.

ÖM-Winterwurf: Organisatorische Informationen

Patricia Madl im Jahr 2020 (C) GEPA-Pictures

Am Samstag, 27. März 2021, finden in Amstetten die österreichischen Winterwurf-Meisterschaften statt. Nach dem gestrigen Nennungsschluss stehen die Teilnehmer/innen-Felder nun fest.

Der Zeitplan bleibt unverändert.

Persönliche Meldung bis spätestens 75 Minuten vor dem Bewerb

Die Meldung hat vor Ort bei der Meldestelle (im Zielgebäude) mindestens 75 Minuten vor dem Bewerb zu erfolgen. Nach Vorweisen des negativen COVID-19-Testergebnisses (Anforderungen siehe unten) wird die Startnummer ausgehändigt. Es gibt keinen Call-Room. Die Gerätekontrolle erfolgt im Zielgebäude.

Außenanlage und Anlage am Hauptfeld

Um das Aufwärmen und Einwerfen optimal zu gestalten, wird bei den Bewerben immer zwischen Außen- und Innenanlage hin- und hergewechselt. Der Hammerwurf der Männer wird auf der Außenanlage ausgetragen, der Diskuswurf der Frauen auf das Hauptfeld, der Diskuswurf der Männer dann wieder auf der Außenanlage, gefolgt vom Speerwurf der Frauen im Infield, dem Hammerwurf der Frauen außen und dem Speerwurf der Männer am Hauptfeld.

Keine Zuschauer/innen erlaubt

Zutritt ins Stadion haben nur die teilnehmenden Athlet/innen sowie deren beim ÖLV angemeldeten Trainer/innen sowie Mitarbeiter/innen (Organisation, Kampfgerichte, Medien). Begleitpersonen (Eltern, Freund/innen, etc.) sind ebenso wie klassische Zuschauer/innen aufgrund der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmen-Verordnung nicht zugelassen.

Wir bieten mit unserem Partner Streamster.TV ab 11:55 Uhr einen kostenlosen Livestream an. Kommentiert wird dieser wieder von Uwe Holli. Live-Ergebnisse sind ebenfalls vorgesehen.

Verpflichtende COVID-19-Tests

Vor Ort im Stadion werden keine COVID-19-Schnelltests angeboten. Alle zugelassenen Personen müssen selbständig im Vorfeld einen Test absolvieren und das negative Ergebnis beim Stadion-Eintritt bzw. bei der Meldestelle als Ausdruck oder am Smartphone vorweisen.

  • COVID-19-Antigen-Schnelltests ab Donnerstag, 25.3., 12:00 Uhr werden anerkannt (48-Stunden-Regelung)
  • COVID-19-PCR-Tests ab Mittwoch, 24.3., 12:00 Uhr werden anerkannt (72-Stunden-Regelung)

In Amstetten gibt es in der Eishalle (Stadionstraße 12) eine COVID-Teststation, die am Samstag von 7:00-12:00 Uhr geöffnet hat. Eine Anmeldung für den kostenlosen Test ist notwendig, siehe Website der Stadt (Newsmeldung vom 22. Jänner). Erfahrungsgemäß muss man aber 1-2 Stunden auf die SMS-Übermittlung des Ergebnisses warten. Daher raten wir eher dazu, andere Test-Lösungen zu suchen.

23/03/21 13:04, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 15.04.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 832
2. UNION St. Pölten 818
3. DSG Wien 576
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 452
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 338
Gesamt-Ranking