.

Athletics Unlimited Games in Krakau: Noch Plätze im ÖLV-U14-Team verfügbar

(C) Unlimited Games

Von 11. bis 15. August 2022 finden in der südpolnischen Stadt Krakau die Athletics Unlimited Games statt. Der Polnische Leichtathletik-Verband lädt dabei Nachwuchsgruppen mit jeweils 80 Jugendlichen der Jahrgänge 2009/2010 mit Betreuer/innen aus zehn Ländern ein. Der ÖLV ist Partner dieses Projekts, das zu 100 Prozent von der EU finanziert wird, die Teilnahme ist daher kostenlos möglich. Wer möchte Österreich in Krakau vertreten?

Ziel der Athletics Unlimited Games ist es, jungen Leichtathlet/innen ein großartiges Gemeinschaftserlebnis in den Sommerferien zu ermöglichen und dabei altersgleiche Sportler/innen aus anderen Ländern (CZE, LAT, LTU, CRO, BUL, SVK, POL, UKR, ROU, AUT) zu treffen, Sport zu betreiben, das Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein zu stärken, Spass zu haben und dabei auch Krakau und Polen kennenzulernen. Und natürlich auch etwas Englisch zu sprechen.

Abwechslungsreiches Programm

Die Anreise erfolgt am Donnerstag, 11. August 2022, mit zwei Reisebussen aus Österreich. Die Abfahrtsorte und Reiserouten sind weiter unten näher erläutert.  Die nächsten drei Tage sind dann mit einem abwechslungsreichen Programm versehen, welches wir untenstehend näher darstellen.

Donnerstag, 11. August

  • Anreisetag (Abfahrt in Österreich in der Früh bzw. im Laufes Vormittags, je nach Zustiegsstelle)
  • Ankunft in Krakau (Abendessen 18:30-20:00 Uhr)

Freitag, 12. August

  • Leichtathletik-Teamwettkampf im  Stadion (Vormittag)
  • Workshops und Rahmenprogramm (Nachmittag)
  • Offizielle Eröffnung (Abend)

Samstag, 13. August

  • Leichtathletik-Teamwettkampf im Stadion (Vormittag)
  • Workshops und Rahmenprogramm (Nachmittag)
  • Lauf-Rekordversuch (Nachmittag)

Sonntag, 14. August

  • Besuch der Sehenswürdigkeiten (Krakau, Salzmine usw.) - ganztags
  • Rahmenprogramm, Abschlussfeier (Abend)

Montag, 15. August

  • Frühstück
  • Rückreise nach Österreich mit den beiden Reisebussen, Ankunft am Nachmittag/Abend (je nach Ausstiegsstelle)

Das Programm im Detail

Es werden keine Leichtathletik-Wettkämpfe in den klassischen Disziplinen ausgetragen. Auf dem Programm stehen an zwei Tagen Lauf-, Sprung- und Wurfbewerbe, die auf jenen der Leichtathletik basieren und in Mixed-Teams absolviert werden müssen. Teamgedanke, Spass und das Miteinander in multinationalen Kleingruppen stehen dabei im Vordergrund.

Ausgetragen werden alle Wettbewerbe am Sportgelände der Akademia Wychowania Fizycznego in Krakau - einem achtbahnigen Leichtathletik-Stadion mit einer großen Tribüne an der Start- und Zielgeraden.

Alle Teams werden in zwei Gruppen aufgeteilt: In eine Power- und eine Ausdauer-Gruppe. Am Freitag treten die Power-Gruppen und am Samstag die Ausdauer-Gruppen gegeneinander an. Die Power-Gruppen haben einen Hindernis-Staffellauf, eine Sprungstaffel, ein Zielstoßen mit Kugeln, ein Team-Springen und Seilziehen zu absolvieren. Auf die Ausdauer-Gruppen warten ebenfalls ein Hindernis-Staffellauf, ein Zielwerfen mit Speeren, ein Schnurspring-Wettbewerb, Seilziehen und eine 10x200-m-Staffel.

Außerdem soll im Rahmen der Athletics Unlimited Games auch ein Event-Rekord aufgestellt werden. Im Sport Event Park, in der Nähe des Stadions, wird es eine 500-m-Runde geben, die am Samstag-Nachmittag innerhalb von 45 Minuten so oft wie möglich gelaufen (gegangen) werden soll. Wieviele Kilometer schaffen alle Teams gemeinsam?

Für die Zeit zwischen den Programmpunkten gibt es einen Freizeitbereich in einem Park zum Ausruhen oder Spielen.

(C) Pixabay

Eine gegenseitige Vorstellung der teilnehmenden Länder und Leichtathletik-Verbände ist ebenso vorgesehen wie Workshops und Aktivitäten zu interessanten Themen wie Upcycling und gesunder Ernährung. Am Sonntag findet dann noch eine Sightseeing-Tour in der näheren Umgebung statt. Die bekannte Wieliczka Salzmine sowie die Altstadt Krakaus stehen dabei auf dem Programm. Wer schon einmal in Krakau war, kann sicher bezeugen, wie eindrucksvoll die zweitgrößte Stadt Polens seine Geschichte im Zentrum abbildet. Mit Sicherheit einen Besuch wert.

Wie kann ich für Österreich dabei sein?

Gesucht sind Burschen und Mädchen der Jahrgänge 2009 und 2010 (ausnahmsweise ev. auch 2011, bitte beim ÖLV anfragen), die vorzugsweise bei einem ÖLV-Verein Mitglied sind und Interesse an einer Teilnahme bei den Athletics Unlimited Games in Krakau haben. Wir suchen:

  • 20 Burschen und 20 Mädchen der 2009er-Jahrgänge
  • 20 Burschen und 20 Mädchen der 2010er-Jahrgänge
  • 4 Betreuer und 4 Betreuerinnen (vorzugsweise Trainer/innen oder erwachsene Begleitpersonen aus den teilnehmenden Vereinen. Die Auswahl erfolgt durch den ÖLV.)

Anmeldung

Das Anmeldeformular findet ihr ganz unten im Downloadbereich. Bitte diesem auch die Kopie des Reisepasses des/der Erziehungsberechtigten und eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes beilegen.

Die Unterlagen bitte so rasch als möglich per E-Mail an Bernhard Rauch (office@oelv.at) senden. Es sind noch zirka 25 Plätze (Stand: 30.6.) verfügbar. So lange Plätze verfügbar sind, können Anmeldungen entgegengenommen werden. Definitiv letzter Anmeldetermin ist der Montag,  11. Juli.

Wie komme ich zu den Athletics Unlimited Games nach Krakau?

Der ÖLV wird dafür insgesamt zwei Busse, die auf unterschiedlichen Routen nach Krakau fahren, zur Verfügung stellen. Einzig die Anreise zu den jeweiligen Abfahrtspunkten ist selbst zu organisieren.

Die erste Route ist derzeit vom BSFZ Südstadt, Wien-Nord (Gewerbepark Stadlau) nach Krakau geplant. Für die zweite Route ist der Start bei der Raststation Ansfelden geplant, die Route führt dann über das SPORT.ZENTRUM Niederösterreich nach Krakau.

An allen angeführten Stationen kann zugestiegen bzw. bei der Rückfahrt ausgestiegen werden. Anpassungen (ev. weitere Zustiegsstellen) sind aufgrund der dann tatsächlich angemeldeten Personen möglich.

Die Unterkünfte

Alle Teilnehmer/innen werden entweder in den Studentenheimen der Polytechnischen Hochschule Krakau oder am Gelände der Academy of Sport in Krakau nächtige. Unten sind erste Einblicke zu sehen. Die Unterkünfte sind zwar einfach eingerichtet, aber das soll niemanden von einem unvergesslichen Wochenende mit vielen neuen Freunden abhalten. Die Verpflegung entspricht dem gewohnten Standard und ist abwechslungsreich.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die Teilnahme ist kostenlos möglich! Die Busfahrten, die Teilnahme am Event, die Unterbringung sowie Verpflegung (Vollpension inkl. Getränke) vor Ort und die Sightseeing-Ausflüge sind kostenlos. Goodies (u.a. zwei T-Shirts, wiederbefüllbare Trinkflasche) sind ebenfalls für alle vorgesehen.

Weitere Infos & Fragen

Für weitere Informationen bzw. bei Fragen wenden Sie sich bitte an Helmut Baudis (baudis@oelv.at) oder Bernhard Rauch (office@oelv.at).

30/06/22 12:39, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 29.11.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.991
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.664
4. SVS-Leichtathletik 3.221
3. DSG Wien 2.941
5. Union Salzburg Leichtathletik 2.429
Gesamt-Ranking