.

Lagger beim Siebenkampf in Arona hinter der Marschtabelle

© GEPA Pictures

Dieses Wochenende sind mit Sarah Lagger und Dominik Distelberger gleich zwei heimische Mehrkämpfer beim internationalen Mehrkampf-Meeting in Arona (ESP) am Start, das auch zur „World Athletics Challenge - Combined Events“ zählt. Beide erwischten keinen optimalen ersten Tag in ihren Wettkämpfen.

Sarah Lagger mit Rang 7 hinter der Marschtabelle

Zu Mittag startete heute der Siebenkampf mit den 100m Hürden. Sarah Lagger (TGW Zehnkampf-Union) hatte erst vor wenigen Tagen in St.Pölten die zweitschnellste Zeit ihrer Karriere in dieser Disziplin erzielt, auf Teneriffa verpatzte sie jedoch den Start und blieb mit 14,25s (0,4m/s) unter ihren eigenen Erwartungen. Der Hochsprung verlief dann lange sehr gut, auch die 1,79m waren bereits übersprungen, ein Streifen der Latte brachte diese jedoch zum Herunterfallen, es kamen somit 1,76m in die Wertung. In Kugelstoßen hatte die Kärntnerin lange Probleme, erst der letzte Versuch glückte mit 14,05m halbwegs. Auch der abschließende Bewerb des ersten Tages, der 200m Lauf, brachte keinen Aufschwung, nur 25,79s (0,8) standen nach dem Lauf zu Buche. Gesamt ergab das nach 4 von 7 Disziplinen mit 3484 Punkten Zwischenrang 8, bei weitem nicht das, was sich Sarah Lagger im Vorfeld vorgenommen hatte. Mit aktuell 125 Zählern Rückstand auf die persönliche Siebenkampf-Bestleistung ist die Chance auf ein Olympia-Ticket somit in weite Ferne gerückt.

"Bei den Hürden habe ich den Start verschlafen und bin erst ab der dritten Hürde in den Lauf reingekommen, was natürlich zu spät war. Hochsprung war ganz ok, da habe ich die 1,79 nur ganz knapp mit der Wade gerissen. Im Kugelstoß habe ich mit dem dritten Stoß noch das Schlimmste verhindert, mehr war das aber auch nicht. Und der 200er war dann zum Vergessen. Mein Resümee zum ersten Tag: das war nix! Ich hoffe morgen geht es besser.“

Morgen folgen im Siebenkampf noch die Disziplinen Weitsprung, Speerwurf und 800m-Lauf.

Zwischenstand nach Tag 1 im Siebenkampf der Frauen:
1. Holly Mills (GBR) 3823 Punkte
2. Nina Zheng (CHN) 3711 Punkte
3. Maria Vicente (ESP) 3692 Punkte
8. Sarah Lagger (TGW Zehnkampf-Union) 3484 Punkte

Wieder Verletzung bei Dominik Distelberger

Nach vielen Verletzungssorgen in den letzten Jahren sollte es in Spanien für Dominik Distelberger (UVB Purgstall) endlich wieder einmal aufwärts gehen. Doch nach einem guten Einstieg in den Zehnkampf mit 11,08s (0,8) über die 100m folgte schon beim ersten Weitsprung-Versuch der nächste Rückschlag. Beim Absprung bekam der Niederösterreicher einen Schlag ins Sprunggelenk des Absprungbeines, das ab da dann Schmerzen verursachte. 7,20m (1,5) kamen in dieser Disziplin in die Wertung, eigentlich ein guter Wert. Der Kugelstoß blieb dann mit 12,80m unter den Erwartungen, und im Hochsprung waren nur 1,77m drinnen. Mit 50,08s über die abschließenden 400m ergab das eine Gesamtpunktezahl von 3773 und Zwischenrang 12.

„Mit den 100m bin ich ganz zufrieden, auch der Weitsprung ist ok. Leider habe ich mir beim Stemmen im ersten Versuch das Gelenk auf der Innenseite gestaucht, was dann leider immer schlimmer wurde. Im Hochsprung konnte ich gar nicht aufwärmen und abspringen, den 400er bin ich dann mit komplett zugetapeten Fuß gelaufen. Was es genau ist müssen wir uns jetzt anschauen, weil momentan kann ich fast nicht auftreten.“

Morgen stehen im Zehnkampf noch die Disziplinen 110m Hürden, Diskuswurf, Stabhochsprung, Speerwurf und 1500m auf dem Programm.

Zwischenstand nach Tag 1 im Zehnkampf Männer:
1. Pawel Weisiolek (POL) 4239 Punkte
2. Dario Dester (ITA) 4221 Punkte
3. Adam Helcelet (CZE) 4126 Punkte
12. Dominik Distelberger (AUT) 3773 Punkte

Beginnzeit am Sonntag ist um 11:15, das Meeting wird im Livestream (Sonntag ab 11 / Sonntag ab 18:45) übertragen. Live-Ergebnisse gibt es unter dem folgenden Link.

Veranstaltungs-Homepage 

Foto: © GEPA Pictures

13/06/21 00:14, Text: Georg Franschitz

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.05.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.430
3. DSG Wien 1.245
4. SVS-Leichtathletik 1.180
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.150
5. Union Salzburg Leichtathletik 820
Gesamt-Ranking