.

Noch 37 Tage bis zum Sportunion Liese Prokop Memorial

Liese-Prokop-Memorial 2019 (C) GEPA-Pictures

Die Vorbereitungen für das Sportunion Liese Prokop Memorial am 3. Juni 2021 im Sportzentrum Niederösterreich in St. Pölten laufen auf Hochtouren. Zahlreiche Spitzenathlet/innen haben ihre Startzusage für dieses Kategorie-E-Meeting des World Rankings bereits gegeben.

Das Traditionsmeeting, welches heuer bereits zum 13. Mal stattfindet, kann bereits auf unzählige Weltklasse-Leistungen und Top-Stars der Leichtathletik verweisen. Es war auch Österreichs Vorreiter in Sachen "Rückenwind-Garantie". Diese wurde vor einigen Jahren erstmals in St. Pölten angeboten. Beide Aspekte garantieren auch heuer wieder eine äußerst starke nationale und internationale Besetzung. 

"Nachdem es um Bonuspunkte für die Olympischen Spiele geht, müssen die Starterfelder intelligent ausgewählt werden. Ausländische Athleten bringen uns hier also nur bedingt etwas, weil sie unseren Athleten Punkte wegnehmen", skizziert Meetingdirektor Gottfried Lammerhuber die Vorgangsweise.

Das Hauptprogramm beinhaltet folgende Bewerbe: 100m M/F, 800m F, 100m Hü F, 400m Hü F, Kugelstoß F, Diskus M, Hochsprung M. Im Vorprogramm kommen 110m H M und beide Hammerwürfe zur Austragung.

Neben den Union-St.-Pölten-Aushängeschildern Ivona Dadic, Beate Schrott und Magdalena Lindner hat auch Lukas Weisshaidinger seinen Start bereits fix zugesagt.

Das Meeting startet um 15 Uhr, ab 11 Uhr werden die Sportunion Landesmeister/innen der Altersklassen U16 und U18 gekürt.

Anmeldungen für die einzelnen Bewerbe sind ab sofort möglich.

Ausschreibung | Zeitplan

Foto (C) GEPA-Pictures

27/04/21 16:40, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 15.04.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 832
2. UNION St. Pölten 818
3. DSG Wien 576
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 452
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 338
Gesamt-Ranking