.

Kurzmeldungen (07.02.2019)

Latest News - Kurzmeldungen (C) ÖLV

Wissenswertes und Allerlei aus der Welt der Leichtathletik.

Hallen-EM in Glasgow - ORF Sport Plus ist live dabei

Wir freuen uns, dass ORF Sport Plus live an allen drei Tagen von der Hallen-EM in Glasgow (GBR) berichten wird. Am Freitag, den 1. März gibt es im ORF Spartensender einen speziellen Fokus auf Leichtathletik, an den anderen beiden Tagen sind teilweise Konferenzschaltungen mit anderen Live-Sportveranstaltungen vorgesehen. Den Auftakt dazu macht eine Live-Pressekonferenz aus dem Grand Hotel Wien am Montag, 25. Februar um 17:00 Uhr, wo Österreichs Hallen-EM Teilnehmer/innen von Dietmar Wolff interviewt werden.

Road to Glasgow: Nadine Broersen (NED) muss verletzt aufgeben

Die niederländische Hallen-Weltmeisterin im Fünfkampf von 2014 zeigte am vergangenen Wochenende bei den nationalen Meisterschaften in Apeldoorn (NED) sehr gute Leistungen (8,32 - 1,79 - 14,13), musste dann aber nach ihrem ersten Weitsprung auf 6,02m mit einer Oberschenkelverletzung w.o. geben. Dies war im Video-Bericht des Online-Magazins NOS eindeutig zu sehen. Sie verpasst damit die Hallen-EM in Glasgow (GBR).

Road to Glasgow: Nada Ina Pauer startet bei der IAAF World Indoor Tour in Madrid

Nada Ina Pauer (SVS-Leichtathletik) startet morgen in Madrid. Nach Boston, Karlsruhe und Torun ist dieses Meeting die vierte Station der IAAF World Indoor Tour 2019. Das starke Starterfeld (siehe u.a. Starterliste) mit 15 Läuferinnen wird angeführt von Maureen Koster (NED) mit einer Saisonbestleistung von 8:47,61. Das Ziel ist die Qualifikationsnorm für die Hallen-EM in Glasgow, die bei 9:05 Minuten liegt. Insgesamt 11 Europäerinnen haben bisher in der laufenden Hallensaison diese Norm erfüllt. Wir wünschen viel Erfolg!

Bernd Bürgel übergibt in Lienz an Peter Walder

Mit 71 Jahren und nach 35 Jahren als Verantwortlicher für die Sektion Leichtathletik der Sportunion Raika Lienz übergab Bernd Bürgel, Oberst in Ruhe, seine Funktion Ende Jänner an seinen bisherigen Stellvertreter Peter Walder. Bürgel kann auf eine bewegte Zeit der Lienzer Leichtathletik zurückblicken. Im örtlichen Dolomitenstadion wurden zweimal (1993, 2005) stimmungsvolle österreichische Staatsmeisterschaften ausgetragen. Der beste Lienzer Leichtathlet in seiner Ära war sicherlich Zehnkämpfer Roland Schwarzl, der 1999 in Riga (LAT) Bronze bei der Junioren-EM gewann und als 7.767 Punkte-Mehrkämpfer Ende 2002 den Verein Richtung Union Salzburg LA verließ.

Gottfried Gassenbauer lädt wieder zum beliebten Leichtathletik-Treffen

Am Montag, 11. Februar 2019, ab 18.30 Uhr gibt's wieder einmal die Gelegenheit viele junggebliebene Weggefährten zu treffen, in Erinnerungen zu schwelgen, alte Geschichten auszugraben, den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen. Österreichs Mastersathlet des Jahres Gottfried Gassenbauer lädt wieder zu seinem beliebten Treffen im Sportcenter Donaucity, 1220 Wien, Arbeiterstrandbadstrasse 128 (eine Minute von der U1-Station Alte Donau entfernt, Parkplatz vorhanden). Ein gemütlicher Abend im Restaurant Donau City Treff ist garantiert.

Erste Leichtathletik-Halle mit 200m-Rundbahn in Slowenien

In den letzten Jahren waren unsere slowenischen Nachbarn in der Hallensaison stets in Wien oder Linz zu Gast, um ihre nationalen Meisterschaften in den Laufdisziplinen auf der Rundbahn (200m - 3000m) auszutragen. Diesen Winter ist das Pendeln nach Österreich nicht mehr notwendig, da in Nove Mesto eine bestehende Freiluft-Anlage (Foto) für den Bahnradsport renoviert, umgebaut (die Leichtathletik integriert) und nun überdacht wurde. Wie auf dem untenstehenden Foto zu sehen, gibt es auch eine Tribüne für 500 Zuschauer. Die Bauarbeiten an der Radbahn sind noch nicht abgeschlossen. Eine erste Wettkampf-Möglichkeit auch für österreichische Leichtathleten bilden die offenen slowenischen Masters-Meisterschaften am 23. Februar.

IAAF Race Walking Committee

Das IAAF Race Walking Committee arbeitete diverse Vorschläge zur Verbesserung der Geher-Events aus. Diese sollen im Rahmen des IAAF Councils im März behandelt werden. Unter anderem wird gefordert, die Distanzen bei Frauen als auch Männern von 20km bzw. 50km auf 10km bw. 30km zu beschränken. Erstmals umgesetzt werden soll dies bei den Weltmeisterschaften 2023 in Budapest/HUN. (IAAF.org)

Hidekichi Miyazaki verstarb 108-jährig

Hidekichi wer? Das werden sich wohl einige fragen. Der japanische Sprint-Ur-Opa stellte im Alter von 105 Jahren 2015 einen neuen 100m Rekord in seiner Alterklasse mit 42,22sek auf. Nach Auskunft eines japanischen Sportfunktionärs verstarb Miyazaki nun in seiner Heimatstadt Kyoto/JPN. Der "Golden Bolt", wie er gerne genannt wurde, imitierte nach seinen Siegen stehts die Blitz-Pose seines Vorbildes Usain Bolt. (SID)

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, 11. Februar 2019.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber & Bernhard Rauch

#roadtodoha #roadtoglasgow

07/02/19 17:21, Text: Helmut Baudis


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 16.9.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.061
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 3.964
3. logo_DSG-Wien DSG Wien 3.418
4. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 3.341
5. ULC Linz Oberbank 2.273
Gesamt-Ranking