.

Bundesländercup U18

Der Österreichische Cup der Bundesländer kommt alljährlich als Teamwettbewerb in der U18-Klasse zur Austragung. Dabei treten alle Landesverbände mit Auswahlteams gegeneinander an.

Der erste Bundesländervergleichskampf der Jugend fand 1931 statt, wobei eine Wiener-Auswahl das gemeinsame Team aller übrigen Bundesländer 55:33 schlug. Seit 1953 gibt es den Bundesländercup in der heutigen Form, bei dem jedes Bundesland sein eigenes Team stellt und Mädchen und Burschen getrennt gewertet werden. In den Jahren 2020 und 2021 konnte der Bundesländercup aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht durchgeführt werden.

Die siegreichen Bundesländer

Mädchen

25 x Oberösterreich (zuletzt 2017)
24 x Niederösterreich (zuletzt 2019)
9 x Wien (zuletzt 1972)
5 x Vorarlberg (zuletzt 2010)
2 x Steiermark (zuletzt 1961)

Burschen

26 x Niederösterreich (zuletzt 2019)
22 x Oberösterreich (zuletzt 2014)
9 x Wien (zuletzt 1964)
8 x Steiermark (zuletzt 1981)