.

Kurzmeldungen (22.07.2019)

Latest News (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

U20-EM: Großbritannien gewinnt Medaillenspiegel

Das erfolgreichste Land bei der U20-EM in Borås war Großbritannien mit 6 x Gold, 3 x Silber und 6 x Bronze. Dahinter folgten Italien (5-3-3), Niederlande (4-5-1) und Ukraine (4-2-0). Stark auch die Schweizer mit sieben Medaillen (3-2-2). Insgesamt 29 Nationen konnten dieses Mal Medaillen gewinnen. Unter den 33 Nationen mit Top-8 Platzierungen findet sich auch Österreich, dank Ingeborg Grünwalds 5. Platz im Weitsprung.

Status Quo: Tribünen-Neubau in Rif

Im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif wird eifrig an der Errichtung der neuen Tribüne gearbeitet. Der Zielturm ist bereits benutzbar und war für die Europäischen Betriebssportspiele bereits im Einsatz. Die Fertigstellung der Tribüne vor den österreichischen U20- und U16-Meisterschaften im September ist nicht möglich. Die Durchführung dieses Events in Rif ist aber dennoch gesichert. Foto (C) SLV.

2. KLC Pyramidenkogel-Turmlauf

Am 13. September 2019 ist es wieder so weit, der KLC lädt zur zweiten Auflage des Pyramidenkogel-Turmlaufs. 441 Stufen und 70 Höhenmeter warten auf die Teilnehmer/innen. Jeder kann sich dieser Herausforderung stellen. Anmeldungen sind ab sofort möglich - alle Infos dazu auf der offiziellen Website der Veranstaltung, die auch zum "Towerrunning Worldcup" zählt.

Highlights vom Diamond League Meeting in London

Die Jamaikanerin Danielle Williams am Samstag den nationalen Rekord über 100 Meter Hürden auf schnelle 12,32 Sekunden - Jahresweltbestleistung und Platz 7 in der Alltime Liste. Der Norweger Karsten Warholm verbesserte seinen Europarekord über 400 Meter Hürden und näherte sich bei seinem Sieg der 47 Sekunden Grenze. Mit 47,13 Sekunden liegt er jetzt ebenfalls auf Platz 7 der Welt Alltime-Liste. Am Sonntag blieb der Chinese Xie Zhenye über 200 Meter mit 19,88s als erster Asiate unter der 20 Sekunden Schallmauer. Unter 10 Sekunden über 100 Meter sprintete er bereits letztes Jahr. Auch ohne Semenya Caster gab es einen schnellen 800er bei den Frauen, die Britin Lynsey Sharp gewann vor heimischen Publikum in 1:58,61 Minuten.

Vor 35 Jahren warf Uwe Hohn 104,80 Meter

Am Samstag, 20. Juli 1984 erzielte Uwe Hohn (DDR) den weitesten Speerwurf aller Zeiten und schrieb damit Leichtathletik-Geschichte. Er warf beim Olympischen Tag im Berliner Jahnstadion 104,80m weit, das Video des Wurfs zeigt, dass beinahe das Fußball-Spielfeld zu kurz gewesen wäre. Um Weiten über 100 Meter zu verhindern, wurde ab 1. April 1986 von der IAAF der Schwerpunkt des Männerspeers nach vorne verlegt. Den aktuellen Weltrekord hält Jan Zelezny (CZE) mit 98,48m  aus dem Jahr 1996.

Trainingsprozess im Leistungssport

Die Ö. Bundes-Sportorganisation lädt von 31.8. bis 1.9.2019 zur TrainerInnenfortbildung "Trainingsprozess im Leistungssport" ein. Alle Informationen findet ihr in der Aus-und Fortbildungsdatenbank.

ASKÖ-Jugendsportwoche in Obertraun

Vor zwei Tagen ging die diesjährige ASKÖ-Jugendsportwoche zu Ende, an der wieder zahlreiche Nachwuchs-Leichtathlet/innen - darunter auch einige österreichische U16-Meisterinnen - teilnahmen. Neben gemeinsamem Training stand auch eine Wanderung in der Dachstein-Bergwelt oberhalb des Bundessport- und Freizeitzentrums Obertraun auf dem Programm. Impressionen nachfolgend.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 25. Juli 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

#roadtodoha #roadtotokio

21/07/19 23:37, Text: Helmut Baudis


zurück