.

Kurzmeldungen (8.2.2024)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Leichtathletik-Olympiatickets aktuell verfügbar

Aktuell gibt es auf der offiziellen Ticket-Website der Olympischen Spielen in Paris zahlreiche günstige Leichtathletik-Tickets zu erstehen.

Markus Fuchs: Auf Vorlaufsieg folgte Fehlstart im Endlauf

Gestern Abend startete Markus Fuchs (Union St. Pölten) beim WIT-Silver-Meeting in Mondeville (FRA). Seinen Vorlauf über 60 Meter gewann er in 6,71 Sekunden. Im Finale, welches Emmanuel Matadi (Liberia) in 6,53 Sekunden gewann, wurde er allerdings wegen eines Fehlstarts disqualifiziert,
Im Dreisprung gab es eine Jahresweltbestleistung durch die Kubanerin Leyanis Pérez mit 14,86 Meter.  

Karin Strametz läuft morgen in Lyon

Österreichs schnellste Hürdensprinterin hatte aufgrund ihrer starken Leistungen der letzten Wochen mehrere Startoptionen und hat sich letztlich für die Teilnahme am morgigen WACT-Silver-Meeting in Lyon (FRA) entschieden. European Athletics bietet am Freitag auf Facebook ab 20:15 Uhr einen kostenlosen Livestream an.

Vorschau: Barcelona-Halbmarathon am Sonntag

Am Sonntag starten einige unserer Top-Läufer:innen beim eDreams Mitja Marató de Barcelona Halbmarathon der schon öfter mit tollen Zeiten und einer tollen Dichte im Spitzenfeld geglänzt hat. Marathonrekordlerin Julia Mayer (DSG Wien), die ihre Marathon und Halbmarathonrekorde in Spanien aufgestellt hat, bestreitet den Halbmarathon nach einem mehrwöchigen Trainingslager in Südafrika. Andreas Vojta (team2012.at) kommt aus Iten in Kenia direkt nach Barcelona. Weiters werden unter anderem auch Mario Bauernfeind, Dominik Stadlmann (beide KUS ÖBV Pro Team) und Markus Hartinger (LTV Köflach) am Start sein. Ab 8:15 Uhr gibt es am Sonntag einen Livestream auf Youtube.

Vorschau: Balkan-Meisterschaften in Istanbul

Ein 10-Köpfiges ÖLV-Team ist diesen Samstag bei den Balkan-Hallenmeistenschaften im Einsatz, hier geht´s zur Vorschau.

Vorschau: Österr. Mehrkampf-Staatsmeisterschaften

Ein besonderes Highlight sollten die Mehrkampf-Staatsmeisterschaften am Wochenende in der TipsArena Linz bieten. Hier geht es zur ausführlichen Vorschau.

Österreichische Hallen-Meisterschaften der Masters 

Am Samstag fanden in der Linzer Tips-Arena die internationalen Masters Hallen Meisterschaften statt. Insgesamt waren 271 Athlet:nnen gemeldet, was zu über 600 Einzelstarts führte - eine Herausforderung für die Organisator:innen, die mit Bravour gemeistert wurde. Ein ausführlicher Bericht mit zahlreichen Zahlen, Daten und Fakten ist im Masters-Bereich auf unserer Website nachzulesen.

Zwei Fotografen (Manfred Pillik und Dietmar Keller) haben uns ihre Bilder zur Verfügung gestellt, welche in unserem Flickr-Album online sind. 

Mit diesen Hallen-Meisterschaften wurde auch der ÖLV-Masterscup 2024 gestartet, hier dürfte es heuer zu einem Duell zwischen den Klagenfurter Rivalen, LAC (aktuell 1.201 Punkte) und KLC (961 Punkte) kommen. Wir sind gespannt, wie sich dieser Wettstreit in den nächsten Monaten entwickelt. Bereits jetzt finden sich 74 Vereine in der ÖLV-Masterscup-Wertung.

2. Österr. Meisterschaften im Obstacle Run in Linz - Anmeldung bereits möglich

Am 25. Mai finden im Zuge des foodora Linzathlon 2024 die zweiten österreichischen Meisterschaften im Obstacle Run statt. Das Rennen wird über 10,3 km und ca. 25 Hindernisse ausgetragen. Die Ausschreibung ist bereits online, Anmeldungen können ebenfalls bereits vorgenommen werden. An den österreichischen Meisterschaften können nur Läufer:innen teilnehmen, die für ihren Verein beim ÖLV angemeldet sind. Im Zuge dieser Veranstaltungen werden auch die TLV-Meisterschaften ausgetragen.

Trailrunning Symposium am 9./10. März in Innsbruck

Das Haus der Begegnung in Innsbruck wird Schauplatz einer hochinteressanten, zweitägigen Fortbildungsveranstaltung für Trainer:innen, Athlet:innen und Vereinsfunktionär:innen. Dabei werden verschiedene Aspekte des Trailrunnings bzw. leistungsbestimmende Faktoren von Expert:innen in Impulsreferaten angesprochen und mit den Teilnehmer:innen diskutiert. Anmeldungen sind bis Ende Februar möglich. Alle Details dazu sowie die Online-Anmeldung sind HIER zu finden.

Hinweis für Veranstalter:innen von Wettkämpfen

Bei der letzten Sitzung des Erweiterten Vorstands des ÖLV wurde beschlossen, und auch in der LAO verankert, dass die Wettkampfleiter:innen bei allen Leichtathletik-Veranstaltungen in Österreich geprüfte Kampfrichter:innen mit aktiver Lizenz sein müssen.

Der ÖLV hat nun diese Vorgabe auch in ATHMIN umgesetzt, damit wird:

  • das Feld „Wettkampfleiter“ zum Pflichtfeld.
  • sichergestellt, dass nur Personen als WK-Leiter ausgewählt werden können, die die vorgegebenen Kriterien erfüllen. Es kann keine Person hinzugefügt werden, die nicht über die notwendigen Voraussetzungen verfügt.
  • ermöglicht, dass ein Wettkampf trotzdem angelegt werden kann; allerdings kann der Wettkampf vom LV nicht genehmigt werden, solange kein entsprechender Wettkampfleiter bzw. keine Wettkampfleiterin hinterlegt ist. Der Wettkampf scheint auch nicht in der öffentlichen Ansicht (ohne Login) der Veranstaltungen auf.
    Auf der Seite der Veranstaltungen nach dem Login erscheint neben der Veranstaltung ein Symbol, dass auf den fehlenden Wettkampfleiter hinweist. Es ist eine „rote Person mit Rufzeichen“.

Für Fragen stehen die ÖLV-Mitarbeiter Thomas Biederbeck - biederbeck@oelv.at - und Helmut Baudis - baudis@oelv.at - zur Verfügung.

Fünf Jahresweltbestleistungen in Torun

Beim ORLEN Copernicus Cup in Polen am Dienstag-Abend gab es fünf Jahresweltbestleistungen. Freweyni Hailu (ETH) gewann die 1500 Meter in 3:55,28 min. Drei weitere Äthioperinnen blieben bei diesem schnellen Rennen unter 4 Minuten. Habitam Alemu (ETH) gewann die 800 Meter in 1:57,86 min. Selemon Barega (ETH) gewann die 3.000 Meter in 7:25,82 min. 
Über 1.500 Meter gab es einen U20-Hallenweltrekord durch Biniam Mehary (ETH) in 3:34,83 min, bisher hatte ihn der Norweger Jakob Ingebrigtsen gehalten. Weitere Jahresweltbestleitungen gab es durch Ewa Swoboda mit 7,01 s über 60 Meter vor heimischen Publikum und Andy Diaz (ITA) mit 17,61 m im Dreisprung. 

Doppelsieg von Angelina Topic bei Balkan-U20-Hallenmeisterschaften

Am vergangenen Samstag fanden in Belgrad (SRB) ohne österreichische Beteiligung die Balkan-U20-Hallenmeisterschaften statt. Dabei sorgte Angelina Topic (SRB) für einen Doppelsieg im Weitsprung (6,41 m) und Hochsprung (1,85 m). Alle Ergebnisse sind HIER nachzulesen.

Mohamed Katir vorläufig suspendiert

Der 5000-m-Vizeweltmeister Mohamed Katir (ESP) wurde gestern, statt des geplanten Angriffs auf den Halleneuroparekord über 5000 m, von der Athletics Integrity Unit (AIU) vorläufig aufgrund von "Whereabouts Failures" suspendiert. Der Spanier möchte Berufung einlegen, wie unter anderem auf insidethegames zu lesen ist.

"Ein hochbrisantes Comeback" titeln deutsche Medien

Einige deutsche Online-Medien berichten über das Comeback von Trainer Thomas Springstein, ein Mann mit Doping-Vergangenheit. Der Ex-Coach von Katrin Krabbe und Grit Breuer sorgt damit wieder für Gesprächsstoff. Beiträge: Sport1.de oder NDR

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 12. Februar 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

08/02/24 14:44, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 12.04.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.118
4. UNION St. Pölten 982
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 849
2. DSG Wien 668
5. SU Leibnitz 563
Gesamt-Ranking