.

Neuer österreichischer Rekord von Andreas Vojta über 5 Kilometer

Andreas Vojta (c) JP Durand

Andreas Vojta (team2012.at) startete heute in Monaco beim 5km Herculis | Monaco Run. Bei kalten, windigen aber sonnigen Bedingungen kam er auf Platz 9 in 13:49 Minuten ins Ziel. 

Mit dieser Zeit verbesserte der Niederösterreicher den österreichischen Rekord auf der Strasse von Peter Herzog, der im Vorjahr in Berlin 13:54 Minuten gelaufen ist.  

Andreas Vojta zum Rennverlauf: "Es war ein schönes Erlebnis in Monaco zu laufen und mit einem Weltrekordhalter am Start zu stehen. Nach dem ersten Kilometer war ich etwas irritiert da ich noch Kontakt zur Spitzengruppe hatte, sie dürften nicht so schnell angelaufen sein. Ganz zufrieden bin ich mit dem Rennen nicht, auch wenn ich mein Minimalziel unter 13:50 zu laufen erreicht habe. Es ist mir schwer gefallen vom Hallentraining auf die kurvenreiche und windige Strecke umzusteigen."

Sein nächstes Rennen werden die Staatsmeisterschaften über 3000 Meter am nächsten Wochenende in Linz sein, dann geht es über die gleiche Distanz bei den Hallen Europameisterschaften in Polen Anfang März. 

14/02/21 10:49, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand 13.12.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 4.912
4. DSG Wien 2.945
3. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.909
5. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.680
2. UNION St. Pölten UNION St. Pölten 2.368
Gesamt-Ranking