.

Kurzmeldungen (1.2.2021)

Latest News - Kurzmeldungen © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Ostrava-Meeting mit Fuchs, Walli, Bendrat, Steinmetz & Strasser

Bei der Czech Indoor Gala in Ostrava (CZE) am Mittwoch (3. Februar) werden neben Markus Fuchs (60m), Stephanie Bendrat (60m Hürden) und Susanne Walli (400m) nun auch die beiden Hochspringer Andreas Steinmetz und Lionel-Afan Strasser mit dabei sein. Die beiden Athleten von ÖLV-Trainerin Inga Babakova haben nach ihren guten Leistungen in Udine letzte Woche kurzfristig einen Startplatz erhalten.

ÖSTM Crosslauf auf November verschoben

Der Österreichische Leichtathletik-Verband hat in Absprache mit dem Veranstalterclub RunninGraz die für 14. März in Graz-Rosenhain geplanten Staatsmeisterschaften im Crosslauf auf November 2021 verschoben. Der neue Termin wird demnächst bekanntgegeben.

Timon Theuer verstärkt die Union St. Pölten

Marathon-Olympia-Kandidat Timon Theuer startet ab sofort für die Union St. Pölten. Der Niederösterreicher aus Purkersdorf verlässt damit die DSG Wien und schließt sich dem Landeshauptstadtklub an. Trainiert wird er weiterhin von Hubert Millonig.

Tolle Reichweite beim Track & Field Vienna

Der Livestream beim Track & Field Vienna am Samstag hatte mit 11.376 erreichten Usern (unterschiedliche IP-Adressen) eine tolle Reichweite, wie Livestream-Partner STREAMSTER mitteilte. Die meisten Zuseher/innen kamen aus Österreich (20,56%), den Niederlanden (18,80%), Großbritannien (12,41%), Slowakei (7,65%), Irland (7,05%), Griechenland (4,77%) und Dänemark (4,56%). Die Übertragung kann Re-Live gesehen werden.

Alexander Auer mit starker Stabhochsprung-Bestleistung

U18-Mehrkämpfer Alexander Auer (TGW Zehnkampf-Union) steigerte am Samstag bei einem Wettkampf in Linz seine Stabhochsprung-Bestleistung um 40 Zentimeter auf starke 4,71m. Das Limit für die U18-EM in Rieti (ITA) steht bei 4,60m, Auer strebt aber die Zehnkampf-Qualifikation an.

Testwettkampf in Dornbirn

Beim gestrigen Testwettkampf in Dornbirn testeten die beiden Mehrkämpfer Daniel Bertschler, Raiffeisen TS Gisingen (Stab 4,90m | 60m 7,04s | 60Hü 8,57s), und Isabel Posch, TS Lustenau (Weit 5,47m | 60m 7,84s | 60Hü 9,06), ihre Form. U18-Weitspringerin Annika Rhomberg, Raiffeisen TS Gisingen, sprang 5,61m.

Tiroler Hallen-Meisterschaften

Gestern fanden die Tiroler Hallen-Meisterschaften in der WUB-Halle statt. Für die stärksten Leistungen des Tages sorgten Riccardo Klotz (ATSV Innsbruck), der 5,00m überquerte und Lea Germey (SV-Reutte LA Raiffeisen), die den Hochsprung mit 1,73m gewann. Stark auch U18-Athletin Magdalena Rauter (TS Innsbruck) mit 3,40m im Stabhochsprung. Christina Scheffauer (IAC) entschied den Kugelstoß mit 13,31m für sich, Matthias Kohl (LC Tirol Innsbruck) den Dreisprung mit 14,55m.

VLV-Verbandstag in virtueller Form

Am Freitag fand der Verbandstag des Vorarlberger Leichtathletik-Verbands in virtueller Form statt. Über 50 Personen waren mit dabei, unter ihnen auch Sport- und Gesundheits-Landesrätin Martina Rüscher. Der ÖLV war durch Präsidentin Sonja Spendelhofer und Generalsekretär Helmut Baudis online vertreten. Die Wahlen des VLV-Vorstands erfolgten einstimmig. Helene Pflüger wurde für eine neue zweijährige Funktionsperiode als Präsidentin bestätigt. Beachtlich Gerd Kremmel, der neuerlich im VLV-Vorstand mitwirkt und dies bereits seit 50 (!) Jahren tut.

Sport Austria-Pressekonferenz: Sportvereine in der Corona-Krise: So gelingt der Re-Start

Wie und wann der dringend notwendige Re-Start erfolgen könnte, erklärten heute live auf ORF Sport Plus – eine Woche vor dem möglichen Ende des Lockdowns – Sport Austria-Präsident Hans Niessl, als Vertreter der Fachverbände Sport Austria-Vizepräsident Michael Eschlböck, Public Health-Experte Prof. Hans-Peter Hutter sowie Nina Burger (ÖFB-Rekordnationalspielerin). Die Pressekonferenz kann in der ORF TVthek nachgesehen werden.

Neuer Austragungsort für 10.000 Meter Europacup gesucht

Der für 5. Juni geplante 10.000 Meter-Europacup im Rahmen der Night of 10,000m PBs in London kann nicht stattfinden, da die Sportanlage nicht für eine Austragung in Pandemie-Zeiten geeignet ist. Jetzt wird nach einem alternativen Austragungsort gesucht.

Internationale Ergebnisse vom Wochenende in Europa

In Minsk gewann den Hallensiebenkampf Maksim Andraloits (BLR) mit 6.057 Punkten (7.09 - 7.49 - 15.51 - 2.12 - 8.02 - 4.80 - 2:55.17), einer Jahresweltbestleistung. 
In Karlsruhe sprang der mittlerweile 34-jähre ehemalige Stabhochsprung Weltrekordhalter Renaud Lavillenie (FRA) mit 5,95 Meter eine Jahresweltbestleistung. Der Britin Dina Asher-Smith gelang das über 60 Meter in 7,08s ebenfalls. 
Am Sonntag konnte sich Renaud Lavillenie in Tourcoing (Frankreich) auf 6,02 Meter steigern. Sein erster Sprung über 6 Meter seit 2016. Damit übernahm er wieder die Führung in der Weltbestenliste, welche am Samstag der Weltrekordhalter Armand Duplantis (SWE) mit 6,01 in Düsseldorf übernommen hatte. Ebenfalls in Düsseldorf gab es schnelle 60 Meter Hürdenzeiten bei den Frauen. Es gewann Nadine Visser (NED) in 8,00s vor Alina Talay (BLR) 8,01s. 

American Track League #2

Am Sonntag gab es in Fayetteville die zweite Runde der US-Hallenserie. Wie bei der letzten Ausgabe gab es wieder ein kleines, aber erlesenes Starterfeld, großteils aus den USA. 
Der Hallen Kugelstoß-Weltrekordhalter Ryan Crouser sorgte wieder für das Highlight mit Stössen auf 22,66 und 22,65 Meter. Den Weitsprung gewann die Mehrkämpferin Kendell Williams (USA) mit 6,60 Meter. Die Hallenweltmeisterin im Stabhochsprung Sandi Morris (USA) stieg nach überstandener COVID-19-Infektion mit 4,81 Meter ins Wettkampfgeschehen ein. 

Gute Mehrkämpfe bei NCAA Wettkämpfen 

In den USA gab es am Wochenende gute Mehrkampfleistungen. Beim Razorback Invitational in Faytteville gewann Anna Hall (USA) den Fünfkampf mit 4.590 Punkten (8.48 - 1.86 - 12.26 - 5.99 - 2:08.19). In Lubbock erzielte Tyra Gittens einen neuen Landesrekord im Fünfkampf für Trinidad & Tobago mit 4.612 Punkten (8.33 - 1.91 - 12.94 - 6.58 - 2:30.86). Der Deutsche Leo Neugebauer gewann den Siebenkampf mit 5.960 Punkten.

Katarina Johnson-Thompson verletzt

Laut einem Artikel von MailOnline ist die britische Siebenkampf Weltmeisterin seit Ende des Jahres 2020 an der Achillessehne verletzt und kann erst frühestens im März das Training wieder aufnehmen.

Comeback von Geoffrey Kamworor 

Der 4-fache Halbmarathon und 2-fache Crosslauf Weltmeister aus Kenia ist nach einer 6-monatigen Verletzungspause aufgrund eines Autounfalls im Vorjahr wieder ins Wettkampfgeschehen eingestiegen. Er gewann die kenianischen Polizei-Crosslauf-Meisterschaften in Nairobi (KEN).

Stefano Mei neuer FIDAL-Präsident

Der ehemalige Weltklasseläufer Stefano Mei wurde am Wochenende zum neuen Präsidenten des italienischen Leichtathletik-Verbands (FIDAL) gewählt, wie FIDAL auf ihrer Website ausführlich berichtete. Stefano Mei gehörte mit Gelindo Bordin, Alberto Cova, Salvatore Antibo und Francesco Panetta zu der Gruppe von italienischen Langstreckenläufern, die in den 80er Jahren in Europa dominierten. 1986 in Madrid wurde er Vize-Europameister über 3000m in der Halle hinter Dietmar Millonig, wenige Monate später wurde er 10.000m-Europameister in Stuttgart. Er löst damit Alfio Giomi ab, der seit 2012 den italienischen Verband leitete.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 4. Februar 2021.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch & Robert Katzenbeißer

01/02/21 07:40, Text: Robert Katzenbeisser

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 15.04.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 832
2. UNION St. Pölten 818
3. DSG Wien 576
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 452
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 338
Gesamt-Ranking