.

U18 Hallenrekord von Oluwatosin Ayodeji

Oluwatosin Ayodeji (c) Manfred Gasser

Bei dem 1. Dornbirner Silvesterspringen gelang Oluwatosin Ayodeji (TECNOPLAST TS Höchst) "am letzten Drücker" als Athlet der U18 Altersklasse noch ein neuer ÖLV Hallenrekord. 

Der von dem VLV Landestrainer Sven Benning betreute Athlet gewann den Weitsprung mit 7,46 Meter. Bisher wurde der U18 Hallen-Rekord von Andreas Steiner mit 7,32 Meter gehalten. Der ÖLV Rekordhalter der allgemeinen Klasse (8,30m - 1988) sprang diese Leistung 1981 in München. 
Auch die Serie von Tosin konnte sich sehen lassen, alle drei gültigen Sprünge waren 7,40 Meter oder weiter. 
Beste Weitspringerin bei dem Wettkampf war die Mehrkämpferin Chiara Schuler (TS Hörbranz) mit 5,67 Meter.

Ein weiterer U18 Rekord von Ezeh Nesta über 60 Meter Hürden konnte leider nicht anerkannt werden, da es mit dem Zielfoto Probleme gab. 

01/01/21 18:15, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand - 15.12.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.958
2. DSG Wien 3.659
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.839
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.119
5. UNION St. Pölten 1.918
Gesamt-Ranking