.

ÖM U14-Mehrkampf: Gold für Christopher Stroh und Iman Roka

(C) Bernhard Rauch

Am Fronleichnamstag absolvierten mehr als 115 jünge Mehrkämpferinnen einen ihrer ersten ÖLV Meisterschaftsauftritte bei den U14-Mehrkampfmeisterschaften im USZ Hallein-Rif. Die U14 Klasse bildet den Einstieg in den österreichischen Meisterschaftskalender. Für viele Athleten war dies also das erste Meisterschaft im bundesweiten Vergleich. Zu absolvieren sind seit Einführung der Meisterschaft im Jahr 2002, ebenfalls in Hallein-Rif, fünf Bewerbe (60m Hürden, Hochsprung, 60m (früher 75m), Vortexwurf und 1200m Stadioncross).

MU14

53 Athleten nahmen den Fünfkampf in Hallein-Rif in Angriff. Julius Gerszi (ULC Weinland) kompensierte seinen nicht so starken Hochsprung mit einem ausgezeichneten Vortexwurf über 55,46m und lag vor dem Abschlussbewerb genau 100 Punkte vor Harish Puhr (HSV Bruck Kaisersteinbruch). Nur 3 Punkte dahinter lag David Smith (TS Innsbruck) und weitere 2 Punkte dahinter Christopher Stroh (KUS ÖBV Pro Team) womit ein spannender Crosslauf garantiert war. Mit Platz 3 im Finalen Crosslauf holte sich Christopher Stroh (KUS ÖBV Pro Team) den Gesamtsieg mit 3216 Punkten schlussendlich recht klar. Im Interview gab Christopher an:

„Der Tag verlief überraschend gut und ich bin vor allem froh gut über die Hürden gekommen zu sein. Für die kommenden Wettkämpfe habe ich mir vorgenommen bei den Wiener Meisterschaften Gold über 100 und 200m zu holen.“

Auf den weiteren Stockerlplätzen folgten Harish Puhr (HSV Bruck Kaisersteinbruch) mit 3084 Punkten und David Smith (TS Innsbruck) mit 3050 Punkten. Constantin Urfahrer (Union St. Pölten) schob sich mit einem starken Lauf und 3012 Punkten noch vor dem führenden nach vier Bewerben, Julius Gerszi (ULC Weinland), mit 2951 Punkten.

Mit seinem Einzelsieg legte Christopher Stroh auch die Basis für den Sieg in der Teamwertung für KUS ÖBV Pro Team. 8302 Punkte gab es  für Christopher Stroh, Benedek Makray und Moritz Gamsjäger. Silber holte sich HSV Bruck Kaisersteinbruch mit Harish Puhr, Emil Geyer und Marwin Steiner-Pöschl mit 8157 Punkten. Auf Platz 3 landete das Team der TGW Zehnkampf-Union mit Nikolaus Ecker, David Ertl und Moritz Töpfl mit 8109 Punkten.

WU14

66 Athletinnen starteten im Fünfkampf und somit war eine große Leistungsdichte garantiert. Nach vier Bewerben war der Sieg für Iman Roka (ATSV OMV Auersthal) bereits nahezu fixiert. Zu groß war ihr Vorsprung den Sie sich vor allem mit einem sehr guten Vortexwurf (50,96m) und guten Hochsprung (1,44m) erarbeitet hatte. Mit 3657 Punkte gelang ihr dieser Sieg schließlich auch. Nach ihren Sieg sagte, Iman:

„Der Wettkampf war sehr gut und vor allem beim Vortex habe ich viele Punkte gemacht! Bei den kommenden Wettkämpfen möchte ich mich noch weiter verbessern.“

Auf Platz 2 und 3 lagen vor dem abschließenden Crosslauf die beiden Vereinskolleginnen Muriel Wohlrab und Lisa Lenhart (ULC - Riverside Mödling), mit nur 10 Punkte Differenz. Doch der Crosslauf durchmischte das Endergebnis noch ordentlich. Lisa Lenhart (ULC - Riverside Mödling) holte sich mit einem starken Abschlusslauf (3. schnellste Zeit) Silber mit 3504 Punkte. Livia Wurzer (LCA Umdasch Amstetten) sicherte sich Bronze mit 3415 Punkten, vor allem mit starken Sprint und Laufleistungen. Nur knapp dahinter lagen die Mädchen von Platz 4 bis 6. Anabel Ripfel (ULC Weinland) holte mit 3373 Punkte Rang 4, 7 Punkte vor Diana Klinger (LCA Umdasch Amstetten) und weitere 4 Punkte vor Muriel Wohlrab (ULC - Riverside Mödling), die vor dem Lauf noch auf Platz 2 lag.

In der Mannschaftswertung gab es ein rein Niederösterreichisches Podest. ULC - Riverside Mödling mit Lisa Lenhart, Muriel Wohlrab und Christina Halla gewann mit 9768 Punkten mit nur 20 Punkten Vorsprung auf das Team vom ATSV OMV Auersthal mit Einzelsiegerin Ima Roka, Katharina Zach und Tatjana Huf. LCA Umdasch Amstetten mit Livia Wurzer, Diana Klinger und Isabella Ettlinger holte mit 9496 Punkten Bronze.

01/06/18 08:57, Text: Bernhard Rauch


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 12.04.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.118
4. UNION St. Pölten 982
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 849
2. DSG Wien 668
5. SU Leibnitz 563
Gesamt-Ranking