.

U23-EM Tag 3 Vormittag: Inge Grünwald zieht mit siebentbester Weite ins Weitsprungfinale ein

(C) ÖLV / Coen Schilderman

Am dritten Tag der U23 Europameisterschaften in Tallinn/EST stehen die Sessions 5 und 6 auf dem Programm. Am Vormittag war aus dem ÖLV-Team nur Ingeborg Grünwald im Einsatz, sie zeigte aber eine Top-Leistung und zog souverän ins morgige Weitsprungfinale ein.

Ingeborg Grünwald (Union Salzburg LA) startete die Qualifikation im Weitsprung morgens um 9:45 Ortszeit. Sie war als 16. der Meldeliste nach Tallinn gekommen, für die Qualifikation fürs Finale der Top-12 musste also eine außergewöhnliche Leistung her. Die Verhältnisse waren nicht ganz einfach, wechselte der Wind doch von 2,7 m/s Rückenwind bis 0,7 m/s Gegenwind. Beim ersten Versuch traf die Salzburgerin dann auch das Brett nicht richtig und brachte einmal 6,05m (1,5) in die Wertung. Der zweite Sprung war dann sehr weit, aber leider hauchdünn übertreten. Zwischenzeitlich auf Position 14 zurückgefallen musste die EYOF-Siegerin von 2017 im dritten Versuch alles auf eine Karte setzen und das gelang auch. Mit tollen 6,34m (0,7) kam die 20-Jährige bis auf 2cm an ihre Bestleistung heran, unter diesem Druck eine ausgesprochen starke Leistung. Damit belegte Ingeborg Grünwald in der Qualifikation Rang 7 und zog ins morgen Sonntag (15:20 Uhr) stattfindende Finale ein.

„Der erste Sprung war für den Einstieg schon mal nicht schlecht. Der zweite war dann richtig gut, aber bei dem Wind war es nicht ganz einfach den Anlauf immer richtig zu anzupassen, aber da habe ich dann gewusst ich hab es heute drauf. Vor dem letzten war ich schon ein wenig nervös, aber ich habe versucht mich nur auf mich zu konzentrieren und nicht auf die anderen zu schauen. Es hat dann gut gepasst und ich bin froh in einer Quali so knapp an meine Bestleistung gesprungen zu sein. Die Erleichterung ist jetzt schon sehr groß und morgen beginnen wir alle wieder von vorne, da kann alles passieren, wenn möglich möchte ich mich noch weiter steigern.“(C) ÖLV / C.Schilderman

Zeitplan der ÖLV-Athleten am Samstag (Zeiten in MESZ)

Zeit

Bewerb

Runde

Name

Verein

Aufstiegsmodus

17:10 Stabhochsprung Finale Riccardo Klotz ATSV Innsbruck

Links

Startlisten & Live-Ergebnisse

Gratis-Fotos-Download (Bilder honorarfrei verwendbar bei Nennung © ÖLV / Coen Schilderman)

Videos (Videos und Interviews von den Bewerben der ÖLV-Athleten)

Livestream von ÖLV - DLV - Swiss Athletics

Live-Stream

Der ÖLV überträgt die U23 EM von Donnerstag bis Sonntag zur Gänze live. Kommentatoren: Uwe Holli und Bernhard Schmid. Der Fokus bei dieser Übertragung liegt auf den Athleten der Nationen Österreich – Schweiz – Deutschland, es sollten also alle sportlichen Aktionen der heimischen Athleten zu sehen sein.

Samstag: 8:40 – 12:45 und 14:40 – 20:10

Sonntag: 8:35 – 13:00 und 14:45 – 19:00

Die U23 EM im Internet

European Athletics

Tallinn 2021

Foto: © ÖLV / Coen Schilderman

10/07/21 11:11, Text: Georg Franschitz

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 04.10.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 4.880
3. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.874
4. DSG Wien 2.709
5. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.601
2. UNION St. Pölten UNION St. Pölten 2.326
Gesamt-Ranking