.

Österreichische Mehrkampfmeisterschaften U16 – Tag 1

Simon Hummer (C) Richard Marschal

Das LAZ Wien ist dieses Wochenende Schauplatz der Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften U16. Trotz eisiger Temperaturen entwickelte sich ein heißer Kampf um die Meistertitel und Medaillen. Nach Tag 1 führen Iman Roka und Simon Hummer.

U16 weiblich

Iman Roka (ATSV OMV Auerstahl) startete erwartungsgemäß mit einem Disziplinensieg über 80m Hürden. Mit 11,58s übernahm sie klar die Führung in der Mehrkampfwertung. Im anschließenden Hochsprung überquerten mit Christiane Krifka (SVS-Leichtathletik) und Isabella Marie Haller (Union Salzburg Leichtathletik) gleich 2 Athletinnen die 1,60m. Iman Roka stabilisierte mit Saisonbestleistung im Hochsprung (1,54m) ihre Führung in der Gesamtwertung. Zu einer Aufteilung in zwei Gruppen kam es im 3. Bewerb des Tages. Madeleine Huber (TS Raika Schwarz) stieß die 3kg schwere Kugel in Gruppe 1 auf 10,69m und machte wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Mit 37,15m gelang Philomena Thalmann (Union Salzburg Leichtathletik) in Gruppe 2 eine neue persönliche Bestleistung im Speerwurf. Die abschließenden 100m entschied Patricia Brunninger (ATSV Linz LA) in 12,73s für sich und schob sich damit auf Rang 3 der Mehrkampfwertung. Nach Tag 1 führt Iman Roka die Mehrkampfwertung der weiblichen U16 mit 2886 Punkten an. Christiane Krifkas Punktekonto steht nach 4 von 7 Bewerben bei 2824 Punkten, gefolgt von Patricia Brunninger mit 2734 Punkten. (untersch. Disziplinenabfolge Gruppe 1 & 2)

U16 weiblich (C) Isabella Brauner

U16 männlich

Für den ersten Disziplinensieg des Tages sorgte Alessandro Greco (DSG Wien) in 11,81s über 100m. Knapp dahinter platzierte sich Max Förster (SVS-Leichtathletik), der in 11,88s ins Ziel lief. Der Weitsprung brachte schon die erste Verschiebung in der Mehrkampfwertung. Simon Hummer (TGW Zehnkampf-Union) gelang der weiteste Sprung des Tages. Er landete bei 6,06m, markierte damit eine neue persönliche Bestleistung und schob sich in der Gesamtwertung weit nach vorne. Bei der dritten Disziplin kam es ebenfalls zur Teilung in zwei Gruppen (Kugel, Speer). Simon Hummer setzte seine gute Serie auch im Kugelstoß der Gruppe 1 fort und freute sich über 12,22m (pb). Nur 2cm hinter dieser Weite landete die Kugel von Simon Redl (MLG Sparkasse; pb). Ebenfalls über eine persönliche Bestleistung (11,73m) freute sich Max Förster. Rupert Rohrmoser (Union Salzburg Leichtathletik) gelang im Speerwurf der Gruppe 2 mit 40,24m ein guter Wurf. Philipp Schindler (ULC Weinland) und Julian Elender (Raiffeisen TS Gisingen) übersprangen im 4. Bewerb des Tages 1,67m im Hochsprung. Simon Hummer setzte seine Bestleistungsserie auch in dieser Disziplin fort und setzte sich mit übersprungenen 1,64m an die Spitze der Mehrkampfwertung. Er führt nach 4 von 7 Bewerben mit 2311 Punkten. 2173 Punkte leuchten am Konto von Norbert Mariacher (U. Raika Lienz) auf. Ihm gelangen am ersten Wettkampftag über 100m (12,20s) und im Weitsprung (5,69m) neue persönliche Bestleistungen. Max Förster übernachtet mit 2155Punkten auf Rang 3 der Zwischenwertung. (untersch. Disziplinenabfolge Gruppe 1 & 2)

100m (C) Alexander Röhrenbacher

Wettkampfbeginn an Tag 2 der Mehrkampfentscheidung ist morgen um 10:00 Uhr.

Weitere Updates zu den Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften U16 folgen.

LIVE-Ergebnisse und Meldelisten

26/09/20 18:25, Text: Olivia Raffelsberger


zurück