.

Starker Start von Lukas Weißhaidinger in Freiluftsaison

Lukas Weißhaidinger und Gregor Högler (C) Wolfgang Eichler

Im Rudolf-Tonn-Stadion in Rannersdorf stieg heute Lukas Weißhaidinger (ÖTB OÖ LA) mit starken 66,22 Meter im Diskuswurf in die Saison ein. Bei sehr kühlen und windigen Bedingungen beim 1. SVS-Wurfaufbaumeeting heute Abend glänzte der 27-Jährige mit dieser Spitzenweite.

Lukas Weißhaidinger (ÖTB-OÖ) hat beim Saison-Start in Schwechat trotz schwieriger Bedingungen - nur 10 Grad, vereinzelte Regentropfen, dazu starke Windböen - alle persönlichen Erwartungen übertroffen. Der ÖLV-Diskus-Rekordhalter zeigte fünf gültige Würfe, siegte mit mehr als beachtlichen 66,22 Metern und holte sich damit im Vorbeigehen auch noch das WM-Limit. "Bei ganzen 10 Grad hab' ich noch nie annähernd so weit geworfen. Noch dazu konnte sich auch die Serie sehen lassen, mit einem weiteren 65,84 m Wurf bzw. zwei Würfen über 64 m.

Besser hätte es beim ersten Meeting für mich nicht laufen können." Auch Coach Gregor Högler stand die Erleichterung ins Gesicht geschrieben: "Im Training waren noch die meisten Würfe übertreten. Dass er sich jetzt schon so früh so stark präsentiert, kann sich sehen lassen."

Internationaler Einstieg nächste Woche am Freitag

Am 3. Mai steht mit dem Diamond-League-Auftakt in Doha die erste internationale Bewährungsprobe an. Gregor Högler: "Die Würfe in Schwechat zeigen, dass der Trainingsaufbau stimmt. Katar kann kommen."

In der aktuellen Weltrangliste des heurigen Jahres reiht sich der Österreicher auf Platz 7 ein, in Führung liegt derzeit der Norweger Ole Stunes Isene (NOR), der vor elf Tagen 67,78m warf. Nächste Woche werden da aber die Karten neu gemischt.

23/04/19 20:10, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 24.5.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.546
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 1.795
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 1.791
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 1.571
5. ULC Linz Oberbank 1.078
Gesamt-Ranking