.

Auftakt beim EYOF in Banská Bystrica

Christiane Krifka und Anna Maria Buchner (C) ÖOC, Gepa Pictures

Am Sonntag wurde das European Youth Olympic Festival in Banská Bystrica feierlich eröffnet und am Montag und Dienstag fielen bereits die ersten Startschüsse mit österreichischer Beteiligung. Die bisher beste Platzierung erreichte Diskuswerferin Anna Maria Buchner mit Rang 7. Christiane Krifka und Elisabeth Golger verpassten als jeweils Neunplatzierte den Einzug ins Finale nur knapp.

Am Montag-Abend stand Elisabeth Golger (LAC Klagenfurt) als erste ÖLV-Teilnehmerin in den Startblöcken der EYOF. Sie lief im ersten von drei 400m-Vorläufen mit einer Zeit von 57,06s auf Platz 4. Damit hieß es zittern, ob es über die Zeit für ein kleines "q" und den Finaleinzug reichen würde. Am Ende wurde Golger insgesamt Neunte und verpasste das Finale knapp, denn dafür waren 56,86s nötig. Nur einmal war die junge Kärnternin schneller über die 400m gelaufen und zwar vor wenigen Wochen bei der U18-EM, wo ihr der Semifinal-Aufstieg mit 56,14s gelang. Golger wird am Freitag, wie sie selbst sagte, ihre zweite Chance nutzen und nochmal alles in der Staffel geben.

Noch knapper ging es im 100m-Vorlauf der Mädchen für Christiane Krifka (SVS-Leichtathletik) her. Die Niederösterreicherin, welche auch noch im Hochsprung antreten wird, sprintete in ihrem 100m-Vorlauf mit 12,29s auf Platz drei und verpasste damit um einen Platz den direkten Aufstieg ins Finale. Sie musste also abwarten, ob es über die Zeit reichen würde. Schließlich wurde Krifka ebenfalls Neunte . Das Glück war nicht ganz auf ihrer Seite, denn die Türkin Zeynep lief ebenfalls 12,29, war jedoch um eine Tausendstel-Sekunde vor der Österreicherin.

Elisabeth Golger

Salzburger Wurftalente mit erstem Einsatz

Anna Maria Buchner (Union Salzburg Leichtathletik) sorgte im Diskuswurf, ihrer Paradedisziplin, für die beste ÖLV-Platzierung der ersten beiden Tage. Sie warf im Finale bei regnerischen und windingen Bedingungen nahe an ihre Bestleistung heran, kam unter die Top-8 und wurde am Ende mit 36,16m Siebente.
„Mit meinem Wettkampf bin ich heute sehr zufrieden, auch wenn die Wetterbedingungen nicht einfach waren. Es war aufgrund des Windes und dem Regen klar, ob wir unseren Bewerb überhaupt durchbringen. Ich bin sehr stolz, dass ich Österreich bei den Europäischen Olympischen Jugendspielen vertreten durfte – eine Erfahrung, die mir keiner mehr nimmt“, zog Buchner Bilanz.

Vereinskollege Rupert Rohrmoser machte seinen EYOF-Auftakt heute mit der Kugel. Auch hier wurde, wie im Diskuswurf der Mädchen, auf die Qualifikation verzichtet und gleich das Finale ausgetragen. Der Salzburger kam auf solide 14,09m und belegte Rang 9.  Doch Rohrmosers eigentliche Top-Disziplin folgt erst am Samstag mit dem Diskuswurf, wo er bereits Anfang Juli im U18-EM-Finale stand und über 55m warf.

Rupert Rohrmoser

Zum Tagesabschluss bestritt U18-EM-Teilnehmerin Theresia Emma Mohr (TS Egg) das Finale über 5000m Banhgehen. Die Vorarlbegerin zeigte einen für sie mutigen schnellen Beginn, der am Ende leider nicht mit einer neuen PB belohnt wurde. Sie ging eine Zeit von 26:20,42min und wurde Zwölfte, allerdings inklusive 30 Strafsekunden. Mohr resümierte: „Für mich war es eine tolle Erfahrung und ich kann für meine weiter Karriere viel mitnehmen. Grundsätzlich bin ich mit meiner Leistung zufrieden, aber die 30 Sekundenstrafe für einen technischen Fehler habe ich nicht ganz verstanden – aber was solls“.

Zitate: Olympic Team Austria
Fotos: ÖOC, Gepa Pictures

Der ÖLV-Zeitplan der nächsten Tage:

Tag Zeit Athlet/in Bewerb Runde
Mittwoch 10:30 Melissa Pluta Dreisprung Qualifikation
Mittwoch 10:40 Patricia Brunninger 200m Vorlauf
Mittwoch 18:20 Molham Hawana Speerwurf Qualifikation
Donnerstag 10:35 Anna Maria Buchner Kugelstoß Qualifikation
Donnerstag 11:35 Patricia Brunninger 200m *Semifinale
Donnerstag 16:35 Christiane Krifka Hochsprung Qualifikation
Donnerstag 17:00 Sarah Baumgartner Stabhochsprung Finale
Donnerstag 18:45 Pauline Schedler 2000m Hindernis Finale
Donnerstag 19:10 Patricia Brunninger 200m *Finale
Freitag 10:15 Mädchen-Staffel Medley Relay Vorlauf
Freitag 10:30 Anna Maria Buchner Kugelstoß *Finale
Freitag 18:10 Julius Rudorfer Stabhochsprung Finale
Freitag 18:20 Melissa Pluta Dreisprung *Finale
Freitag 19:00 Molham Hawana Speerwurf *Finale
Samstag 09:15 Christiane Krifka Hochsprung *Finale
Samstag 09:20 Rupert Rohrmoser Diskuswurf Finale
Samstag 09:25 Julius Rudorfer Weitsprung Finale
Samstag 09:50 Damjan Eror 2000m Hindernis Finale
Samstag 11:00 Mädchen-Staffel Medley Relay *Finale
* nur bei Aufstieg

Theresia Emma Mohr

26/07/22 21:05, Text: Clara Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 28.10.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.904
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.561
4. SVS-Leichtathletik 3.019
3. DSG Wien 2.702
5. Union Salzburg Leichtathletik 2.372
Gesamt-Ranking