.

Kurzmeldungen (09.09.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Entwicklung des 3000m U16-Rekords

Der österreichische Rekord im 3000m-Lauf der U16-Klasse wurde lange Zeit von Günther Weidlinger gehalten, der im Jahr 1993, damals noch als Athlet des ATSV Braunau, 8:55,00min lief. Im Jahr 2014 verbesserte Stefan Schmid (SVS-LA) die Bestmarke in Andorf auf 8:51,09min, bis vor zwei Tagen Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) in Rif im Zuge der Österr. U16-Meisterschaften ausgezeichnete 8:48,14min lief und den Rekord an sich riß.

ULC Riverside Mödling im Medaillenspiegel voran

Wenn man den Medaillenspiegel der Österr. U20-/U16-Meisterschaften betrachtet, dann liegen die Mödlinger mit 5 x Gold, 5 x Silber, 6 x Bronze voran, wobei 56% ihrer Medaillen in der U16-Klasse errungen wurden. An zweiter Stelle der ATSV Linz LA mit 5 x Gold und 3 x Bronze von Sophie Kreiner und Kevin Kamenschak und Dritte der KSV-alutechnik mit 4 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze. Die 3-fach Meister des Wochenendes hießen Sophie Kreiner (3 x Gold, 3 x Bronze), Enzo Dießl (3 x Gold), Maxima Krause (3 x Gold) und Will Dibo (3 x Gold).

Zwischenbilanz Masters Europameisterschaft

In der Region rund um Venedig (Italien) findet seit 4 Tagen die Europameisterschaft der Masters statt. Durch die Nähe zu Österreich mit über 100 Leichtathletinnen und Leichtathleten aus ÖLV-Vereinen. Die Zwischenbilanz kann sich sehen lassen: 7x Gold, 7x Silber, 4x Bronze - und damit Platz 11 in der Nationenwertung stehen derzeit zu Buche. (Stand Sonntag Abend)

Pyramidenkogel-Turmlauf am Freitag

Am 13. September geht es wieder hoch hinaus! An diesem Tag startet um 16 Uhr bereits zum zweiten Mal der KLC Pyramidenkogel-Turmlauf. Im Zuge einer Pressekonferenz letzte Woche sprachen Landeshauptmann und Sportreferent Peter Kaiser, Keutschachs Bürgermeister Karl Dovjak, KLC-Präsident Werner Pullnig sowie die Treppenläufer Marlies Penker und Rudolf Reitberger.

Kaiser sieht in der Sportveranstaltung eine große Chance für das Land: "Kärnten steht damit einmal mehr im internationalen Schaufenster der Sportwelt." Der Pyramidenkogel-Turmlauf erstreckt sich über 441 Stufen auf rund 70 Höhenmeter. Neben den weltbesten Treppenläufern (u.a. die australische Weltranglisten-Erste Suzy Walsham) können sich auch Hobbyläufer der Herausforderung stellen, die Anmeldung ist noch möglich. Für einen Showact der besonderen Art wird der bekannte Parasportler Haki Doku am Freitag sorgen, er wird nämlich mit seinem Rollstuhl die Treppen von oben nach unten bewältigen.

Rekord bei Übertragungszahlen von 15. Int. Golden Roof Challenge

Die 15. Int. Golden Roof Challenge - das Weltklassespringen im Stabhoch- und Weitsprung vor dem Goldenen Dachl in Innsbruck, welches am 8. Juni stattfand, konnte nun eine tolle Medien-Evaluierung vorlegen: 85 TV-Sender in  147 Ländern berichteten insgesamt 1.133 Stunden über den Kult-Event in der Innsbrucker Altstadt - dies bedeutet eine Steigerung zum bisherigen Rekord-Jahr 2018 von 28 Prozent. Insgesamt wurden 2.545 TV-Beiträge zur Challenge registriert, davon wurde 1.103 mal die 26 Minuten highlight Show in reruns gesendet!
Meeting-Direktor Armin Margreiter: „Die Latte liegt nun bereits sehr, sehr hoch und das Ziel muss sein, diesen Standard annähernd zu halten. Als Quotenbringer hat sich heuer die Nr. 1 der Weitsprung-Weltrangliste im Weitsprung Juan Miguel Echevarria aus Kuba erwiesen. Wir werden also versuchen, mit Hilfe unserer Partner in Zukunft verstärkt absolute Top-Stars der Leichtathletik nach Innsbruck zu holen!“

Ticketverkauf für Paris 2020

Am 25. Oktober startet der offizielle Ticketverkauf für die European Athletics Championships 2020 in der französischen Hauptstadt Paris.

Knapp am Weltrekord

Weltmeisterin Yulimar Rojas aus Venezuela sorgte letzten Freitag abseites des IAAF Diamond League Finales für eine kleine Sensation im Dreisprung. Sie sprang in Spanien beim Memorial Francisco Ramón Higueras Meeting 15.41 Meter (+1.5) im letzten Durchgang. Das ist die zweitbeste Leistung aller Zeiten, nur Inessa Kravets (UKR) sprang sprang bei ihrem Weltrekord von 1995 mit 15,50 Meter weiter. 
Die bisherige Bestleistung der 24-jährigen Rojas stand bei 1i5,11 Meter von den Pan American Games in diesem Jahr.

Great North CityGames

Am vergangenen Samstag fanden in England bereits zum 11. mal die Great CityGames statt. Im Mittelpunkt steht eine 150 Meter Tartanbahn mit 4 Sprintbahnen sowie mobile Sprunganlagen für den Weit- und Stabhochsprung. 
Neben Hürden- und Flachsprints auf der Bahn gibt es auch Rennen auf den Strassen von der Meile bis 400 Meter, das Ziel befindet sich dann auch aber der Tartanbahn. Allyson Felix (USA) gewann heuer die 150 Meter bei den Frauen in 17,37s, Nethaneel Mitchell-Blake (GBR) bei den Männern in 15,43s. Abigail Irozuru (GBR) sprang mit 6,66 Meter einen Meeting Rekord im Weitsprung. 
Auf diesem Videobeitrag von 2017 sieht man, wie dieses spektakuläre Event viele Zuschauer anzieht.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 12. September 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

#roadtodoha #roadtotokio

09/09/19 09:35, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.9.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.061
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 3.964
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.418
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.341
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking