.

ÖLV-Trailrunning-Teamcamp im Stubaital

ÖLV-Teamcamp in Neustift/Stubai (C) Michael Geisler

Der Österreichische Leichtathletik-Verband und der Tourismusverband Stubaital luden von 13.-15. Oktober 2023 zum ersten ÖLV-Trailrunning-Teamcamp nach Neustift ins Hotel Stubaierhof ein. 17 Athlet:innen aus dem Trailrunning-Nationalteam verbrachten ein Wochenende auf den Trails des Stubaitals. Neben den Laufeinheiten gab es auch Vorträge und Diskussionen rund um's Trailrunning.

Viele Athlet:innen kannten das Stubaital bereits von der Berglauf- und Trailrunning-WM in Innsbruck/Stubai im Juni 2023. Dieses Wochenende ging es darum, die Gemeinschaft zu stärken und die Saison auf den Trails ausklingen zu lassen.

Die Lokalmatadore Alex Hutter (Team F7) und Christian Stern (SV Raiba Stubai) bereiteten tolle Strecken vor. Am Ende hatten einige AthletInnen über 5.000 Höhenmeter in den Beinen.

Es fand ein reger Austausch zwischen Newcomer:innen und erfahrenen Trailrunning-Athlet:innen statt. ÖLV-Vizepräsident bzw. TLV-Präsident Reinhard Kessler besuchte das Teamcamp, dabei wurde die Idee des Trailrunning-Kompetenzzentrums vorgestellt.


Teamfoto vor dem Haupteingang des Hotel Stubaierhof (C) ÖLV

European Athletics Off-Road Championships 2024 im Fokus

„Mir ist es wichtig, am Ende der Trailrunning-Saison auf 2023 zurückzublicken und auf die Ziele für 2024 hinzuweisen. Es wartet die Trailrunning-Europameisterschaft in Frankreich", sagt Michael Geisler, Trailrunning-Koordinator im ÖLV. Die Premiere der European Athletics Off-Road Championships fand im Vorjahr in El Paso, auf der spanischen Kanaren-Insel La Palma, statt. Die zweite Auflage wird Europas beste Bergläufer:innen und Trailläufer:innen von 31. Mai bis 2. Juni 2024 nach Annecy, Frankreich, führen. Anders als bei heurigen WM in Innsbruck-Stubai wird dort nur ein Trailrunning-Bewerb (2022: 47 km mit 2.500 Höhenmetern) ausgetragen. Im Berglauf werden sowohl der Uphill als auch der Uphill-Downhill-Bewerb auf dem Programm stehen.

Isabell Speer, eine starke Newcomerin aus Salzburg, sagt: „Es war ein spannendes und intensives Wochenende. Es war ein wertvoller Erfahrungsaustausch mit anderen Trailläufer:innen. Ich konnte einige Tipps und Denkanstöße mitnehmen".

Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) kommentierte das erste Teamcamp folgendermaßen: „Es war ein super Wochenende. Ich konnte gut trainieren und es gab tolle Diskussionen rund um's Thema Berglauf und Trailrunning".

16/10/23 14:55, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 24.06.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.695
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.056
3. DSG Wien 1.864
4. UNION St. Pölten 1.857
5. SVS-Leichtathletik 1.568
Gesamt-Ranking