.

U20-WM Limits für Kreiner und Dlauhy

(C) ÖLV/Nevsimal

Zum Abschluss der Österreichischen U16 und U18 Mehrkampf-Meisterschaften in der Leichtathletik Arena Eisenstadt konnte sich sowohl Sophie Kreiner (ATSV Linz LA) als auch Anja Dlauhy (ULC Riverside Mödling) den Traum von einem Start bei der U20-Weltmeisterschaft in Kolumbien erfüllen.

Nach ihrer Teilnahme bei der U20-WM in Nariobi im vergangenen Jahr kann sich die junge Oberösterreicherin Sophie Kreiner über ihre abermalige Teilnahme an einer U20-Weltmeisterschaft freuen. Mit 5329 Punkten übertraf sie das Limit um 29 Punkte.

Lief der erste Saison-Siebenkampf bei den OÖM Mehrkampf Mitte Mai noch nicht nach Plan, kann sich Kreiner nun über ihre Einzelleistungen von 14,87s - 1,72m - 12,51m - 25,65s -5,45m - 38,88m - 2:26,62min und das Cali-Ticket freuen: "Nach überstandener Coronainfektion, Grippe und kleineren Verletzungen geht es langsam wieder bergauf. Die Bedingungen waren an diesem Wochenende nicht optimal. Dafür freue ich mich um so mehr das Limit geschafft zu haben. Ich komme von Wettkampf zu Wettkampf in eine bessere Form. Ich freue mich wenn ich nach der Matura wieder mehr Zeit mit Training verbringen kann."

Für Anja Dlauhy war es der bereits dritte volle Siebenkampf in dieser Saison. Zweimal verpasste die Traiskirchnerin das Limit äußerst knapp. Zu Beginn der Saison bei den OÖM Mehrkampf mit 5273 Punkten und vor 14 Tagen Arona (ESP) mit 5260 Punkten. In Eisenstadt klappte es nun mit 5312 Punkten (14,42s - 1,72m - 9,75m - 25,25s - 5,90m - 30,61m - 2:19,62min) endlich: "Ich bin überglücklich, dass es jetzt im dritten Mehrkampf die Saison geklappt hat, nachdem ich das Limit bis jetzt 2x knapp verpasst habe. Eigentlich bin ich mit fast allen Disziplinen sehr zufrieden, besonders mit dem Weitsprung und den 200m, nur der Speerwurf war leider ganz schlecht. Vielen Dank am meine Trainerin Victoria Schreibeis ohne die das Limit nur sehr schwer möglich gewesen wäre."

Ihre Trainerin Victoria Schreibeis zeigte sich ebenfalls sehr erfreut, dass es nun mit dem Limit klappte: „Ich bin sehr froh, dass es jetzt im 3. Versuch mit dem Limit für Anja geklappt hat. Ich hab gewusst, dass sie gut in Form ist, aber es muss halt auch alles zusammenpassen im Mehrkampf. Der Wind in Eisenstadt an diesem Wochenende hat es nicht leicht gemacht, aber sie hat gezeigt, dass sie eine Kämpferin ist und somit sehr verdient das Limit geholt hat. Jetzt heißt es gut regenerieren und dann nochmal den Feinschliff für die U20-WM holen.“

19/06/22 18:57, Text: Bernhard Rauch

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 22.06.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.799
3. DSG Wien 2.210
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.186
4. SVS-Leichtathletik 1.903
5. Union Salzburg Leichtathletik 1.557
Gesamt-Ranking