.

Schulsport

(C) GEPA Pictures

Schul Olympics

Durch Bewegung und Sport erfahren Schüler/innen schon früh zwei sehr wichtige Teile der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. Die Vermittlung von Werten und Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Leistungsfähigkeit, Fairplay etc. aber auch Spaß stehen im Vordergrund um Talente entwickeln zu können.

mehr

Der Sportunterricht sollte inhaltlich, methodisch und vom Umfang her so aufgebaut sein, dass er grundsätzlich alle Schüler erreicht und motiviert, aber zugleich auch berücksichtigt, dass nicht alle Schüler gleichermaßen für Sport interessiert und talentiert sind. Die Vielfalt der Leichtathletik kann all diese Anforderungen optimal verbinden. Der Schulsport ist ja oft die erste Begegnung mit den Grundformen der Leichtathletik.

Jährlich nutzen rund 200.000 Schüler/innen die breite Angebotspalette der Schulsportbewerbe in Österreich (22 Sportarten). In der Leichtathletik wird ein 3-Kampf durchgeführt.

Pro Jahr werden etwa 25 Bundesmeisterschaften, mehr als 200 Landesmeisterschaften sowie unzählige Bezirksmeisterschaften ausgetragen. 



Leichtathletik in der Schule

Leichtathletik in der Schule

In der heutigen Zeit müssen den Heranwachsenden zeitgemäße Konzepte angeboten werden, um wieder ins Bewusstsein der Schüler/innen zu gelangen. Die Schulleichtathletik soll einen Aufforderungscharakter haben und Begeisterung für die Sportart wecken. Das bedeutet nicht nur die Zielübung praktisch zu vermitteln, sondern grundsätzliche Voraussetzungen und Handlungskompetenzen für diese Zielübung methodisch gut vorzubereiten! Das ÖLV Kooperationsprojekt „Leichtathletik in der Schule“ hat sich sehr erfolgreich mit diesen Inhalten und Vorgaben etabliert.

mehr

Gibt man den elementaren Bewegungsformen des Laufens, Werfens und Springens einen adäquaten Stellenwert in diesem Lebenssegment, können wichtige Grundvoraussetzungen sowohl für eine lebenslange Motivation zum Sporttreiben wie auch für eine potenzielle Leichtathletiklaufbahn vorbereitet werden.

Umfassende pädagogische Perspektiven dabei sind:

  • Hinführen zu Leistung, verstehen und einschätzen
  • Gesundheit fördern, Gesundheitsbewusstsein entwickeln
  • Teamfähigkeit, Wettkämpfe gemeinsam erleben
  • Sich körperlich ausdrücken, Bewegung gestalten
  • Körperwahrnehmung und Körpererfahrung entwickeln, Bewegungserlebnis erweitern
  • Wagnis, Verantwortung übernehmen

Weitere Informationen:

Seit Juni 2008 läuft das Kooperationsprojekt "Leichtathletik in der Schule" des ÖLV mit dem BMUKK und dem Deutschen Leichtathletik Verband. Das Ziel ist die bundesweite Ausbildung von Lehrern als Leichtathletik-Multiplikatoren in den Schulen, die ihrerseits über Lehrerfortbildungen in den Bundesländern das praktische Wissen an die Kolleg/innen und Trainer/innen weitergeben.
Der Österreichische Leichtathletik-Verband bietet die zweiteilige Broschüre zum Thema Leichtathletik in der Schule an.
Zum Stückpreis von EUR 6,- zzgl. der Versandkosten können die Broschüren per Mail bestellt werden.