.

Neuer ASKÖ Leichtathletik-Nachwuchs-Cup mit toller Dotation

ASKÖ Leichtathletik-Nachwuchs-Cup (C) ÖLV

Die ASKÖ-Bundesorganisation setzt in den Jahren 2019, 2020 und 2021 einen Schwerpunkt in der Leichtathletik und fördert die besten ASKÖ-Nachwuchsvereine Österreichs in der olympischen Kernsportart Nummer 1.

„Ziel dieser Maßnahme ist es, die sehr gute Nachwuchsarbeit in den ASKÖ-Vereinen noch mehr zu unterstützen und damit die Trainingsqualität im Nachwuchs-Leistungsbereich der Leichtathletik weiter zu verbessern. So kann die Basis für spätere Spitzenleistungen gelegt werden“, erklärt ASKÖ-Präsident Hermann Krist die Überlegungen hinter der Initiative.

„Generell ist es uns ein großes Anliegen mit den Fachverbänden der Basissportarten wie der Leichtathletik noch enger zusammenzuarbeiten“, führt der Sportsprecher der SPÖ im Parlament und langjährige Nationalratsabgeordnete weiter aus.

Alle 78 ASKÖ Leichtathletik-Vereine nehmen teil

Am neuen ASKÖ Leichtathletik Nachwuchs-Cup nehmen automatisch alle 78 ÖLV-Mitgliedsvereine, die dem Dachverband ASKÖ angehören, teil, in dem sie Teilnehmer/innen in den Altersklassen U18, U16 und U14 zu österreichischen Meisterschaften entsenden bzw. Starter/innen bei den internationalen Nachwuchshöhepunkten der U18-Klasse stellen. Die Punktevergabe erfolgt analog zum herkömmlichen ÖLV-Cup. Der Zwischenstand ist laufend in der ÖLV-Datenbank ATHMIN mitzuverfolgen.

SVS-Leichtathletik erster Spitzenreiter

Nach der ersten Jahreshälfte liegt die SVS-Leichtathletik knapp vor ATSV OMV Auersthal und ATSV Linz LA voran. LCAV Jodl Packaging und LAC Klagenfurt folgen auf den Plätzen 4 und 5. Die Entscheidung ist aber lange noch nciht gefallen, denn es folgen kleinere Meisterschaften (EYOF, Langstaffeln, Straßenlauf, Gehen) sowie die großen österreichischen U16-Meisterschaften am 7./8. September. Spannung ist jedenfalls garantiert.

Dotation mit 20.000 EUR pro Jahr

Die Punkte im Laufe eines Wettkampfjahres werden zur Gesamtwertung im ASKÖ Leichtathletik Nachwuchs-Cup addiert, den Abschluss macht heuer die österr. U18-Gehermeisterschaft in Amstetten (28.9.): Das heißt: Anfang Oktober 2019 werden wir somit die Erstplatzierten in dieser neuen Wertung kennen. Die besten fünf ASKÖ Vereine in der Gesamtwertung werden mit den angeführten Fördermitteln, für Ausgaben im Trainerbereich bzw. zum Geräteankauf für das Nachwuchstraining, prämiert:

  • 6.000 EUR - Sieger im ASKÖ LA Nachwuchs-Cup 2019
  • 5.000 EUR - Zweiter im ASKÖ LA Nachwuchs-Cup 2019
  • 4.000 EUR - Dritter im ASKÖ LA Nachwuchs-Cup 2019
  • 3.000 EUR - Vierter im ASKÖ LA Nachwuchs-Cup 2019
  • 2.000 EUR - Fünfter im ASKÖ LA Nachwuchs-Cup 2019

Großartige Initiative der ASKÖ

„Ich freue mich, dass die ASKÖ-Bundesorganisation mit dieser Initiative unsere Leichtathletik-Vereine in den kommenden 2,5 Jahren besonders unterstützt“, sagt ÖLV-Präsidentin Sonja Spendelhofer und fügt hinzu: „Starke und gut funktionierende Vereine sind der Grundstein für eine erfolgreiche Leichtathletik in Österreich. Wir als Fachverbände haben unseren Schwerpunkt im Spitzensportbereich, daher danke ich der ASKÖ, dass sie jetzt den Nachwuchs-Leistungsbereich stärken.“

10/07/19 10:29, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking