.

Andorf: EM-Starter in Form, Susanne Walli schrammt knapp am Limit vorbei

Andorf: EM-Starter in Form, Susanne Walli schrammt knapp am Limit vorbei

Das vierte und letzte Meeting der Austrian-Top-Meeting-Serie fand heute bei perfekten Bedingungen in Andorf/OÖ statt. Das 12. Int. Josko Laufmeeting begeisterte die zahlreichen Zuseher wieder mit toller Leichtathletik und diese dankten es mit großartiger Stimmung.

Internationaler Top-Star der Veranstaltung war der amtierende 200 Meter-Weltmeister Ramil Guliyev (Türkei), der sowohl über 100m in 10,15s (-0,7) als auch über 200m in 20,18 (+0,5) klar siegreich blieb und sich in Oberösterreich als Superstar zum Angreifen präsentierte.

EM-Starter feilen an der Form für Berlin

Gleich 8 ÖLV-Athleten, die ab 6. August bei der EM in Berlin antreten werden, waren in Andorf am Start und nutzen das Meeting für den letzten Feinschliff.

Lukas Weißhaidinger (ÖTB OÖ LA) war im Diskuswurf ungefährdet und zeigte im Ring seine Weltklasse, 65,57m lautete schließlich seine tolle Siegerweite. Der Oberösterreicher, der nur wenige Kilometer von Andorf entfernt aufgewachsen ist, nutzte das „Heimmeeting“ um den zeitlichen Ablauf für Berlin mit Aufwärmen, Callroom und Einwerfen exakt zu simulieren.
 Weisshaidinger-Diskus

Beate Schrott
(Union St.Pölten) war im 100 Hürden-Vorlauf mit starken 13,20s (-0,2) die Schnellste, das Finale ließ sie dann aber aus, um in Hinblick auf die EM nicht eine zu große Belastung einzugehen. Diesen Bewerb gewann anschließend Siebenkämpferin Verena Preiner (Union Ebensee) in starken 13,52s (-0,3), womit sie nur um 2/100s über ihrer Bestleistung blieb. Wenig später kam sie über 200m mit 24,74s (-0,7) auf Rang 4.
 
Ebenfalls einen Tagessieg konnte Siebenkampf-U20-Vizeweltmeisterin Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) im Speerwurf feiern. Sie verbesserte dabei ihre persönliche Bestleistung gleich zwei Mal um insgesamt fast 2 Meter auf nunmehr 49,26m und präsentiert sich nach ihrem Erfolg bei der Junioren-WM bereits wieder bestens erholt und in Form für Berlin. Siebenkampfkollegin Hallen-Vizeweltmeisterin Ivona Dadic (Union St.Pölten) würde über 100 Hürden in guten 13,65s (-0,3) Dritte, im 200m-Lauf musste die Niederösterreicherin jedoch wegen eines leichten Krampfes im Oberschenkel aufgeben.

Lagger-Speer-2

Zehnkämpfer Dominik Distelberger (UVB Purgstall) zeigte mit 54,38m einen soliden Speerwurf und belegte über 200m in für ihn starken 21,99 (+0,5) Rang 3. Sprinterin Alexandra Toth (ATG) siegte über 100m in 11,75s (+0,2) und belegte über 200m in 24,32s (-0,7) Rang 2. Österreichs schnellster Mann, Markus Fuchs (ULC Riverside Mödling), war heute nur über die 200m am Start und konnte sich im Lauf mit dem Weltmeister in 21,28s (+0,5) Platz 2 sichern.

Susanne Walli verpasst EM-Limit hauchdünn

Vier heimische Athleten starteten in Andorf - am letzten Wochenende der EM-Qualifikation - noch einen Versuch die Norm zu erbringen. Hauchdünn dran war Lokalmatadorin Susanne Walli (TGW Zehnkampf Union), der über 400m nach 53,44s und Rang 3 ganze 4/100s fehlten.

„Eine neue Bestleistung ist natürlich super, aber es ist schon bitter so knapp am Limit vorbei zu sein. Aber ich muss zufrieden sein, ich bin ja noch nie so schnell gelaufen.“

Walli-400

Dominik Hufnagl (SVS-LA) blieb über die selbe Distanz in 47,45s etwas deutlicher über dem Limit (46,70s), genauso Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) im 100m Hürden-Bewerb mit 13,53s (-0,3 / Limit 13,25s). Auch die letzte Kandidatin, Djeneba Touré (ATG) im Diskuswurf (Limit 56,00m), war mit nur einem gültigen Versuch auf 49,20m heute nicht in der Lage die Norm noch zu erbringen.

Stark präsentierte sich U18-Läufer Paul Seyringer (SU IGLA long life), der mit klarer neuer Bestleistung die 1.000m in 2:27,40min vor 800m-Staatsmeister Leon Kohn (SVS LA, 2:27,47min) gewinnen konnte.

Alle Ergebnisse findet man unter www.laufmeeting.at

ORF-Berichte:
So, 29.7. um 13:29 ORF 1 - Sportbild
Mo. 30.7. um 20:20 ORF Sport + (15 min)

Fotos: (C) GEPA Pictures

28/07/18 19:15, Text: Georg Franschitz

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking