.

Sebastian Frey knapp am Hallenrekord, schnelle Hürdenzeiten

Enzo Diessl © ÖLV/Alfred Nevsimal

Sebastian Frey (DSG Wien) blieb Gestern Abend in Boston über die 3.000 Meter nur 0,48 Sekunden über dem österreichischen Rekord von Günther Weidlinger (7:44,19 - 2003). Karin Strametz (SU Leibnitz) lief in Metz (Frankreich) wieder zwei schnelle Hürden Rennen und ihr Vereinskollege Enzo Diessl konnte sich in Wien auf 7,66 Sekunden verbessern.

In 7:44,67 Minuten wurde Sebastian Frey Dritter, der Sieg ging an Parker Wolfe (USA) in 7:37,41. Die Kilometer Splits von Sebastian waren: 2:35 / 2:38 / 2:31 "Ich denke gar nicht mal so schlecht für den Ersten 3000er nach einem Jahr. Wir entscheiden morgen, ob ich hier in Boston bleibe ( 5000 Meter am 11.2.) oder nach Lyon fliege und dort beim Silber Meeting (3000 Meter am 9.2.) laufe."

Erneut zwei starke Hürdensprints lieferte Karin Strametz beim World Indoor Tour Silver Meeting in Metz (Frankreich). In 8,09 Sekunden qualifizierte sie sich als Vorlauf Zweite für das A-Finale wo sie mit der gleichen Zeit auf Platz 4 kam. "Der Vorlauf war technisch gut, am Start wurden wir aber durch Klatschen der Zuschauer gestört. Im Finale habe ich den Start zwar besser erwischt, bin aber über die erste Hürde technisch nicht gut gelaufen und konnte das nicht mehr kompensieren. Dadurch war dann keine bessere Platzierung als Platz 4 möglich. Trotzdem habe ich gute Bonuspunkte für das World Ranking bekommen und ich freue mich dass ich derzeit auf einem guten Niveau laufe und wieder zwei Zeiten unter 8,10 Sekunden erzielt habe."

Neo-U23-Athlet Enzo Diessl zeigte bei seinem erneuten Einstieg nach 1,5-Wochen krankheitsbedingter Pause in Wien eine Leistung auf hohem Niveau. Er eröffnete mit 7,73 s im Vorlauf und steigerte sich dann weiter auf 7,66 Sekunden. Mit dieser Zeit schob er sich nicht nur auf Rang Vier der ewigen ÖLV-Bestenliste in der allgemeinen Klasse nach vorne, sondern kam auch bis auf vier Hunderstelsekunden an das Hallen-WM-Limit (7,62 s) heran.

04/02/24 09:20, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand 19.02.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.835
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 828
2. DSG Wien 657
4. UNION St. Pölten 596
5. ATSV OMV Auersthal - Athletics 22 482
Gesamt-Ranking