.

Lionel-Afan Strasser springt mit 1,99m neue Bestleistung

Lionel-Afan Strasser in Action bei den ÖM-U20 in Dornbirn (C) GEPA Pictures

Gestern erfolgte für die Hochsprung-Gruppe von ÖLV-Trainerin Inga Babakova bereits der Startschuss in die Hallensaison. Bei einem kleinen Aufbauwettkampf im BSFZ Südstadt zeigte der junge ÖLSZ-Schüler Lionel-Afan Strasser (DSG Wien), dass die erst dreimonatige Betreuung durch Hochsprung-Weltmeisterin Babakova schnelle Früchte trägt.

Er steigerte drei Tage vor seinem 16. Geburtstag seine persönliche Bestleistung um ganze sieben Zentimeter auf 1,99m. Er egalisierte damit den WLV-U18-Hallen-Landesrekord von Martin Löbel, der ebenso diese Höhe am 6. März 1993 gesprungen war, wie uns WLV-Statistiker Reinhard Uhlich mitteilte.

Das ist umso beachtlicher, wenn man weiß, dass in der Hochsprung-Trainingsgruppe um Babakova nach längerer Athletik-Vorbereitung erst vor drei Wochen mit dem Technik-Sprungtraining begonnen wurde. Ben Henkes (ULC Riverside Mödling), U18-EM-Teilnehmer und Vize-Staatsmeister des Sommers, sprang ebenfalls gute 1,99m und gewann den Wettkampf aufgrund der geringeren Anzahl an Fehlversuchen. Andreas Steinmetz (SVS-LA), aktueller Staatsmeister im Hochsprung, der wegen einer Verletzung erst ein Monat später in die Vorbereitung startete, sprang gestern 1,96m. Bei 1,99m war dann leider Endstation, obwohl er beim Sprung über 1,96m noch sehr viel Platz hatte.

Erfreulich war auch, dass, die von Trainer Roland Gusenbauer betreute, Ekaterina Krasovskiy (DSG Wien) nach ihrer Babypause wieder ins Wettkampfgeschehen einstieg und 1,75m im ersten Versuch überquerte. Der vollständige Ergebnisbericht ist bereits online.

Videos (C) Gregor Högler

02/12/18 11:05, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 29.03.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 797
2. UNION St. Pölten 763
3. DSG Wien 422
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 390
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 297
Gesamt-Ranking