.

ÖM der Vereine U16 in Ternitz

(c) Hannes Riedenbauer

Trotz der für Mai eher ungewöhnlich kalten und anfangs regnerischen Bedingungen traten insgesamt 26 Teams (16 Mädchen, 10 Burschen) die Reise nach Ternitz an und lieferten sich spannende Wettkämpfe in der Sportarena Ternitz. Über 200 gemeldete Teilnehmer waren ebenso rekordverdächtig. Besonders ist diese Meisterschaft, weil auch kleinere Vereine mit guten Trainingsgruppen immer wieder für Überraschungen sorgen können.

MU16 - SVS-Leichtathletik holt sich nach 2013 wieder den U16-Vereinstitel

Mit lediglich zwei Disziplinensiegen durch Leo SARES (100m) und Elias LACHKOVICS (1000m), aber mit einer enormen mannschaftlichen Stärke siegte der SVS-Leichathletik mit 69 Punkten. Mindestens 7 Punkte (=Platz 4) kamen bei den Schwechatern bei jedem Bewerb in die Wertung. Die Burschen der TGW Zehnkampf-Union holten sich Platz 2 mit 63 Punkten und konnten drei Einzelsiege durch Philipp MAYR-MAUHART (Stabhochsprung), Alexander AUER (Weitsprung) und Julius RUDORFER (3000m Bahngehen) verbuchen. Beim drittplatzierten Team des Allgemeiner Turnverein Graz holte sich Valentin STAMPFL als einziger Athlet des Tages zwei Einzelsiege. Im Kugelstoß distanzierte der Grazer die Konkurrenz mit 12,66m um fast 1,5m. Im Hochsprung übersprang der Steirer 1,76m. Bei letzten Konkurrenten fiel die Latte bei 1,60m. In der abschließenden Österreichstaffel war er ebenso ein Teil der siegreichen Staffel des ATG. Souverän war auch der Erfolg von Leo Sares (SVS-Leichtathletik) der die 100m in 11,51s mit über 3/10s Vorsprung gewann. Spannende 100m Hürden gewann Maximilian Sumereder (DSG Wien) in 14,24s 2/100s vor dem Schwechater. Überlegen im Weitsprung war Alexander Auer (TGW Zehnkampf-Union) der mit allen gültigen Sprüngen den Sieg geholt hätte. Seine Siegweite betrug 5,82m.

Teamwertung:

  1. SVS-Leichtathletik - 69 Punkte
  2. TGW Zehnkampf-Union - 63 Punkte
  3. Allgemeiner Turnverein Graz (ATG) - 61 Punkte
  4. DSG Wien - 60 Punkte
  5. UVB Purgstall - 50 Punkte
  6. ULC Riverside Mödling - 49 Punkte
  7. UNION St. Pölten - 41 Punkte
  8. ULC Linz Oberbank - 33 Punkte
  9. HSV Bruck Kaisersteinbruch - 23 Punkte
    Union Salzburg Leichtathletik - 47 Punkte - ohne Platzierung

Disziplinensieger:

  • 100m - Leo SARES (SVS-Leichtathletik) - 11,51s PB
  • 1000m - Elias LACHKOVICS (SVS-Leichtathletik) - 2:50,99 SB
  • 100m Hürden - Maximilian SUMEREDER (DSG Wien) - 14,24s PB
  • 3000m Bahngehen - Julius RUDORFER (TGW Zehnkampf-Union) - 20:37,37 PB
  • Weitsprung - Alexander AUER (TGW Zehnkampf-Union) - 5,82m PB
  • Hochsprung - Valentin STAMPFL (Allgemeiner Turnverein Graz (ATG)) - 1,76m SB
  • Stabhochsprung - Philipp MAYR-MAUHART (TGW Zehnkampf-Union) - 3,40m PB
  • Kugelstoß - Valentin STAMPFL (Allgemeiner Turnverein Graz (ATG)) - 12,66m
  • Speerwurf - Chinomnso NNAMDI (ULC Riverside Mödling) - 42,77m SB
  • Diskuswurf - Florian HAMERSCHMIDT (UNION St. Pölten) - 41,95m PB
  • Österreichstaffel - Allgemeiner Turnverein Graz (ATG) - 1:43,41

WU16 - ULC Riverside Mödling dreht "den Spieß" um

Im Vorjahr lieferten sich der ULC Riverside Mödling und der ATSV OMV Auersthal einen spannenden Kampf bis zum Schluss, den Auersthal mit einem Punkt Vorsprung für sich entscheiden konnte. Dieses Jahr, natürlich auch mit anderen Teammitgliedern, gelang dem ULC Riverside Mödling die "Revanche". Muriel WOHLRAB konnte zwar als einzige Athletin einen Einzelsieg (100m) für die Mödlingerinnen holen, aber neben dem Staffelsieg gab es fast nur Top-3 Platzierungen für die jungen Niederösterreicherinnen. Der ULC Riverside Mödling gewann mit 115 Punkten klar vor dem ATSV OMV Auersthal mit 109 Punkten. Platz 3 holte sich etwas überraschend der LAC Amateure Steyr, der mit Einzelsiegen durch Veronika SCHWARZ (Weitsprung) und Lisa GRUBER (Stabhochsprung) wichtige Siege feierte und mit 105 Punkten, sich noch vor dem ATG und dem ebenso überraschend starken Team der Sportunion Tanzenburg platzierte, die mit Magdalena RUKAVINA (Speerwurf) und Chrissie RUKAVINA (Diskuswurf) zwei Wurfbewerbe gewannen.

Teamwertung:

  1. ULC Riverside Mödling - 115 Punkte
  2. ATSV OMV Auersthal - 109 Punkte
  3. LAC Amateure Steyr - 105 Punkte
  4. Allgemeiner Turnverein Graz (ATG) - 96 Punkte
  5. Sportunion Tanzenberg - 88 Punkte
  6. SVS-Leichtathletik - 85 Punkte
  7. ULC Weinland - 84 Punkte
  8. DSG Wien - 81 Punkte
  9. SU Kärcher Leibnitz - 79 Punkte
  10. LTS - 70 Punkte
  11. ULC Linz Oberbank - 69 Punkte
  12. Union Pottenstein - 66 Punkte
  13. Union Salzburg Leichtathletik - 66 Punkte
  14. TGW Zehnkampf-Union - 58 Punkte
  15. PSV-HORNBACH-WELS - 46 Punkte
  16. HSV Bruck-Kaisersteinbruch - 31 Punkte

Disziplinensieger:

  • 100m - Muriel WOHLRAB (ULC Riverside Mödling) - 13,16s
  • 1000m - Jessica BAUMANN (ULC Weinland) - 3:13,67 PB
  • 80m Hürden - Hanna VERTACNIK (Allgemeiner Turnverein Graz (ATG)) - 12,42s PB
  • 3000m Bahngehen - Tatjana HUF (ATSV OMV Auersthal) - 21:05,66 PB
  • Weitsprung - Veronika SCHWARZ (LAC Amateure Steyr) - 5,00m PB
  • Hochsprung - Pia HABLA (Union Pottenstein) - 1,54m
  • Stabhochsprung - Lisa GRUBER (LAC Amateure Steyr) - 2,70m SB
  • Kugelstoß - Celina KLEINEBERG (SU KÄRCHER Leibnitz) - 11,63m SB
  • Speerwurf - Magdalena RUKAVINA (Sportunion Tanzenberg) - 35,95m PB
  • Diskuswurf - Chrissie RUKAVINA (Sportunion Tanzenberg) - 28,73m PB
  • Österreichstaffel - ULC Riverside Mödling - 1:50,91

Österreichische Meister der Vereine U16 2019:

  • MU16: SVS-Leichtathletik
  • WU16: ULC Riverside Mödling

Ergebnisse:

Fotos (Honorarfrei bei Nennung):

Fotos: Alfred Nevsimal / Hannes Riedenbauer

04/05/19 15:38, Text: Hannes Riedenbauer


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking