.

Lagger starke Dritte beim Mehrkampf-Weltcup auf La Réunion

Die Siebenkämpferinnen nach dem 800m-Lauf (C) Ernst Lagger

Beim vorgezogenen Auftakt zum Mehrkampf-Weltcup 2021, alias World Athletics Combined Events-Challenge, auf La Réunion (FRA) im Indischen Ozean schaffte Sarah Lagger (TGW Zehnkampf-Union) mit Platz 3 und 6.010 Punkten ihre bislang beste Platzierung in der weltweit höchsten Meetingkategorie der Mehrkämpfer/innen.

Nach Platz 6 am ersten Tag gelang ihr mit 5,90m im Weitsprung ein sehr guter Start in den zweiten Wettkampftag, der sie auf den dritten Gesamtrang nach vorne brachte. Im Speerwurf ließ die 21-jährige Kärntnerin dann 47,67m folgen, ihre viertbeste Weite ihrer Karriere.

Im abschließenden 800m-Lauf startete die Österreicherin dann noch einen Angriff auf die beiden Topplatzierten, der fast belohnt worden wäre. Mit 2:16,66min erreichte sie insgesamt 6.010 Punkte und musste sich nur um vier Punkte der Estin Mari Klaup (6.014 Pkt.) und der Kolumbianerin Evelís Aguiler (6.055 Pkt.) geschlagen geben. Mit Ex-Weltmeisterin Hanna Kasyanova (UKR) und der amtierenden U23-Europameisterin Gèraldine Ruckstuhl (SUI) konnte Sarah Lagger aber zwei höher eingeschätzte Gegnerinnen klar hinter sich lassen.

"Ich bin richtig happy"

Sarah Laggers erste Worte nach dem Siebenkampf: "Ich bin richtig happy mit dem Mehrkampf. 6.000 Punkte im Dezember und der dritte Platz, also was will ich mehr. Es war richtig, richtig cool, aber natürlich ärgert's mich voll, dass ich nur vier Punkte hinter der Zweiten und auch nur 45 Punkte hinter der Ersten bin, aber es war so ein cooler Mehrkampf. Es sind wichtige Punkte für die Olympia-Quali und wir wissen jetzt wo ich stehe".

Wichtige Bonuspunkte und U23-EM-Limit

Die Reise in das 10.000km entfernte Übersee-Department Frankreichs hat sich allemal gelohnt, denn Platz 3 wird mit 75 Bonuspunkten für das Olympia-Qualifikationsranking belohnt, wo sich Lagger nun von Rang 44 in die Nähe das Quotenplatzes (24 Siebenkämpferinnen dürfen in Tokio starten) schieben wird. Außerdem übertraf sie ganz klar das U23-EM-Limit (5.500 Pkt.) für Bergen (NOR) im Juli 2021, wo sie als eine heiße Medaillenkandidatin gehandelt wird. Ähnlich wie bei Ivona Dadic (U23-EM Bronze 2015) und Verena Preiner (U23-EM-Silber 2017) könnte U23-EM-Edelmetall das Sprungbrett in die absolute Mehrkampf-Weltklasse bedeuten.

Statements des Trainer/innen-Teams

Seit dem heurigen Frühjahr wird Sarah Lagger in der Südstadt von einem ÖLV-Trainer/innenteam betreut, die wir ebenfalls zur heutigen Leistung ihres Schützlings befragt haben.

Inga Babakova: "Für Dezember war es eine sehr starke Leistung. Es zeigt, dass der Weg richtig ist. Ich freue mich, dass sie einen Podestplatz erreichen konnte".

Gregor Högler: "Das war ein ganz wichtiger Start für die Olympiaqualifikation. Sarah hat wichtige Punkte mit einer soliden Leistung aus der Vorbereitung heraus geholt. Ich bin sehr zufrieden."

Victoria Schreibeis: "Sarah hat einen guten Mehrkampf auf einem sehr soliden Niveau gezeigt. Es stimmt positiv, dass sie trotz der relativ kurzen Vorbereitung und zu diesem Zeitpunkt der Saison in vielen Bewerben schon sehr gute Leistungen zeigen konnte. Der Mehrkampf ist eine gute Basis für die Olympia-Quali und hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

Endergebnis - Internationales Meeting, La Réunion (FRA) - Siebenkampf

  1. Evelís Aguilar (COL) - 6.055 Punkte
  2. Mari Klaup (EST) - 6.014 Punkte
  3. Sarah Lagger (AUT) - 6.010 Punkte
  4. Hanna Kasyanova (UKR) - 5.782 Punkte
  5. Cassandre Aguessy Thomas (FRA) - 5.779 Punkte
  6. Diane Marie-Hardy (FRA) - 5.772 Punkte
  7. Annaelle Nyabeu Djapa (FRA) - 5.636 Punkte
  8. Gèraldine Ruckstuhl (SUI) - 4.674 Punkte

Foto (C) Ernst Lagger, der seine Tochter nach La Réunion begleitet und vor Ort betreute.

19/12/20 18:10, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 29.03.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 797
2. UNION St. Pölten 763
3. DSG Wien 422
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 390
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 297
Gesamt-Ranking