.

Kurzmeldungen (30.8.2021)

© ÖLV Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Hudson und Walli starten in Rovereto (ITA)

Speerwurf-Rekordhalterin und Olympia-Teilnehmerin Victoria Hudson (SVS Leichtathletik) startet morgen in Rovereto (ITA) bei der 57. Palio Citta Della Quercia. Dabei wird sie auf ein außerordentlich starkes Teilnehmerinnenfeld stoßen, angeführt von der Deutschen Christin Hussong mit einer Saisonbestleistung von 69,19m. Ebenfalls im Anlauf werden die tschechische Ausnahmewerferin Barbora Spotakova (SB: 63.08m) und die US-Amerikanerin Maggie Malone (SB: 67,40m) sein. Hudson ist Fünfte der Entryliste und wird um 19:40 Uhr ins Geschehen eingreifen.

Ebenfalls am Start stehen wird Susanne Walli (TGW Zehnkampf-Union) über ihre Paradedisziplin 400m. Angeführt wird das Feld von Quanera Hayes (USA) mit einer SB von 49,78s, Sada Williams (SB: 50,11s) und Kaylin Whitney (SB: 50,29s). Wallis Startschuss fällt um 20:45 Uhr.

World Ranking: Weißhaidinger wieder Dritter, Hudson erstmals 14.

Lukas Weisshaidinger (ÖTB OÖ LA) rangiert wieder auf dem Podest der besten Diskuswerfer weltweit. Mit seinem 3. Rang (1338 Punkte) im World Athletics World Ranking (Update 24.8.2021) liegt der Oberösterreicher sehr knapp hinter Kristjan Ceh (1342 Punkte). Unangefochten auf dem ersten Platz ist weiterhin Olympiasieger Daniel Stahl mit 1424 Punkten. bei Weisshaidinger gewertet werden sein dritter Platz von der EM in Berlin (64,14m), die 66,88 bei den Paavo Nurmi Games 2021, die 65,67m der Bislett Games 2021, klarerweise die 67,07m bei den Olympischen Spielen in Tokyo und die 65,14m beim Hungarian GP Series Meeting in Budapest 2021.

Immer näher an die Top-10 kommt Victoria Hudson heran. Derzeit ist sie 14. und erzielte somit ein persönliches All-Time-High mit 1189 Punkten. In der Wertung Hudsons scheinen derzeit ihr Rekordwurf aus Eisenstadt (64,68m) 2021, die 62,66m beim EC Throwing Cup in Split 2021, die 62,87m vom Austrian Top Meeting Raiffeisen Open in Eisenstadt 2021, die 59,34m der Bislett Games in Oslo 2021 und die 61,64m des CITIUS Meetings in Bern vor knapp 10 Tagen auf. Die Liste wird von der Deutschen Christin Hussong mit 1350 Punkten angeführt.

Auf zu neuen Hürden

Samstagabend wurde auf der Union-Sportanlage in St. Pölten das erfolgreiche Kapitel der Athletin Beate Schrott offiziell beendet. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für Beate Taylor, die vor wenigen Tagen ihrem jetzigen Ehemann Christian Taylor das Ja-Wort gegeben hat. In einer hervorragend formulierten Rede dankte Beate allen ihren Unterstützerinnen und Unterstützern und zitierte den Spruch "It takes a village to raise a child", der auch auf ihre sportliche Karriere zutraf.
Gemeinsam ließen Gottfried Lammerhuber und sie ihre sportliche Laufbahn Revue passieren. Dazwischen kamen mehrere Gäste zu Wort, die einerseits ihre Leistungen würdigten und Erinnerungen teilten: NÖ-Sportlandesrat Jochen Danninger, der ORF-Kommentator der Olympia-Sternstunde in London 2012 Dietmar Wolff, ÖLV-Präsidentin Sonja Spendelhofer, Sportdirektor Gregor Högler, Generalsekretär Helmut Baudis, Sportunion-NÖ-Geschäftsführer Markus Skorsch und in Vertretung des St.-Pöltner-Bürgermeisters Stadträtin Ingrid Heihs. Es war ein stimmungsvoller Abend und ein würdiger Abschluss einer großartigen Karriere bzw. ein Startschuss, wie es Beate mehrfach betonte, in einen neuen Lebensabschnitt.

(C) Clemens Ipvkovich

Ergebnisse von den Paralympics in Tokyo 2020

Natalija Eder belegte bei den Paralympics mit 37,92m den starken vierten Platz. Nach den Bronzemedaillen in London 2016 und Rio de Janeiro 2016 blieb der blinden Speerwerferin die Medaille diesmal leider verwehrt. Vor allem die extremen Bedingungen bereiteten der Werferin Probleme, weil es nahezu unmöglich war, den Körper zwischen den Würfen abzukühlen.
Ebenfalls "Blech" gewann Rollstuhlfahrer Thomas Geierspichler. Trotz neuer Saisonbestleistung von 3:54,77min über 1500m reichte es diesmal nicht zu einer Medaille. Ex-Leichtathlet Günther Matzinger erreichte bei seinem ersten Antritt auf olympischem Metier den starken neunten Platz im Triathlon, Zweiter im Bewerb wurde sein Teamkollege Florian Brungraber.

Riccardo Klotz knapp an PB vorbei

Beim Polevault-Weekend in Pottenstein sprang Riccardo Klotz (ATSV Innsbruck) sehr starke 5,24m. Äußerst knapp scheiterte der Tiroler bei seiner neuen, persönlichen Bestleistung von 5,34m, wie man auf seinem Instagram-Kanal sehen kann. Der Sieg ging an den Slowenen Robert Renner mit 5,40m.

Eva Wutti mit 34:15min

Beim 27. Int. St. Pauler Mostlandlauf (Österr. Volkslaufcup) lief Eva Wutti sehr starke 34:15min über 10km und setzte sich damit ex aequo mit Victoria Schenk (LCU Euratsfeld) an die zweite Stelle der ÖLV-Jahresbestenliste. An der Spitze steht weiterhin Julia Mayer (DSG Wien) mit 33:35min.

WM-Titel für Carina Reicht

Bei der Biathle-Weltmeisterschaft in Weiden in der Oberpfalz gewann die 20-jährige von run2gether die Kombination aus 1600m laufen, 200m schwimmen und abermals 1600m laufen.

Abstimmen für Sophie Kreiner

Auf toptalent.at steht die Vierte der U20-WM in Nairobi Sophie Kreiner (ATSV Linz LA) zur Wahl zum oberösterreichischen Toptalent des Jahres 2021. Also fleißig abstimmen und Sophie unterstützen.

Buch-Tipp: "Der Held aus Marathon"

WLV-Vizepräsident und Lauftrainer Willie Stadlmann ist unter die Autoren gegangen. Das Buch "Der Held aus Marathon" kann beim WLV erworben werden bzw. ein paar Exemplare werden vom ÖLV in den kommden Tagen verlost - Infos dazu folgen noch.

Aufregung um WM 2023 in Budapest

In Budapest sollen vom 19.-27.August 2023 die Leichtathletik Weltmeisterschaften stattfinden. Die Website HUNGARYtoday berichtete dass Gergely Karácsony, der Bürgermeister von Budapest, dafür eintritt, dass die Stadt Budapest die Austragung zurücklegen soll. Hintergrund ist ein Streit mit der Regierung Ungarns über die Errichtung des Campus der chinesischen Fudan Universität in Budapest. Sie soll auf einem Gelände errichtet werden, welches eigentlich für Wohnheime für 8.000 Student/innen vorgesehen war. Diese waren wiederum ein Teil der Vereinbarung für die Austragung der Weltmeisterschaft. Die Regierung Viktor Orbans überließ die Baugründe dann aber gratis der Fudan Universität.

Weltrekord im Halbmarathon

Die Äthiopierin Yalemzerf Yehualaw verbesserte Antrim Coast Half Marathon in Larne (GBR) am Sonntag den Weltrekord im Halbmarathon um 18 Sekunden auf 1:03:44 Stunden. Erst heuer im April ist die Kenianerin Ruth Chepngetich den bisherigen Weltrekord von 1:04:02 Stunden in Istanbul gelaufen.

Bemerkenswerte Leistungen in Lausanne

Beim Athletissima am letzten Donnerstag in der Schweiz, eine Station der Wanda Diamond League Serie, gab es trotz der eher kühleren Temperaturen zwei bemerkenswerte Leistungen. 
Im 100 Meter Sprint der Frauen stand fast die gesamte Finalbesetzung der olympischen Spiele am Start. Diesmal war mit Shelly-Ann Fraser Pryce die älteste Jamaikanerin vorne. Mit 10,60 Sekunden (+1.7) sprintete die 34-jährige eine neue Bestleistung und die drittschnellste Zeit Alltime. 
Im Dreisprung gewann die Weltrekordhalterin und Olympiasiegerin Yulimar Rojas (VEN) mit 15,56 Meter (+3.5). Mit 15,52m (+0.6) hatte sie auch einen sehr weiten gültigen Sprung in der Serie, nur sie selbst war bisher bei ihrem Weltrekord von 15,67 Meter weiter gesprungen.

Schwedische Meisterschaften

Der Diskuswurf Olympiasieger Daniel Stahl gewann in Boras die schwedische Meisterschaft mit 67,04 Meter. Am zweiten Tag zeigte er, dass er auch ein guter Kugelstoßer ist. Mit 19,47 Meter kam er mit der Drehstoßtechnik auf Platz 2.  

  • Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 2. September 2021.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

30/08/21 16:24, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 23.11.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 4.912
4. DSG Wien 2.921
3. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.909
5. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 2.680
2. UNION St. Pölten UNION St. Pölten 2.368
Gesamt-Ranking