.

ÖLV News

Archiv
© ÖLV / Robert Katzenbeisser

Siebenkampf-Staatsmeisterschaften in Götzis – Mayr knapp vor Dadic in Führung

Dieses Wochenende finden in Götzis/Vorarlberg im Rahmen des Hypo Meetings die Staatsmeisterschaft (allgemeine Klasse) im Siebenkampf der Frauen statt. Fünf heimische Athletinnen kämpfen also um Gold, Silber und Bronze sowie wichtige Punkte im World Ranking. Die 60, 50, 45, 40 und 35 zusätzlichen Zähler machen einen wichtigen Bestandteil der Berechnungen im Qualifikationssystem für die Europameisterschaften in Rom und die Olympischen Spiele in Paris aus. Weiters gibt es natürlich die Möglichkeit, die extrem harten direkten Limits von 6.300 bzw. 6.480 Punkten zu überbieten. 

mehr

© ÖLV / Alfred Nevsimal

Diessl schafft EM-Limit, auch Weißhaidinger und Strametz siegen in St.Pölten

Mit dem „16. Sportunion Liese Prokop Memorial“ im "Sportzentrum NÖ" wurde heute die Serie der Austrian Top Meetings fortgesetzt. Erfreulicherweise konnten in der niederösterreichischen Landeshauptstadt viele der heimischen Top-Athleten überzeugen, gleich drei Disziplinen sahen rot-weiß-rote Sieger. Hürdensprinter Enzo Diessl schaffte exakt die geforderte Norm für die Europameisterschaften in Rom, Lukas Weißhaidinger und Karin Strametz standen ebenfalls ganz oben am Siegertreppchen. Einzig das Wetter spielte nicht ganz mit, im Laufe des Meetings sanken die Temperaturen auf athletenunfreundliche 14 Grad.

mehr

© VLV

Vorschau: Siebenkampf-Staatsmeisterschaften in Götzis

Dieses Wochenende, am 18./19.5., gibt es in Götzis/Vorarlberg eine Premiere. Erstmals wird im Rahmen des Hypo Meetings die Staatsmeisterschaft (allgemeine Klasse) im Siebenkampf der Frauen ausgetragen. So bekommen Österreichs beste Athletinnen gleich eine doppelte Chance auf World-Ranking-Punkte, denn sie können entweder in der internationalen Wertung oder in der Meisterschaftswertung Bonuspunkte für EM- und Olympiaqualifikation sammeln, der bessere Wert zählt. Für das Meeting ist diese Kombination eine weitere Aufwertung, denn das Interesse der Zuseher und Medien ist in den Monaten vor den Olympischen Spielen damit noch einmal deutlich gestiegen. Im Mösle-Stadion haben übrigens Mehrkampf-Staatsmeisterschaften bereits in den Jahren 1973, 2005 und zuletzt 2020 stattgefunden.

mehr

(c) ÖOC/Michael Meindl

Lukas Weißhaidinger - Der Trick mit dem Hüftknick

Die Stunde X rückt näher und die Olympia-Saison nimmt Fahrt auf: Für ÖLV-Diskusrekordhalter Lukas Weißhaidinger (ÖTB-OÖ LA) geht’s in den nächsten Tagen Schlag auf Schlag. Bis zum 7. Juni (Europameisterschaft Rom/ITA) stehen nicht weniger als fünf Meetings an, darunter die Heimspiele in St. Pölten (17.05.) und Eisenstadt (22.05.) sowie drei Diamond-League-Meetings. „Es wird ein ganz besonderes Jahr – mit drei Höhepunkten: EM, Olympische Spiele und Diamond-League-Finale. Dass in Paris meine Familie und meine besten Freunde im Stadion sein werden, macht die Sache noch spezieller“, bekennt der Oberösterreicher.

mehr

Die zweifache Siegerin Barbara Taibon (LAC Waidhofen/Ybbs).

Rot-Weiß-Rote Erfolge bei den European Masters Off-Road-Running Championships

Von Freitag bis Sonntag fand in Machico/Madeira die diesjährige Berg-EM der Masters statt. Die aufwändige Anreise und der Umstand, dass im Herbst in Canfranc/Spanien noch die Berg-WM der Masters stattfindet, führten dazu, dass durchwegs dünne Starterfelder waren. Die 15 österreichischen Teilnehmer:innen nutzen diesen Umstand bestens, konnnten sie doch mit Barbara Taibon (W 45) beim Berglauf (8,9km, 600m HD) und Karin Freitag (W 40) beim Trailrun (33km, 2000m HD) die Gesamtsiegerinnen stellen.

mehr

© ÖLV / Alfred Nevsimal

Strametz sprintet in Graz zum direkten EM-Limit über 100 Meter Hürden

Am Sonntag startete mit der vierten Auflage des Horst Mandl Memorials in Graz-Eggenberg die Serie der Austrian Top Meetings 2024. Im Hürdenfinale der Frauen welches Lokalmatadorin Karin Strametz (SU Leibnitz) klar für sich entscheiden konnte, gab es technische Probleme mit der Zeitnehmung, weshalb die Athletinnen sehr lange auf die schlussendlich sehr guten Zeiten warten mussten, die dann dafür aber umso erfreulicher waren.

mehr

© ÖLV / Alfred Nevsimal

ÖMS Vereine: 30. Titel für Rekordmeister SVS-Leichtathletik, zweiter Erfolg für die Frauen von ULC Linz Oberbank

In Maria Enzersdorf im BSFZ Südstadt trafen sich 10 Männerteams und 15 Frauenteams zu den diesjährigen österreichischen Meisterschaften der Vereine in der Allgemeinen Klasse. Mit dabei waren auch die Titelverteidiger DSG Wien (Frauen) und TGW Zehnkampf-Union (Männer). Teilweise meinte es der Wind allerdings etwas "zu gut", sodass einige gute Leistungen aufgrund des zu starken Windes nicht bestenlistenreif waren.

mehr

v.l.n.r. Willhuber, Lindner, Posch und Strametz (C) ÖLV/Unfried

World Relays: Österreich macht 5 Plätze in der EM-Quali gut

Erstmals in der Geschichte trat eine österreichische Staffel bei den World Relays an. Österreichs Damen-Quartett Isabel Posch, Madgalena Lindner, Karin Strametz und Viktoria Willhuber erreichte über 4x100 m am ersten Wettkampftag das angepeilte Ziel. Mit einer Zeit von 44,49 s wurde Platz 25 belegt, im EM-Qualifikationsranking gelang eine Verbesserung um fünf Plätze auf Rang 14. Damit wäre die zweite EM-Teilnahme in Folge gesichert.

mehr

(C) istock-greencard

Green Card - Alle Informationen und Formulare dazu

Beim ÖLV-Verbandstag am Samstag, 16. März 2024, wurde die neue Safeguarding-Ordnung beschlossen, die nun für die gesamte österreichische Leichtathletik und alle Bundesländer gilt. Ein Meilenstein, denn die gesamte Leichtathletik setzt ein starkes Zeichen, dass alle Formen von Gewalt und sexuellem Mißbrauch keinen Platz haben und Österreichs Leichtathletik ein sicheres Umfeld bietet.

mehr

ÖLV-Grafik: Yohan Blake vs. Markus Fuchs (C) GEPA-Pictures und ÖLV/Colombo

Sprint-Duell Yohan Blake gegen Markus Fuchs in Eisenstadt

Gestern wurde im Rahmen der zweiten Pressekonferenz zum Raiffeisen Austrian Open in Eisenstadt, welches am Mittwoch, 22. Mai 2024, stattfinden wird, bekanntgegeben, dass der zweitschnellste Sprinter aller Zeiten, Yohan Blake (JAM) in Burgenlands Landeshauptstadt antreten wird. Er wird im Zuge des WACT-Silver-Meetings im 100-m-Sprint auf Österreichs Rekordmann Markus Fuchs (Union St. Pölten) treffen.

mehr

Team Austria - gemeinsam erfolgreich © ÖLV / Alfred Nevsimal

Ausschreibung ÖLV-Athletensprecher:in

Mit Ende August endet die zweijährige Periode von Athletensprecher Andreas Vojta und Athletensprecherin Victoria Hudson. Vojta ist mit Sitz und Stimme seitdem auch in der ÖLV-Sportkommission vertreten. Die neue Wahl findet im Rahmen der Freiluft Staatsmeisterschaften am 29./30.06. in Linz, mittels geheimer Abstimmung statt. Kandidat:innen die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sind herzlich eingeladen sich zu bewerben. Wahlberechtigt sind alle Teilnehmer:innen der ÖSTM Freiluft 2024 sowie alle ÖLV-Kaderathlet:innen, in beiden Fällen muss das 16. Lebensjahr vollendet sein.

mehr

Linzathlon (C) GEPA-Pictures - nicht honorarfrei weiterverwendbar

Noch 76 Tage bis zur 2. österr. Obstacle-Run-Meisterschaft

Am 25. Mai 2024 wird in Linz - im Zuge des foodora Linzathlon - die zweite österreichische Meisterschaft im Obstacle Run ausgetragen. Auf alle Teilnehmer:innen aus ÖLV-Vereinen wartet eine herausfordernde Strecke über 10,3 km mit ca. 25 Hindernissen. Bei der Premiere im Vorjahr holten sich Veronika Windisch (SU Leibnitz), Markus Bretterklieber (Running Team Lannach) und das Mixed-Team der SU Leibnitz die begehrten Sport-Austria-Goldmedaillen.

mehr

(C) Active Nutrition International

Black Line: Powerbar launcht High Performance Produktlinie

Mit der Powerbar Black Line erobert ein neues Sports Nutrition System für Topathlet:innen den Markt. Die Produkte basieren auf aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft und richten sich mit ihrem ausgeklügelten Kohlenhydrat-System an Sportler:innen, die an ihre Belastungsgrenze und darüber hinausgehen wollen.

Über den Powerbar Onlineshop erhältst du als ÖLV-Mitglied mit dem Code A5X0Z7D6 -20% * auf deine Bestellungen bis 30. Juni 2024.

mehr