.

U20-WM: Zwei weitere PBs und Chance auf Bronze für Kreiner im Siebenkampf

© ÖLV / JP Durand

Gestern begannen im Kasarani Stadium in Nairobi/KEN die 18. Junioren-Weltmeisterschaften (U20). Siebenkämpferin Sophie Kreiner (ATSV Linz LA) setzte auch in der heutigen Vormittags-Session ihren tollen Wettkampf mit zwei weiteren Bestleistungen im Weitsprung und im Speerwurf fort. Vor dem abschließenden 800m Lauf (heute um 15:05 MESZ im Livestream) liegt sie somit auf dem ausgezeichneten 4. Zwischenrang, nur um 26 Zähler oder umgerechnet ca. 3 Sekunden entfernt von Bronze.

Sophie Kreiner in Schlagdistanz zur Medaille

Weiter ging es heute Vormittag im Siebenkampf mit den Disziplinen Weitsprung und Speerwurf. Beides, wie Sophie Kreiner selber sagt, keine Stärken von ihr. Trotzdem war die Motivation nach dem gelungenen ersten Tag groß, auch heute auf Jagd nach Bestleistungen zu gehen. Und das gelang der Oberösterreicherin auch wie geplant, sie setzte im 2. Sprung 5,68m (-0,5) in die Sandkiste und verbesserte damit ihre PB um 7cm. Im letzten Versuch wurde alles riskiert und der Anlauf sogar um zwei Schritte verlängert, der sehr weite Sprung war aber leider um wenige Zentimeter übertreten. Zwar gab es in der Gesamtwertung einen Rückfall auf Rang 3, die Freude war aber trotzdem groß.

Diese positive Energie konnte die Linzerin auch in den Speerwurf mitnehmen. Obwohl es bei den Probewürfen noch etwas haperte, gelang dann schon der erste Versuch im Wettkampf ausgezeichnet, mit 37,96m steigerte sie ihre bisherige PB um mehr als 2m. Da es danach keine weitere Verbesserung mehr gab und sich die direkte Konkurrenz in diesem Bewerb sehr stark präsentierte, rutschte die 17-Jährige aus den Medaillenrängen.

Insgesamt liegt Sophie Kreiner nach sechs Disziplinen mit 4817 Punkten auf Rang 4. Auf Bronze fehlen ihr im abschließenden 800m-Lauf nur 26 Punkte, diese Position hält aktuell die Ungarin Szabina Szücs. Umgerechnet sind das ca. 3 Sekunden Unterschied zwischen diesen beiden Athletinnen. Die Positionen 1 und 2 im Siebenkampf scheinen bezogen, sollte nichts Ungewöhnliches mehr passieren so werden Gold und Silber an Saga Vanninen (FIN) und Pippi Lotta Enok (EST) gehen.

„Mit dem zweiten Tag bin ich bisher sehr zufrieden, weil es doch gleich zwei Bestleistungen waren. Zwar stört mich der letzte Sprung im Weit etwas, weil der war doch noch um einiges weiter, aber leider knapp ungültig. Beim Speer hat es beim Einwerfen erst ganz schlecht ausgeschaut, aber im Wettkampf hat es ja dann doch geklappt. Im Letzten wollte ich nochmals alles probieren, aber das hat dann doch nicht funktioniert. Jetzt muss ich im 800er einfach um mein Leben laufen.“

© ÖLV / JP Durand

Zeitplan der ÖLV-Athleten

 Datum

Ortszeit

MESZ

 Bewerb

 Name

Donnerstag 19. August

16:05

15:05

800m (7-K)

Kreiner

Sonntag 22. August

14:30

13:30

Dreisprung (Finale)

Kingley

Links

Homepage   

Live-Ergebnisse    

Livestream    

Fotos   (Bilder honorarfrei verwendbar bei Nennung © ÖLV / JP Durand)

Fotos: © ÖLV / JP Durand

19/08/21 11:14, Text: Georg Franschitz

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 23.11.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 4.912
4. DSG Wien 2.921
3. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.909
5. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.680
2. UNION St. Pölten UNION St. Pölten 2.368
Gesamt-Ranking