.

Kurzmeldungen (16.05.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Chiara Schuler startet in Landquart im Siebenkampf

Die U18-EM Bronzemedaillengewinnerin Chiara Schuler (TS Hörbranz) wird an diesem Wochenende ihren ersten Siebenkampf der Saison bestreiten. Dabei wird die Neo-U20-Athletin beim traditionellen internationalen Mehrkampfmeeting in Landquart, im Schweizer Kanton Graubünden, an den Start gehen. Das Limit für die U20-EM in Boras (SWE) steht bei 5.250 Punkten.

Salzburg Marathon mit Teilnehmerrekord

An diesem Wochenende (17.-19. Mai) findet der Salzburg Marathon zum 16. Mal statt. Dabei werden an drei Tagen acht Einzelbewerbe ausgetragen, für die sich bereits jetzt 8.100 Läuferinnen und Läufer aus 79 Nationen angemeldet haben. Über die 42,195km Distanz und beim Sparkasse Halbmarathon gibt es ausländische Favoriten, beim Hervis-10K Salzburg CityRun ist mit Cornelia Stöckl-Moser (SC Leogang) eine heimische Läuferin die Topfavoritin. Wir freuen uns auf ein spannendes Renn-Wochenende.

Lange Laufnacht in Karlsruhe

Wie User "Hosl" auf seiner Plattform trackandfield.bplaced.net schreibt, werden zahlreiche österreichische AthletInnen bei der Langen Laufnacht in Karlsruhe (GER) an den Start gehen. Am kommenden Samstag werden Manuel und Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau), Petra Gumpinger (SU IGLA long life), Dominik Stadlmann (KUS ÖBV Pro Team), Leon und Mona Kohn sowie Dominik Jandl (SVS-Leichtathletik), Anna-Sophie Meusburger (im Wald läuft’s), Lennart Holzinger (Sportclub Liezen), Bianca Illmaier (KSV alutechnik) und Katharina Erlacher (LG Decker Itter) nach schnellen Zeiten streben.

40 Jahre Leichtathletik in Natternbach

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 14. Juni 2019 wird die Sportunion IGLA long life ihr 40-jähriges Vereinsbestehen feiern. Dabei wird es auch zu einem Obmann-Wechsel kommen, da der langjährige Leiter des Vereins Kons. Hubert Lang sich nicht mehr der Wahl stellen wird. Bekannt ist die Sportunion IGLA long life nicht nur durch ihre Athlet/innen, sondern auch durch das Internationale JOSKO Laufmeeting und den Internationalen Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach.

"Masters" - Button im ÖLV-Wettkampfkalender

Im ÖLV-Wettkampfkalender können nun auch die Masters-Wettkämpfe und Meisterschaften gezielt herausgefiltert werden. Masters-Referent Heinz Eidenberger konnte diese Vereinfachung zusammen mit Alex Röhrenbacher umsetzen - die Suche wird dadurch um ein Vielfaches vereinfacht.
Ebenfalls WICHTIG für die Masters-Athleten: Der Meldeschluss für die Europameisterschaften in der Region Venedig von 5.-15.9.2019 ist bereits am 31. Juli 2019!

Kathrin Schulze startet beim Geher-Europacup

Insgesamt 256 Athlet/innen aus 29 Ländern nehmen an diesem Sonntag (19. Mai) in Alytus (LTU) am Geher-Europacup teil. Österreich wird durch die Staatsmeisterin Kathrin Schulze (IAC) vertreten, die mir ihrer heurigen Saisonbestzeit von 1:47:48 Stunden nur ein wenig mehr als eine Minute über dem von ihr gehaltenen österreichischen Rekord (1:46:31 Std.) aus dem Jahr 2010 liegt. Mittlerweile sind auch die Final Entries online.

Das IMSB sucht neuen sportwissenschaftlichen Leiter

Das Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (IMSB) sucht eine/n neue/n Leiter/in für den Bereich der Sportwissenschaft. Die Ausschreibung wurde gestern auf der Facebook Seite des Instituts mit Sitz in der Südstadt veröffentlicht.

Ex-Sprinter Banka neuer WADA Präsident

Wie die World Anti Doping Agency (WADA) auf ihrer Website verkündet, wird der ehemalige polnische 400m Sprinter Witold Banka Nachfolger des derzeit amtierenden WADA-Präsidenten Graig Reedie (GBR). Aktuell übt der 34-jährige Pole noch das Amt des Sportministers der rechtsnationalistischen Partei (PiS) in seinem Heimatland aus. In seiner aktiven Zeit war Banka unter anderem Teil der drittplatzierten 400m-Staffel bei der WM in Osaka (JPN) 2007 und kam dort im Vorlauf zum Einsatz. Seine Bestzeit steht bei 46,11 Sekunden.

Erstmals Starttore in der Leichtathletik im Einsatz

Wie der Europäische Leichtathletik Verband publizierte, kamen beim finalen Testevent für die Dynamic New Athletics (DNA) Starttore (siehe Foto) zum Einsatz. Ähnlich wie beim alpinen Skilauf kamen diese Tore beim abschließenden Medley Relay Race "The Hunt" zur Anwendung. Bereits beim Kongress in Lausanne (CH) vergangenen Oktober wurde das Wettkampf-Format vorgestellt. The Hunt bildet nach den Bewerben 100m (M), Weitsprung (W), 100m (W), Speerwurf (W), Mixed 4x100m, 110m Hürden (M), Hochsprung (M) und 100m Hürden (W) den finalen neunten Wettbewerb.

Seiko und IAAF verlängern Partnerschaft bis 2029

Der japanische Uhrenhersteller Seiko und der Welt-Leichtathletik Verband IAAF verständigten sich auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit um weitere 10 Jahre bis 2029.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 20. Mai 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

#roadtogävle #roadtoboras #roadtodoha #roadtotokio

16/05/19 05:17, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 15.7.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.703
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.575
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.294
4. logo_DSG-Wien DSG Wien 2.093
5. ULC Linz Oberbank 1.454
Gesamt-Ranking