.

Staatsmeisterschaften - Wissenswertes von A bis Z

Sportzentrum NÖ Plan (C) Sportzentrum NÖ

Am Samstag und Sonntag finden die österreichischen Leichtathletik-Staatsmeisterschaften im Sportzentrum NÖ in St. Pölten statt. Nachfolgend sind zahlreiche Informationen für Athlet/innen, Trainer/innen und Zuschauer/innen zu finden.

Aufwärmen

Zum Aufwärmen steht vorrangig die Leichtathletik-Halle zur Verfügung. Das allgemeine Aufwärmen ist auf der Wettkampfstätte nicht möglich.

Bewerbsmeldung

Die Bewerbsmeldung muss persönlich bis spätestens 75 Minuten vor dem jeweiligen Bewerb bei der Meldestelle erfolgen. Eine Meldebestätigung wird ausgedruckt und dem Athleten/der Athletin übergeben. Die Staffel-Meldungen müssen durch eine/ Vereinsvertreter/in ebenfalls spätestens 75 Minuten vor dem jeweiligen Bewerb mittels Staffelformular an der Meldestelle erfolgen.

Callroom

Alle Athlet/innen müssen pünktlich vor ihrem Bewerb den Callroom in der Leichtathletikhalle aufsuchen - auch die U18-Langstaffel-Läufer/innen. Einzige Ausnahme sind die 4x100-m-Staffelläufer/innen, die direkt auf die Anlage dürfen. Bitte die Callroom-Zeiten in der Ausschreibung beachten. Folgendes wird kontrolliert:

  • Anwesenheit aller Sportler/innen des jeweiligen Bewerbs
  • Vereinstrikot, dieses ist im Wettkampf verpflichtend zu tragen (Ein Start im Nationaltrikot ist nicht möglich.)
  • Korrekte Befestigung der Startnummer/n
  • Schuhkontrolle gemäß World-Athletics-Reglement (aktuelle Schuhliste siehe unten im Downloadbereich)
  • Hinweis: Elektronische Geräte werden nicht abgenommen. Allerdings müssen sie abgeschaltet in den Taschen verstaut sein und dürfen an der Wettkampfstätte nicht mehr herausgenommen werden (Mobiltelefone, Musikgeräte etc.).

Vom Callroom werden die Athlet/innen dann zu ihrer Wettkampfstätte geführt.

Coaching-Zonen

Es sind nahezu alle Bewerbe von außerhalb der Laufbahn zu betreuen. Nur beim Diskus-/Hammerwurf und beim Stabhochsprung werden Coaching-Zonen im Infield eingerichtet. Die Hochsprung-Anlage wird noch um 90 Grad gedreht, womit eine Betreuung von außen sehr gut möglich sein wird. Die Karten für die Coaching-Zonen werden bei der Meldestelle ausgegeben, pro Verein ist grundsätzlich eine pro Bewerb vorgesehen.

Einkleidung für U18-EM und U20-WM

Im Zuge der Staatsmeisterschaften werden die Einkleidungen für die U18-EM bzw. die U20-WM ausgegeben bzw. können Kleidungsstücke probiert werden, um sie dann im Anschluss in den richtigen Größen übermitteln zu können. Bitte um Kontaktaufnahme vor Ort mit ÖLV-Mitarbeiter Georg Stubner.

Finalläufe

Im 100-m-Sprint und im Hürdensprint wird nur ein Finallauf mit sechs Athlet/innen ausgetragen. Die Cuppunkte für die Plätze 7 und 8 werden anhand der Vorlaufzeiten vergeben.

Garderoben

Die Garderoben finden sich im Untergeschoss des Hauptgebäudes. Bitte den Beschriftungen folgen. 

Gerätekontrolle

Pro Athlet/in können höchstens zwei Geräte abgegeben werden. Diese werden nach der Überprüfung nicht an die Athlet/innen retourniert, sondern direkt zur Wettkampfstätte gebracht.

Infield wird freigehalten

Das Infield wird freigehalten, um möglichst schöne und störungsfreie Fernsehbilder zu gewährleisten. Daher haben nur am gerade laufenden Wettkampfgeschehen aktiv beteiligte Athlet/innen sowie Mitarbeiter/innen mit jeweiliger Kennzeichnung (Kampfrichter/innen-Kleidung, Presse-Akkreditierungen, Foto-Westen etc.) Zugang.

Jury

Die Jury an diesem Wochenende setzt sich aus Verbandsdelegierten Roland Schestack, Josef Summerer und Hannes Gruber zusammen.

Live-Ergebnisse

Die Ergebnisse werden an allen Anlagen live erfasst und sind wie gewohnt auf der ATHMIN-Seite live mitzuverfolgen.

Livestream

Ein kostenloser Livestream ohne Geoblocking wird an beiden Tagen von unserem Partner StreamsterTV zur Verfügung stehen. Am Samstag wird von 16:50 - 21:40 Uhr übertragen (Link für Tag 1) und am Sonntag von 11:50 - 15:30 Uhr (Link für Tag 2). Als Kommentator wird Uwe Holli durch das Programm führen.

ORF-Berichterstattung

Am Montag, 26. Juni, ist von 20:15 bis 22:15 Uhr ein zweistündiger Beitrag über die Staatsmeisterschaften in ORF Sport+ vorgesehen. Aus dem Hauptprogramm am Samstag wird ein 1,5-Stunden-Beitrag gestaltet, dazu kommen die Highlights vom Sonntag und eine kurze WM-Pressekonferenz, die am Samstag-Abend unter der Leitung von Dietmar Wolff aufgezeichnet wird.

Parken

Bitte nutzen Sie die Parkplätze bei der Eishalle. Diese Erreichen Sie über die Bimbo-Binder-Promenade, anschließend entlang der Leichtathletik-Halle zum Parkplatzbereich fahren.

Rückenwind-Garantie

In den Bewerben 100 m, 200 m, 100 m Hürden, 110 m Hürden sowie im Weit- und Dreisprung kann in beide Richtungen gelaufen bzw. gesprungen werden. Am Sonntag bei den 100-m-Extraläufen ist dies nicht möglich, da die zweite Zeitnehmung das Ziel für den 200-m-Lauf auf der Gegengeraden abdecken muss.

Samstag - Abendessen im Sportzentrum

Zusätzlich zum Grillangebot wird es am Samstag-Abend auch ein Essensangebot bis 22:30 Uhr im Restaurant des Sportzentrums geben. Die Speisekarte dabei umfasst Pasta (vegetarisch und mit Fleisch), Kichererbsencurry und Quinoa-Salat.

Siegerehrungen

Die Ehrungen der Sieger/innen finden laufend statt. Wir ersuchen die Athlet/innen, sich für die Ehrungen bereit zu halten, damit dieses zügig stattfinden können.

Startlisten

Die Nennungslisten können bereits jetzt auf der ATHMIN-Website eingesehen werden, dort werden am Wettkampftag auch die Startlisten laufend veröffentlicht.

Startnummern

Die Startnummern werden vereinsweise in Kuverts ausgegeben. Bei allen Bewerben - außer den Sprüngen - sind zwei Startnummern zu tragen. Der Erhalt der Startnummer bedeutet nicht, dass der Athlet oder die Athletin auch bei der Meldestelle abgehakt wurde.

Vorstellung der Athlet/innen

In den technischen Bewerben werden die Athlet/innen zirka drei Minuten vor Bewerbsbeginn den Zuschauer/innen präsentiert.

Zuschauer/innen

Der Eintritt ist kostenlos möglich. Das  Zuschauen außenhalb der 400-m-Rundbahn ist - außer auf der Gegengeraden (aus Sicherheitsgründen) - auf der gesamten Anlage möglich. Für den Diskus- und Hammerwurf wird ein eigener Zuschauer/innen-Bereich am Hauptfeld eingerichtet (siehe Plan). Hier werden interessierte Personen von einem "Platzanweiser" zu diesem Bereich gebracht. Treffpunkt ist im Bereich des 110-m-Hürdenstarts auf der Gegengeraden.

23/06/22 11:58, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 22.06.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.799
3. DSG Wien 2.210
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.186
4. SVS-Leichtathletik 1.903
5. Union Salzburg Leichtathletik 1.557
Gesamt-Ranking