreffen findet in Anfang April in Warschau, Polen, statt.

Gassenbauer traf Ex-Diskuswurf-Weltrekordler Schmidt

Der mehrfache Masters-Hammerwurf-Welt- und Europameister Gottfried Gassenbauer verbringt derzeit wieder einige Zeit in den USA und bestreitet auch Wettkämpfe. Unter anderem warf er am 3. Februar in Fort Lauderdale 52,67 m mit dem Hammer und 18,25 m mit dem Wurfgewicht. Am Abend traf er dann dort den ehemaligen Diskuswurf-Weltrekordhalter Wolfgang Schmidt (71,16 m 1978), der später aus der DDR flüchtete und am Ende seiner Karriere 1990 bei der EM für die Bundesrepublik antrat. Foto (C) Privat.

Road to Glasgow - Fünfkampf der Frauen: Aktueller Zwischenstand

Für die Hallen-WM in Glasgow (GBR) stehen im Fünfkampf der Frauen nur zwölf Startplätze zur Verfügung. Fix qualifiziert ist die Combined-Events-Tour-Siegerin des Vorjahres, Emma Oosterwegel (NED), weiters die Top-5 der letztjährigen Siebenkampf-Weltbestenliste sowie die Top-5 der aktuellen Hallen-Weltbestenliste im Fünfkampf. Hier wären derzeit folgende fünf Athletinnen qualifiziert: 4.728 Pkt. Maria Vicente (ESP), 4.538 Pkt. Sveva Gerevini (ITA), 4.537 Pkt. Yuliya Loban (UKR), 4.533 Pkt. Bianca Salming (SWE) und 4.528 Pkt. Allie Jones. Den zwölften und letzten Startplatz vergibt übrigens World Athletics anhand einer Wild Card. Für Österreichs Mehrkämpferinnen heißt es also, zu mindestens 4.528 Punkte bei den kommenden Mehrkampf-Staatsmeisterschaften in Linz zu schlagen.

Mathilde Rey und Daniel Malach Schweizer Mehrkampfmeister

Dieses Wochenende fanden in Magglingen die Schweizer Mehrkampf-Meisterschaften statt. In Abwesenheit von Simon Ehammer holte bei den Männern Daniel Malach mit 5.340 Punkten den Titel. Bei den Frauen konnte Mathilde Rey ihre eine Woche alte persönliche Bestleistung im Fünfkampf neuerlich steigern und siegte mit 4.398 Punkten. Ihr gelangen dabei mit 13,98 m im Kugelstoß und 5,95 m zwei neue persönliche Bestleistungen. Zweite wurde Katelyn Adel mit 4.328 Punkten und Dritte die Meisterin der letzten beiden Jahre Sandra Röthlin mit 4.296 Punkten. Die Top-7 erzielten mehr als 4.000 Punkte. Die aktuell beste Schweizer Mehrkämpferin, Annik Kälin, war nicht am Start, sie tritt in dieser Hallensaison nur in Einzeldisziplinen an.

Elf Weltjahresbestleistungen in Boston

Am Sonntag gab es beim New Balance Indoor Grand Prix in den USA eine Reihe von bemerkenswerten Leistungen: Noah Lyles (USA) gewann die 60 Meter in 6,44 s vor Ackeem Blake (JAM) in 6,45 s. Tia Jones (USA) gewnn die 60 Meter Hürden in 7,72 s vor Tobi Amusan (NIG) 7,75 s (Afrika-Rekord). Grant Holloway (USA) gewann die 60 Meter Hürden der Männer 7,37 s. Im Vorlauf war er mit 7,35 s noch schneller. Gabrielle Thomas (USA) gewann die 300 Meter in 35,75 s. 
Marco Arop (CDN) siegte über die 1000 Meter in 2:14,74 min - die zweitschnellste jemals in der Halle erzielte Zeit. Lamecha Girma (ETH) gewann die 3000 Meter in 7:29,09 min. Jessica Hull (AUS) erzielte bei den Frauen in 8:24,93 min einen neuen Ozeanian-Rekord und siegte. Hobbs Kessler (USA) entschied die 1500 Meter in  3:33,66 min für sich, bei den Frauen war Gudaf Tsegay (ETH) mit 3:58,11 min die Schnellste. Tara Davis-Woodhall (USA) sprang im Weitsprung mit 6,86 m am weitesten.

Weitere Weltjahresbestleistungen in der Halle

Am Freitag in Miramas (FRA) sprang Andy Diaz (ITA) 17,46 Meter im Dreisprung. In Metz (FRA) gewann am Samstag Femke Bol (NED) die 400 Meter in 49,69 s. Später erzielte sie dann noch über 200 Meter in 22,64 s eine Hallenbestzeit. Hirut Meshesha (ETH) lief beim gleichen Meeting in 8:26,46 min eine Weltjahresbestzeit über 3000 Meter. Halimah Nakaayi (UGA) gewann die 800 Meter in 1:59,15 min und Leyanis Perez Hernandez (CUB) sprang 14,45 m im Dreisprung.

In Albuquerque (USA) sprang der Wayne Pinnock (JAM) 8,34 m weit und Julien Alfred (St.Lucia) gewann die 200 Meter in 22,16 s und am zweiten Tag die 60 Meter in 7,04 s. Die 400 Meter gewann Khaleb McRae (USA) in 45,02 s. Steven Gardiner (BAH), Olympiasieger über 400 Meter, meldete sich nach einer Verletzungspause in Columbia (USA) mit 31,78 s über 300 Meter zurück. Es ist die zweitschnellste, jemals in der Halle erzielte Zeit. Nur er selbst war mit 31,56 s im Jahr 2022 schneller. In York (Kanada) stieß Sarah Mitton die Kugel19,74 Meter weit.

Beamon versteigerte Olympiamedaille

Satte 407.000 Euro brachte die Versteigerung der Olympiamedaille von US-Weirspringer Bob Beamon. Der Amerikaner gewann bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko mit dem damaligen Weltrekord von 8,90 m. Dieser Rekord wurde erst 1991 von Mike Powell auf 8,95 m gesteigert.

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine der nächsten Tage in ganz Österreich.

10.02. 44.Neuhofner Geländecup - 3.Lauf Neuhofen/Krems 12.00 Uhr www.unionneuhofen.at/leichtathletik
11.02. WLV-Crosslaufcup, 3. Lauf LAZ Wien 09.00 Uhr www.wlv.or.at
17.02. 54. Lustenauer Crosslauf-Serie - 6. Lauf - FINALE Lustenau, Spielplatz Wiesenrain 14.30 Uhr www.tslustenau.at
18.02. LCC-Eisbärlauf - 2.Lauf Wien-Prater 10.00 Uhr www.lcc-wien.at
  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 8. Februar 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

05/02/24 09:23, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand 19.02.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.835
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 828
2. DSG Wien 657
4. UNION St. Pölten 596
5. ATSV OMV Auersthal - Athletics 22 482
Gesamt-Ranking