.

Qualifikationskriterien für Hallen-Staatsmeisterschaften beschlossen

Startmaschinen in der TipsArena (C) GEPA Pictures

Die ÖLV-Sportkommission hat heute wichtige Entscheidungen für Durchführung der Hallen-Staatsmeisterschaften in den Einzelbewerben und im Mehrkampf in Linz getroffen.

Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen im Zuge der COVID-19-Pandemie und der Annahme, dass die Regelung für Veranstaltungen im Spitzensport weiterhin unverändert bleibt, können die Staatsmeisterschaften an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden in Linz stattfinden. Ein striktes COVID-19-Präventionskonzept inkl. COVID-19-Schnelltests aller Athlet/innen, Trainer/innen und Mitarbeiter/innen am Wettkampfort wird dabei notwendig sein. Zuschauer/innen sind keine zugelassen. Ein Live-Stream an beiden Wochenenden ist geplant.

Wie bereits angekündigt, wird es aufgrund der Obergrenze von 100 Sportler/innen pro Indoor-Veranstaltung bzw. der örtlichen Gegebenheiten nur beschränkte Teilnehmer/innen-Felder pro Disziplin geben.

Termine, Austragungsorte und Disziplinen

13./14.02.2021 - Linz (Kornspitz-Halle)

  • Siebenkampf (Männer) und Fünfkampf (Frauen) mit jeweils 8 Teilnehmer/innen
  • 3000m Bahngehen (Männer und Frauen) mit jeweils 6 Teilnehmer/innen

20./21.02.2021 - Linz (TipsArena)

An diesem Wochenende werden alle Einzeldisziplinen (außer Bahngehen) ausgetragen. Die 4x200m-Staffel wurde gestrichen. Die Einzeldisziplinen werden so auf die beiden Tage verteilt, dass an jedem Tag zwölf Bewerbe mit jeweils 8 Athlet/innen stattfinden und somit die 100 Sportler/innen-Grenze pro Tag nicht überschritten wird.

Von der ÖLV-Sportkommission beschlossene Richtlinien

Hallen-Mehrkampf-Staatsmeisterschaften

  • Startberechtigt sind die Top 8 der Qualifikationsliste "Road to Linz 2021" (siehe Download-Bereich unten). Diese ist eine kombinierte Wertung aus Hallenmehrkampf und Freiluftmehrkampf nach den World Athletics-Scoring Tables.
  • Berücksichtigt werden die Leistungen der Jahre 2019, 2020 und 2021
  • Fix qualifiziert sind ÖLV-A/B-Kader-Athlet/innen und die U23-Elite-Kader-Athlet/innen
  • Die ÖLV-Sportkommission hat die Möglichkeit, Wildcards zu vergeben (Dies könnte in Ausnahmefällen zu mehr als acht Teilnehmer/innen führen).

Hallen-Meisterschaften im Bahngehen

  • Startberechtigt sind die Top 6 der Qualifikationsliste "Road to Linz 2021" (siehe Download-Bereich unten). 
  • Berücksichtigt werden 3000m-Leistungen der Jahre 2020 und 2021 (Halle, Freiluft)
  • Frauen und Männer gehen in einem gemeinsamen Zeitlauf

Hallen-Staatsmeisterschaften

  • Startberechtigt sind die Top 8 der Qualifikationsliste "Road to Linz 2021" (siehe Download-Bereich unten). 
  • In den Bewerben 60m, 60m Hürden und 3000m ist es eine kombinierte Wertung nach den World Athletics-Scoring Tables (60m = 60m/100m; 60m Hürden = 60m Hü/100m Hü/110m Hü; 3000m = 3000m/5000m)
  • Berücksichtigt werden die Leistungen der Jahre 2020 und 2021 (Halle, Freiluft)
  • Fix qualifiziert sind ÖLV-A/B-Kader-Athlet/innen in ihrer jeweiligen Disziplin
  • Die ÖLV-Sportkommission hat die Möglichkeit, Wildcards zu vergeben (Dies könnte in Ausnahmefällen zu mehr als acht Teilnehmer/innen führen).
  • Mindestvoraussetzung ist das Limit in der jeweiligen Disziplin.
  • Bei gleicher Leistung/Platzierung in der Qualifikationsliste dürfen beide (alle Betroffenen) starten, sofern die Gesamt-Teilnehmer/innen-Anzahl pro Tag nicht überschritten wird. Die Letztentscheidung obliegt der Sportkommission.
  • Bei 60m und 60m Hürden werden Einlageläufe anstelle der Vorläufe durchgeführt.

Nennungen

Nennungen sind jeweils bis Montag vor der Meisterschaft möglich. Es gibt keine Nachnennungen. Bis Mittwoch vor der jeweiligen Meisterschaft wird das Starterfeld fixiert. Nachrücken ist nur nach vorheriger Nennung möglich.

Startberechtigung

Der ÖLV-Verbandstag 2020 hat beschlossen, dass ab 1.1.2021 nur mehr österreichische Staatsbürger/innen an allen ÖLV-Meisterschaften der Allgemeinen Klasse teilnehmen dürfen. Dieser Beschluss kommt nun erstmalig zur Anwendung.

"Road to Linz 2021"

Die Qualifikationslisten "Road to Linz 2021" werden heute erstmals veröffentlicht, um allen Athlet/innen und Trainer/innen einen Überblick über den derzeitigen Status Quo zu geben. Wir ersuchen alle, sich bei den Nennungen besonders fair zu verhalten und nur dann zu nennen, wenn auch wirklich an dieser Disziplin teilgenommen wird.

Bitte um Rückmeldung bis Montag, 18. Jänner

Alle jene, die bereits jetzt wissen, dass sie trotz Top-Platzierung in den Qualifikationslisten "Road to Linz 2021" nicht oder in einzelnen Disziplinen nicht teilnehmen werden, ersuchen wir persönlich oder durch eine/n Vereinsvertreter/in uns bis Montag, 18. Jänner mittels E-Mail an wettkampfreferat@oelv.at über die Nicht-Teilnahme zu informieren. Diese Mitteilung ist bindend und kann nicht mehr revidiert werden. Wir möchten dann in einer Woche, am 20. Jänner, aktualisierte Qualifikationslisten publizieren.

Die Ergebnisse der Saison 2021 werden eingearbeitet, die aktuellen Qualifikationslisten "Road to Linz 2021" in sinnvollen Abständen immer wieder veröffentlicht. Auch Mails über Nicht-Teilnahmen werden nach dem 18. Jänner weiterhin entgegengenommen und helfen allen jenen, die nachrücken könnten in der Vorbereitung.

Infos für Vereinsvertreter/innen

Die Vereine werden alle Trainer/innen ebenfalls in der ÖLV-Datenbank ATHMIN anmelden müssen, exakte Hinweise dazu folgen in der Ausschreibung. Durch die Online-Nennung der Athlet/innen wird automatisch die ÖLV-Lizenz 2021 gelöst. Sollte ein Athlet oder ihre Athletin keinen Startplatz erhalten, wird die gelöste ÖLV-Lizenz von den ÖLV-Mitarbeitern nach Anmeldeschluss wieder im System storniert.

Ausschreibung und Zeitplan folgen demnächst. In den nächsten Tagen wird intensiv am COVID-19-Präventionskonzept gearbeitet, um auch die verpflichtenden COVID-19-Tests zeitlich und organisatorisch einplanen zu können.

13/01/21 20:59, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 29.03.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 797
2. UNION St. Pölten 763
3. DSG Wien 422
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 390
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 297
Gesamt-Ranking