.

Kurzmeldungen (8.4.2021)

Latest News - Kurzmeldungen © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Valentin Pfeil läuft am Sonntag in Siena (ITA)

Am Sonntag, 11. April 2021 findet am Areal des Flughafens Ampugnano in Siena (Italien) ein stark besetzter Elite-Marathon statt. Auf einem flachen 8-Runden-Kurs werden ab 07:30 Uhr viele der 117 Athleten und 48 Athletinnen um die Entry Standards für die Olympischen Spiele in Tokyo laufen. Einen der begehrten Startplätze hat auch Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) bekommen, der am Freitag nach Siena anreisen wird. In der Toskana hofft er auf bessere Wetterbedingungen als zuletzt beim Intelligence Invitational Marathon am 21. März in Dresden, wo ihn Kälte, böiger Wind und ein Sturz nach halber Distanz bremsten. Hier geht’s zu den Startlisten und Pace-Gruppen, zum Streckenplan und zu weiteren Infos.

NN Mission Marathon am 18. April in Enschede (NED)

Der am 18. April in Hamburg geplante Elite-Marathon wird nach Enschede (Niederlande) verlegt. Das gab der Veranstalter Global Sports Communication am Dienstag bekannt. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation wurde das Rennen zunächst um eine Woche verschoben. Letztlich gab es für die Veranstaltung in der Hansestadt keine Genehmigung. Das Rennen findet nun am Twente Airport unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Neben dem genannten Top-Star Eliud Kipchoge (KEN) rechnet der Veranstalter mit etwa 70 Laufzeiten unter den Entry Standards für Tokyo. Mit dabei auch Timon Theuer (Union St. Pölten), der die Olympianorm 2:11:30 Std. in Angriff nehmen wird.

Ein Kommen und Gehen in Belek (TUR)

Die Gloria Sports Arena in Belek (TUR) steht aktuell hoch im Kurs bei den internationalen Top-Leichtathlet/innen. Und auch zahlreiche Österreicher/innen sind dort heuer anzutreffen. Diesen Samstag kommt es zu einem Kommen und Gehen aus heimischer Sicht. Während die Trainingsgruppe von Wolfgang Adler mit Verena Preiner, Susanne Walli und den starken Nachwuchsathlet/innen Plank, Gruber und Kamenschak die Gloria Sports Arena nach mehrwöchtigem Aufenthalt verlässt, trifft die Trainingsgruppe von Philipp Unfried gerade ein. Ivona Dadic, Karin Strametz und Ina Huemer werden dann bis 30. April dort trainieren. Magdalena Lindner ist ebenfalls vor Ort bleibt aber etwas kürzer. Ebenso am Samstag landet die Trainingsgruppe von Viola Kleiser in Belek. Köhldorfer, Nichols-Bardi, Springer, Kaiser & Co bleiben bis zum 24. April. Ihnen half bei der Finanzierung ein "I believe in you"-Projekt.

Vienna Calling 21K auf 16. Mai verschoben

Der für 18. April geplante Halbmarathon in Wien wird inkl. der WLV-Meisterschaften auf 16. Mai verschoben. Angemeldete Läuferinnen und Läufer bzw. die Vereine erhalten das möglicherweise bereits an den ÖLV bezahlte Nenngeld zurücküberwiesen. Eine Ausschreibung für den neuen Termin wird im ÖLV-Meldesystem Athmin veröffentlicht.

Aufgrund des verlängerten harten Lockdowns in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland soll mit der Verschiebung die erforderliche Reduktion der Kontakte und der Mobilität in der aktuell schwierigen Phase der Pandemie mitgetragen werden. Dies umfasst neben den aktiven Läufer/innen auch die zur Durchführung notwendigen Helferinnen und Helfer, die Dienstleister u.a. für Zeitnehmung und Tontechnik, Ordnerpersonal, Medienvertreter sowie die Mitarbeiter/innen von Polizei und Samariterbund. Für alle, die sich auf den Lauf gefreut und ihr Training abgestimmt haben, tue es dem VCM-Team Leid. Das VCM-Team hofft auf Interesse auch für das Rennen im Mai und ist überzeugt, dass an diesem späteren Termin günstigere Umstände für eine Laufveranstaltung im öffentlichen Raum bestehen.

Rahmenbewerbe bei den Mastersmeisterschaften Straßengehen

Am 2. Mai wird es im Wiener Prater neben den Mastersmeisterschaften auch Rahmenbewerbe in den Altersklassen U16, U18 (5km) sowie U20, U23 (10km) geben. Eine gute Möglichkeit Limits für die Nachwuchsmeisterschaften zu erbringen. Die Bewerbe stehen im Online-Meldesystem bereits zur Verfügung.

Athletics4Health

Beim EU-Projekt Athletics 4 Health, an dem sich auch der ÖLV beteiligt, startete diese Tage die offizielle Website.

ÖLV Running

Neben den realen Laufveranstaltungen im Spitzensport findet derzeit der ÖLV Running Frühlingscup statt. Zwei Events sind mittlerweile Geschichte, schon morgen geht es mit dem "Auf in neue Spähren" Lauf weiter. Ungewöhnliche Distanzen von 2km, Viertelmarathon und der 25km-Lauf warten auf euch.

9. April - Play True Day

Morgen ist der jährliche, weltweite "Play True Day". Die NADA Austria nutzt diesen Tag seit einigen Jahren, um ein Zeichen für den sauberen und gesunden Sport zu setzen. Heuer wird es eine gemeinsame Aktion mit den Mitgliedern der Central European Anti-Doping Organization (CEADO) geben.

17. Golden Roof Challenge verschoben

Auf Grund der immer noch sehr unsicheren Lage rund um die Pandemie und die immer noch äußerst schwierige Reisesituation haben sich die Veranstalter in Abstimmung mit dem Veranstaltungsamt und den wesentlichen Städtischen Partnern entschlossen, die heurige 17. Int. Golden Roof Challenge vom Plantermin 6. Juni auf den Ersatztermin Samstag, 11. September zu verlegen. Damit findet die Veranstaltung zwei Tage nach dem Diamond League Finale in Zürich statt, was die Möglichkeit von absoluter Weltklasse-Beteiligung auch in Innsbruck offen lässt

Lockdown in Ost-Österreich bis 16. April verlängert

Die 7. Novelle der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung ist veröffentlicht und bringt für den Sport de facto keine Änderungen. Interessant ist, dass der Lockdown in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland bis 16. April verlängert wurde und nicht, wie von der Bundesregierung kommuniziert, bis 18. April. Aber das kann ja noch kommen.

Interessanter Podcast mit Sonja O'Sullivan

Der irische öffentliche Rundfunk RTÉ startete diese Woche einen neuen Sport-Podcast mit dem Titel "We Become Heroes". Erster Gast war Ex-Langstreckenläuferin Sonia O'Sullivan, Doppel-Euromeisterin 1998 (5.000 m, 10.000 m), Cross-Weltmeisterin 1998 und Olympia-Zweite 2000 (5.000 m). Sie sprach mehr als 48 Minuten lang mit Redakteurin Marie Crowe über ihre persönliche Entwicklung als Athletin, wie sie Weltspitze wurde und wie sie mit Rückschlägen umging.

Sport Austria Magazin 01/2021 online

Die aktuelle Ausgabe des Magazins der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (Sport Austria) ist online und bietet viele interessante Beiträge.

Olympische Spiele ohne Nordkorea?

insidethegames.biz berichtete, dass die Olympischen Spiele in Toyko ohne Nordkorea stattfinden könnten. Grund für die mögliche Absage aufgrund der COVID-19 Pandemie. 

Schnelle Sprints in Florida

Am Montag fand in Clermont (USA) das Pure Athletics Spring Invitational statt. Die 400-Meter-Olympiasiegerin Shaunae Miller-Uibo (BAH) gewann die 200 Meter in 22,03s (+1.5). Der erst 17-jährige Erriyon Knighton (USA) gewann die 200 Meter der Männer in 20,31s (+1.7). Nur Usain Bolt war als U18-Athlet bisher schneller mit 20,13s (2003). Fred Kerley (USA), der WM-Dritte von Doha über 400 Meter, gewann die 100 Meter in neuer PB von 10,03s (+1.0s).

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 12. April 2021.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

08/04/21 07:29, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 29.03.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 797
2. UNION St. Pölten 763
3. DSG Wien 422
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 390
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 297
Gesamt-Ranking