.

Österreichische Meisterschaften U16 - Tag 2

Hammerwurf (C) Tamara Hamerschmidt

Österreichs Nachwuchsathletinnen und Athleten ermittelten dieses Wochenende die Österreichischen Meisterinnen und Meister der Altersklasse U16. Auch an Tag 2 des Meisterschaftswochenendes wurde das BSFZ Südstadt Bühne zahlreicher guter Leistungen. Florian Hamerschmidt holte im Hammerwurf sein drittes Gold. 

Stankeviciute und Schindler holen Meistertitel über 300m Hürden

Die 300m Hürden der weiblichen U16 eröffneten den zweiten Wettkampftag bei den Österreichischen Meisterschaften U16. Sigita Stankeviciute (LCA Umdasch Amstetten) siegte in starken 45,74s vor Patricia Brunninger (ATSV Linz Leichtathletik; 45,79s), die bereits gestern schon Silber über 300m gewann. 12 Starter und 12 Bestleistungen war die starke Bilanz des 300m Hürden Rennens der männlichen U16. Phillip Schindler (ULC Weinland) siegte in 41,85s und kehrte danach rasch zur Speerwurfkonkurrenz zurück.

Starke 100m Zeiten

Muriel Wohlrab (ULC Riverside Mödling), die gestern bereits über 300m siegte, war auch heute über 100m voran. Sie siegte in 12,27s und freute sich über eine starke neue persönliche Bestleistung.

"Ich habe gar nicht damit gerechnet, dass ich mich vom Vorlauf (12,41s, pB) zum Finale nochmal so steigern kann. Ich habe mich nur auf mich und meinen Start konzentriert. Ich habe alle Anderen um mich vergessen und bin mein Rennen gelaufen". Muriel Wohlrab 

Auch die Silbermedaillengewinnerin Christiane Krifka (SVS-Leichtathletik) lief in 12,39s im Finale pB. Die junge Nachwuchssprinterin ist auch nächstes Jahr noch in dieser Altersklasse startberechtig. 1/100s trennten Gold und Silber im 100m Finale der männlichen U16. Simon Harrer (ATSV OMV Auersthal) steigerte seine persönliche Bestleistung auf 11,28s und siegte vor Vasily Klimow (KLC; 11,29s).

(C) Florian Domenig

Zweites Gold für Magdalena Rauter im Stabhochsprung

Nach ihrem gestrigen Sieg im Kugelstoßen legte Magdalena Rauter (TS Innsbruck) heute im Stabhochsprung nach. Sie siegte mit übersprungenen 3m und Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung.

"Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Wochenende. Der Sieg gestern im Kugelstoß war überraschend. Mein Ziel war es heute im Stabhochsprung zu gewinnen, das ist mir gelungen. Die nächste Höhe war ziemlich knapp, aber das motiviert mich nur noch mehr an meiner Technik zu arbeiten." Magdalena Rauter

Simon Hummer (TGW Zehnkampf-Union) siegte mit übersprungenen 3,20m im Stabhochsprungbewerb der männlichen U16. 

Christina Gangl und Max Förster holen Speerwurftitel

Nach ihrem U18 Meistertitel sicherte sich Christina Gangl (Sportunion IGLA longlife) heute auch den U16 Titel im Speerwurf. Mit 44,80m gelang ihr eine persönliche Bestleistung. Madeleine Huber (TS Raika Schwaz) gewann Silber und verbesserte den TLV U16 Rekord auf 43,31m. Der Speer von Max Förster (SVS-Leichtathletik) landete heute auf starken 49,13m. Diese Weite markierte nicht nur den Österreichischen Meistertitel U16 sondern auch eine neue persönliche Bestleistung.

Hammerwurf bringt weitere Goldmedaille für Nina Butter und Florian Hamerschmidt

Nina Butter (UNION St. Pölten) erweiterte heute ihre Goldsammlung. Nach ihrem gestrigen Sieg im Diskuswurf entschied sie die Hammerwurfkonkurrenz heute für sich. Mit 42,75m siegte sie mit neuer persönlicher Bestleistung.

"Ich bin mit meinen Leistungen dieses Wochenende sehr zufrieden. Heute habe ich mir im 4. Versuch im Hammerwurf den Arm verdreht. Zum Glück hat der Wurf davor gut funktioniert. Man ist natürlich auch immer ein wenig nervös was die Konkurrenz macht. Jetzt freue ich mich sehr über meine zwei Meistertitel." Nina Butter

Sein drittes Gold des Wochenendes holte sich Vereinskollege Florian Hamerschmidt. Der 4kg schwere Hammer landetet auf 52,13m, eine Weite die Florian Hamerschmidt bis dato noch nie geworfen hatte.

"Es war wirklich ein sehr gutes Wochenende für mich. Die Leistungen gestern im Diskus und im Kugelstoß haben mich selbst überrascht. Im Hammerwurf habe ich mir mehr erwartet, bin aber zufrieden." Florian Hamerschmidt.

Die beiden Jahresschnellsten dominieren über 1000m

Die  Jahresschnellste Chiara-Marie Siebenhofer (TUS Kainach) setzte sich auch im heutigen Meisterschaftsrennen durch. In einem schnellen Rennen verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung auf 3:04,40min. Silber ging in persönlicher Bestleistung von 3:05,53min an Klara Dünser (ULC Riverside Mödling). Zum zweiten Gold des Wochenendes lief Markus Reißelhuber (team2012.at) über 1000m. Er siegte in 2:42,44min vor Barnaby Sellers (TS Innsbruck).

"Ich wollte heute von vorne weglaufen, das ist mir ganz gut gelungen. Die Bedingungen waren heute durch die Temperaturen schwierig. Durch die Hitze war der Wiener U16 Rekord heute nicht drinnen, aber mit dem Wochenende bin ich zufrieden." Markus Reißelhuber

Die 4x100m Staffeln beschlossen ein erfolgreiches Wettkampfwochenende in der Südstadt. Bei den weiblichen U16 siegt das ATSV OMV Auersthal Quartett (Edletzberger, Roka, Zach & Pluta) in 49,92s. Die Staffel der TGW Zehnkampf-Union (Töpfl, Ecker, Hummer & Ertl) siegte in 47,78s.

weitere Bilder (honorarfrei verwendbar bei Nennung (c) ÖLV / Florian Domenig

Live-Ergebnisse

13/09/20 14:01, Text: Olivia Raffelsberger

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 24.09.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.737
2. DSG Wien 3.408
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.809
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 1.908
5. UNION St. Pölten 1.833
Gesamt-Ranking