.

Kurzmeldungen (5.11.2020)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Ivona Dadic im Rennen um den Titel "Österreichs Sportlerin des Jahres"

Zum vierten Mal in ihrer Karriere (Zweite 2016, 2018 und Dritte 2017) ist Siebenkämpferin Ivona Dadic (Union St. Pölten) unter den Finalistinnen bei der Wahl zu Österreichs Sportlerin des Jahres. Sie führt weiterhin die Welt-Jahresbestenliste 2020 im Siebenkampf mit ihrer Götzis-Leistung (6.419 Punkte) an und sorgte im Juli mit einem "inoffiziellen" Weltrekord im 1-Stunden-Siebenkampf für ein weiteres Ausrufezeichen. Als ihre stärksten Gegnerinnen im Kampf um die begeehrte "Niki"-Trophäe gelten Skispringerin Chiara Hölzl (Gesamt-Weltcup-Zweite mit 6 Weltcupsiegen im Einzel in der Saison 2019/20) und Titelverteidigerin Vanessa Herzog (Eisschnelllauf, EM-Zweite und WM-Vierte 2020). Die Entscheidung fällt nächsten Dienstag, am 10. November, und wird ab 20:15 Uhr im ORF 1 gezeigt.

  • Top 5  Frauen: Nicole Billa (Fußball), Ivona Dadic (Leichtathletik), Janine Flock (Skeleton), Vanessa Herzog (Eisschnelllauf) und Chiara Hölzl (Skisprung)
  • Top 5 Männer: David Alaba (Fußball), Nikola Bilyk (Handball), Stefan Kraft (Skisprung), Matthias Mayer (Ski Alpin) und Dominic Thiem (Tennis)

Natalija Eder unter Top-3

Eine weitere Nominierte gibt es aus der Leichtathletik. Die von ÖLV-Trainerin Elisabeth Eberl betreute Speerwerferin Natalija Eder (Union Salzburg LA) ist unter den Top-3 bei der Wahl zu Österreichs Sportlerin mit Behinderung des Jahres 2020. Auch hier fällt die Entscheidung nächste Woche Dienstag.

Ferry Dusika-Hallenstadion - 100/40-Regel

Wie die Betreiber des Ferry Dusika-Hallenstadions gestern bekanntgegeben haben, können maximal 100 Personen und davon maximal 40 Leichtathlet/innen gleichzeitig im Dusikastadion anwesend sein. Der WLV erarbeitet gerade mit den Landes-Verbänden von Turnen und Radfahren ein Konzept, das festlegt, wann und wieviele Leichtathlet/innen, die "Spitzensportler/innen" gemäß der Verordnung sind, zugelassen werden können. Klar ist, dass ÖLV-A-/-B-Kaderathlet/innen Vorrang vor allen anderen ÖLV-Kaderathlet/innen sowie allen weiteren Spitzensportler/innen haben. Mittels Belegungsplan wird das Leichtathletik-Individual-Training koordiniert.

Psychologische Unterstützung im Umgang mit dem Terroranschlag

Das tragische Ereignis am Montag-Abend in der Wiener Innenstadt hat uns alle erschüttert. Sollte jemand Unterstützung bei der Aufarbeitung des Anschlags haben, bietet diese das Österr. Bundesnetzwerk (ÖBS) für Sportpsychologie über ihre Sportpsycholog/innen für Athlet/innen, Trainer/innen und Betreuer/innen an. "Es ist wichtig, dass direkt Betroffene, Familienangehörige, Beobachter/innen und sonstig verunsicherte Personen unmittelbar und zeitnah nach belastenden Ereignissen über das Vorgefallene reden können, um tiefgreifende Belastungsstörungen zu verhindern", sagt Mag. Andrea Engleder, ÖBS-Koordinatorin in Wien.

Weitere Beratungsmöglichkeiten sind:

  • Psychiatrische Soforthilfe für Wien: 01/31 330 rund um die Uhr
  • Notfallpsychologischer Dienst Österreich: 0699 188 554 00 rund um die Uhr
  • Weißer Ring (Verbrechensopferhilfe): 0800/112 112 rund um die Uhr
  • Kriseninterventionszentrum (ab 18 Jahre): 01/406 95 95
  • Rat auf Draht (bis 18 Jahre und Eltern): 147 rund um die Uhr

Corona-Workouts mit Andreas Vojta starten wieder

Jeden Mittwoch ist es so weit. Um auch wirklich fit durch den zweiten Corona-Lockdown zu kommen, startete Andi Vojta auf seiner Youtube Plattform wieder mit Stabi- und Core-Einheiten für LäuferInnen.

Landes-Kampfrichterreferent/innen-Tagung virtuell

Dieses Wochenende wird die alljährliche Landes-Kampfrichterreferent/innen-Tagung, dieses Mal in virtueller Form, abgehalten. Themen sind u.a. die Kampfrichter/innen-Ausbildungen (u.a. österreichweit einheitliche Praxis-Nachweise), einheitliches Kampfrichter/innen-Entschädigungsmodell.

Liste der möglichen Antigentests (COVID-19)

Diese hier gelisteten Antigentests erfüllen in Deutschland die festgelegten Mindestkriterien, welche vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Abstimmung mit dem Robert-Koch Institut (RKI) festgelegt wurden und werden nach Information durch die Bundes-Sportorganisation (Sport Austria) auch in Österreich anerkannt.

COVID-19: Sportsprecher/in von ÖVP und Grünen kritisieren Niessl

Die Forderungen von Hans Niessl, Präsident der Bundes-Sportorganisation (Sport Austria) am vergangenen Wochenende, die als 6-Punkte-Programm und offener Brief formuliert waren, führten zu einer vehemente Ablehnung durch die parlamentarischen Sportsprecher/innen der beiden Regierungsparteien. Dies wurde mittels OTS-Aussendung mit dem Titel "Zarits & Prammer: Niessl soll sich in Zeiten wie diesen als Teamplayer beweisen" öffentlich kundgetan. Darin wurde sogar von "unüberlegten Äußerungen" des Sport Austria-Präsidenten gesprochen.

Endstand im ASKÖ-Nachwuchs-Cup 2020

Die Top-4 des Vorjahres nehmen auch heuer wieder die Spitzenpositionen im ASKÖ-Nachwuchs-Cup ein, allerdings tauschten der ATSV Linz (Sieger 2019, heuer Dritter) und der ATSV OMV Auersthal (Dritter 2019, heuer Sieger) die Plätze. Platz 2 geht neuerlich an SVS-Leichtathletik, ebenso wie Platz 4 an LCAC Jodl Packaging. Der ATUS Knittelfeld holt sich dieses Mal Platz 5 im von der ASKÖ super dotierten Nachwuchs-Cup. Hierzu zählen alle Top-8-Platzierungen und Teilnahmen bei österr. Nachwuchsmeisterschaften in den Altersklassen U18, U16 und U14. Eine Förderung von 20.000 EUR (6.000 EUR für Platz 1, 5.000 EUR für Platz 2, 4.000 EUR für Platz 3, 3.000 EUR für Platz 4, 2.000 EUR für Platz 5) wird an die Top-5-Vereine ausgeschüttet. Die anderen beiden Dachverbände Sportunion und ASVÖ waren leider nicht zu einer solchen Initiative zu bewegen.

Darmstadt-Cross 2020 fällt aus

Der für 22. November geplante Darmstadt-Cross kann heuer aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden, wie der DLV online berichtete.

Absagen und Verschiebungen in der Steiermark

Bedingt durch die COVID-19 Maßnahmen musste die geplante Übungsleiter-Ausbildung Mitte November vorerst abgesagt werden - ein möglicher Ersatztermin wird bekannt gegeben. Der am 29.10.2020 in Latest News angekündigte Herbstlauf in Mooskirchen (5 km und Halbmarathon) am 15. November muss aufgrund der aktuell gültigen COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung verschoben werden. Der neue geplante Termin vom nunmehrigen Nikolauslauf (5 und 10 km) ist der 6. Dezember, wie Stefan Mayer vom Veranstalterclub LTV Köflach mitteilte.

U18-EM Rieti 2021 - Zeitplan veröffentlicht

European Athletics hat nun den Zeitplan für die U18-EM im kommenden Jahr veröffentlicht. Diese findet von 26. bis 29. August 2021 in Rieti (ITA) statt.

Wettkampfbetrieb in Südafrika wieder gestartet

Am Dienstag wurde mit einem Meeting in Potchefstroom der Wettkampfbetrieb wieder aufgenommen. Mit dabei war der Weltrekordhalter Wayde Van Niekerk der nach seinem bisher nicht optimal verlaufenen Comeback die 400 Meter in 45,89s gewinnen konnte. Er kommentierte sein Rennen auf Twitter: "Weit weg zufrieden zu sein, aber schon näher dort wo ich hin will." 

Irina Privalova kandidiert als Verbandspräsidentin  

Ende November findet die Wahl des neuen Präsidenten bzw. der neuen Präsidentin des Russischen Leichtathletik-Verbands statt. Eine Kandidatin ist Irina Privalova, Olympiasiegerin über 400 Meter Hürden und mehrfache Welt- und Europameisterin auf den kürzeren Sprints. 

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 9. November 2020.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

05/11/20 10:40, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand - 15.12.2020)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.958
2. DSG Wien 3.659
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.839
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.119
5. UNION St. Pölten 1.918
Gesamt-Ranking