.

Kurzmeldungen (02.12.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Stark besetzter Adventlauf in Mödling

Beim 30. Mödlinger Altstadtaventlauf war im "Lauf der Asse" über rund 5 Kilometer ein starkes Feld am Start. Bei den Männern gewann Timon Theuer (DSG Wien) in 14:13 Minuten vor Paul Scheucher (SVS Leichtathletik) 14:32 und Stephan Listabarth (DSG Wien) 14:47. Die Ungarin Csuta Dotottya gewann bei den Frauen in 16:31 Minuten vor Cordula Lassacher (ATUS Knittelfeld) 17:07 und Vera Mair (DSG Wien) 17:10.

Alexandra Toth STLV-Athletin des Jahres

Bei der traditionellen Jahresabschlussfeier des STLV am Samstag in Graz wurde Hallen-EM-Semifinalistin Alexandra Toth (ATG) als steirische Leichtathletin des Jahres geehrt. Nachwuchsathlet des Jahres wurde Lennart Paul Holzinger (SC Liezen), der heuer bei den EYOF in Baku (AZE) am Start war. Ein ausführlicher Bericht mit allen Geehrten ist auf der STLV-Website zu finden.

Neue/r Landeskoordinator/in in der Steiermark gesucht

Am Samstag verkündete der bisherige STLV-Landeskoordinator Michael Böhm sein Ausscheiden aus familiären und beruflichen Gründen zu Jahresende. Ihn zieht es wieder in sein Heimatbundesland Kärnten. Der STLV sucht daher ein/e Nachfolger/in und veröffentlichte eine Stellenausschreibung für diese vom Land Steiermark geförderte Vollzeit-Stelle (2.414,30 EUR/Monatsbrutto). Bewerbungen mögen sehr rasch, bereits bis 8. Dezember, erfolgen.

Feierlicher SLV-Jahresabschluss

Letzte Woche wurde im ULSZ Rif auch der SLV-Jahresabschluss mit zahlreichen Ehrungen begangen. Mit Peter Herzog (Union Salzburg LA) gibt es bereits einen Olympia-Fixstarter. Geehrt wurden u.a. vier Staatsmeister (Isaac Asare/Weit, Ingeborg Grünwald/Weit, Matthias Kaserer/Speer, Michaela Egger/Drei). Die Salzburger Nachrichten berichteten ausführlich über den stimmungsvollen Abend.

2:1 für Österreich

Amanal Petros gelang es gestern in Valencia (ESP) als erstem deutschen Marathonläufer die internationale Olympia-Norm von 2:11:30 Stunden zu unterbieten. Österreich hat hier mit Lemawork Ketema und Peter Herzog bereits zwei Fixstarter für den Olympia-Marathon in Sapporo zu bieten. Petros lief bei seinem Marathondebüt 2:10:28 Stunden. Von Österreichs Top-Athleten war keiner am Start, jedoch finishte Ketemas Coach Harald Fritz in 4:17:30h abermals einen Marathon. Der aus Kenia eingebürgerte "Türke" Kaan Kigen Özbilen sorgte mit 2:04:16 Std. für einen neuen Europarekord.

Felix Geieregger mit starker 10km-Bestzeit

Der U20-Athlet des LTV Köflach lief gestern beim Klagenfurter Adventlauf auf einer AIMS-vermessenen Strecke die 10km in 32:20 Minuten, verbesserte seine persönliche Bestzeit um 1:25 Minuten und setzte sich auf Platz 1 der ÖLV-U20-Jahresbestenliste. Die Zeit bedeutet auch Rang 4 in der ÖLV-All-Time-U20-Bestenliste.

Update zu Paul Scheucher

Der Mittelstreckenläufer der SVS-Leichtathletik durchwanderte verletzungsbedingt ein schwieriges Jahr und möchte sich nun mit einem neuen Trainer auf die Saison 2020 vorbereiten. Aus der Trainingsgruppe rund um Karin Haußecker wechselt Scheucher nun zu Martin Steinbauer.

Distelberger mit Südafrika-Trainingslager

Für Österreichs besten Zehnkämpfer Dominik Distelberger startet die Adventzeit mit einem Trainingslager in Südafrika, wo er sich den deutschen Top-Athleten anschließt.

#feeltheemotionfeelthevictory

Unter diesem Hashtag bewirbt der portugiesische Leichtathletik-Verband die Cross-Europameisterschaften in Lissabon kommendes Wochenende. Dazu wurde auch ein Video mit zahlreichen Olympia Medaillen-Gewinnern, Welt- und Europameistern veröffentlicht.

Trainingskurs der Geher in Linz

Ende November traf sich ein Großteil der besten österreichischen Geher/Innen zum gemeinsamen Training und Erfahrungsaustausch in Linz. Mit dabei waren die österreichischen Freiluftstaatsmeister 2019 Kathrin Schultze (IAC), Roman Brzezowsky (HSV Wien), die mehrfache österreichische Nachwuchsmeisterin Helena Lindpointner (TGW Zehnkampf Union), sowie Barbara Hollinger (Union Pottenstein), Alexander Maier (DSG Wien) und die ungarische (aber in Linz lebende) Rekordhalterin über 50km Andrea Kovacs (UVB Purgstall), die auch als Trainerin an diesem Wochenende fungierte. Zwei weitere Athleten mussten leider kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen absagen. Neben vier gemeinsamen Einheiten wurden auch viele Erfahrungen ausgetauscht und es zeigte sich, dass der Gehsport in Österreich lebt. Ein weiteres solches Trainingswochenende ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Tagung der Internationalen Regelkommission

An diesem Wochenende fand die Tagung der Internationalen Regelkommission in Papendal (NED) statt. Einen ausführlichen Bericht findet ihr hier.

10km-Weltrekord durch Joshua Cheptegei

Der 10.000m-Weltmeister von Doha und regierende Cross-Weltmeister aus Uganda krönte seine erfolgreiche Saison 2019 gestern mit einem neuen Weltrekord im 10km-Straßenlauf. Cheptegei absolvierte die Strecke in Valencia (ESP) in 26:38min und verbesserte die bisherige Weltrekordmarke von Leonard Patrick Komon (KEN) aus dem Jahr 2010 um sechs Sekunden.

"I believe in you"-Projekt von Bil Marinkovic

Der zweifache Paralympics Medaillengewinner (Gold Speer 2004, Bronze Diskus 2012) strebt im nächsten Jahr in Tokio (JPN) seine sechste Paralympics-Teilnahme an. Um seine Vorbereitung optimieren zu können, hat er nun ein Crowdfunding-Projekt gestartet und sucht private Förderer, die ihn insgesamt mit 3.000 EUR unterstützen.

Daniel Ståhl schwedischer Leichtathlet des Jahres

Diskuswurf-Weltmeister Daniel Ståhl wurde am Freitag bei der Gala-Veranstaltung des Schwedischen Leichtathletik-Verbands in Stockholm als "Leichtathlet des Jahres" geehrt. Bei den Frauen ging der Sieg an Stabhochspringerin Angelica Bengtsson, die in Doha Sechste wurde.

Dacres und Smikle unter den Finalisten

In Jamaika sind zahlreiche Leichtathleten unter den Finalisten bei der Wahl zum Sportler des Jahres bzw. zur Sportlerin des Jahres, die am 17. Jänner 2020 prämiert werden. Darunter auch Diskuswurf-Vizeweltmeister Fedrick Dacres und Diskuswurf-WM-Teilnehmer Traves Smikle (Quelle. EME News).

Neuigkeiten aus Moskau

Laut einem Untersuchungsbericht der WADA wurden bis zu 145 manipulierte Datensätze von dem Moskauer Anti-Doping Labor weitergegeben. Einige der Originaldaten können rekonstruiert werden, andere sind verloren. Insgesamt wurden Proben von 298 Athleten aus dem Moskauer Labor bereits zuvor als verdächtig eingestuft. 

Nach dem Rücktritt von Dmitry Shlyakhtin, dem Präsidenten der Russian Athletics Federation (RusAF), letzten Samstag, gab nun auch Mikhail Butov, der frühere Generalsekretär und IAAF Council Mitglied bis 2015, seinen Rücktritt aus dem Verband bekannt. Hintergrund ist, dass der Verband letzte Woche von der Athletics Integrity Unit (AIU) beschuldigt wurde, die Anti-Doping-Ermittlungen gegen den Hochspringer Danil Lysenko zu behindern. 

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 5. Dezember 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

02/12/19 13:52, Text: Bernhard Rauch


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 07.10.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.103
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 4.226
3. DSG Wien 3.531
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.385
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking