.

ÖLV News

Aktuell
(C) ÖLV / Alfred Nevsimal

Vorschau: Austrian Top Meeting in Linz

Mit dem „Oberbank LAZ-Meeting“ am Freitag, den 8. Juli in der " Oberbank Arena – LAZ OÖ" steht das 5. von 7 Austrian Top Meetings der Saison 2022 auf dem Programm. Das Meeting in Linz steht aus nationaler Sicht ganz im Zeichen der Staatsmeisterschaftsrevanchen in gleich fünf Bewerben. Aber auch einige internationale Top-Athleten beehren die OÖ Landeshauptstadt und WM-Starterin Susanne Walli absolviert in ihrer Heimatstadt einen letzten Formtest vor ihrer Abreise in die USA.


mehr

Spitzenplätze für Innerhofer-Zwillinge und Team im Up&Down-Bewerb

Spitzenplätze für Innerhofer-Zwillinge und Team im Up&Down-Bewerb

Manuel und Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) haben ihre Zugehörigkeit zur europäischen Berglauf-Spitze am Sonntagvormittag beim Up&Down-Bewerb im Rahmen der Off-Road Europameisterschaften in El Paso auf La Palma eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Beide erreichten ihre Topresultate auf internationalem Terrain: Manuel wurde Vierter, Hans-Peter kam zehn Sekunden später auf Position sechs ins Ziel. Markus Hartinger (LTV Köflach) komplettierte als 41. der Einzelwertung das ÖLV-Resultat in der Nationenwertung. Das fiel mit dem sechsten Platz gut aus, zur Bronzemedaille fehlten nicht einmal zehn Punkte.

mehr

Sebastian Frey und Andreas Vojta (c) A.Vojta

U23 Rekord von Sebastian Frey und gute Zeit von Andreas Vojta über 5.000 Meter

Heute Abend starteten Andreas Vojta (team2012.at) und Sebastian Frey (DSG Wien) bei der KBC-Nacht in Heusden-Zolder (BEL) über 5.000 Meter.
Andreas Vojta wurde im A-Lauf guter Fünfter in 13:27,96 Minuten, nicht weit vom EM-Limit (13:24) entfernt. 
Sein Fokus liegt auf den 10.000 Meter, wo er bereits das Limit für die Europameisterschaften in München erbracht hat.
Sebastian Frey konnte den B-Lauf in neuer persönlicher Bestzeit von 13:39,86 Minuten gewinnen. Er verbesserte sich um fast 20 Sekunden, und den österreichischen U23-Rekord von Dietmar Millonig aus dem Jahr 1977 als er 13:47,6 Minuten lief.  

mehr

© ÖLV / Helmut Schmuck

EM-Silber für Andrea Mayr im Uphill-Rennen

Mit ihrer Silbermedaille sorgte Andrea Mayr (SVS Leichtathletik) für einen erfolgreichen Auftakt aus rot-weiß-roter Sicht in die dreitägigen Off-Road Europameisterschaften in El Paso auf der kanarischen Insel La Palma. Die Oberösterreicherin musste sich im Uphill-Bewerb über die Distanz von 8,9 Kilometern und 997 Höhenmetern lediglich der Schweizerin Maude Mathys geschlagen geben und wurde wie zuletzt auch 2019 Zweite. Im Männerrennen verpassten die beiden österreichischen Teilnehmer Manuel und Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) die Spitzenplätze und zogen auf unterschiedliche Weise Bilanz. Während Hans-Peter mit Platz 15 zufrieden war, fiel Manuel nach offensivem Beginn aus dem Spitzenfeld.

mehr

(C) Unlimited Games

Athletics Unlimited Games in Krakau: Noch Plätze im ÖLV-U14-Team verfügbar

Von 11. bis 15. August 2022 finden in der südpolnischen Stadt Krakau die Athletics Unlimited Games statt. Der Polnische Leichtathletik-Verband lädt dabei Nachwuchsgruppen mit jeweils 80 Jugendlichen der Jahrgänge 2009/2010 mit Betreuer/innen aus zehn Ländern ein. Der ÖLV ist Partner dieses Projekts, das zu 100 Prozent von der EU finanziert wird, die Teilnahme ist daher kostenlos möglich. Wer möchte Österreich in Krakau vertreten?

mehr

Andrea Mayr bei der Berglauf-EM 2019 in Zermatt. © ÖLV

Mayr visiert bei erster Berglauf-EM seit 2019 Edelmetall an

Mit einem kleinen, aber leistungsstarken Athletenteam ist Österreichs Berglauf-Nationalteam heute zu den Berglauf-Europameisterschaften auf die Kanarischen Inseln gereist, die von Freitag bis Sonntag im Rahmen der erstmals ausgetragenen Off-Road Europameisterschaften stattfinden. Diese beinhalten jeweils einen Uphill- und einen Up&Downhill-Bewerb sowie Trailrunning-Wettkämpfe. Nach zwei Jahren Pause jagt Andrea Mayr erstmals seit 2019 wieder nach einer EM-Medaille in ihrer Spezialdisziplin. Manuel Innerhofer hofft, an seine beiden Top-Ten-Platzierungen aus den Jahren 2018 und 2019 anschließen zu können.

mehr

© ÖLV / Alfred Nevsimal

Staatsmeisterschaften St. Pölten Tag 2: ÖLV Rekord über 4x100m und Doppelgold für Walli und Fuchs

Die ersten jemals im Sportzentrum Niederösterreich in St.Pölten ausgetragenen Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse sind geschlagen, und es gab auch am zweiten Wettkampftag viele ausgezeichnete Leistungen zu sehen. Hervorzuheben ist der 4x100m-Staffelrekord der Frauenstaffel der Union St.Pölten und die jeweils zweite Goldmedaille für Susanne Walli und Markus Fuchs.

mehr

© ÖLV / Robert Katzenbeisser

Staatsmeisterschaften St. Pölten Tag 1: Starke Leistungen von Weißhaidinger, Walli, Fuchs und Klotz

Zum ersten Mal in der Geschichte fanden im Sportzentrum Niederösterreich die Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse statt, welches mit der Rückenwindgarantie und tollen äußeren Bedingungen ein guter Boden für tolle Leistungen war. Lukas Weißhaidinger holte standesgemäß den Diskustitel mit 65,31m. Susanne Walli lief über 400m starke 52,15s und holte weitere, vielleicht wichtige Punkte für die WM-Qualifikation. Riccardo Klotz machte mit einem neuen TLV-Rekord und 5,52m im Stabhochsprung ebenso wichtige Punkte für die EM-Qualifikation. Markus Fuchs zeigte über 100m in 10,20s erneut, dass ihm die Bahn in St. Pölten besonders liegt.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |