.

Kurzmeldungen (18.4.2024)

Latest News (C) ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Heimische Laufasse beim Vienna City Marathon im Einsatz

Mit den Marathonrekordhaltern Julia Mayer (DSG Wien) und Mario Bauernfeind (ÖBV Pro Team), dem Jahresschnellsten 2023, ist Österreichs Laufelite beim Vienna City Marathon auf der klassischen 42,195-km-Distanz sehr stark vertreten. Peter Herzog (Union Salzburg) wird seine Pläne bei der morgigen Pressekonferenz bekanntgeben.
Timon Theuer (Union St. Pölten) und U23-Rekordläufer Timo Hinterndorfer (DSG Wien) im Halbmarathon sowie Hindernis-Spezialistin Lena Millonig, U23-Rekordlerin Larissa Matz (beide ULC Riverside Mödling) und die Mittelstrecken-Staatsmeister Sandra Schauer (Union St. Pölten) und Marcel Tobler (ULC Riverside Mödling) im 5-km-Rennen vertreten ebenfalls die Farben der Leichtathletik.

Timon Theuer (Bestzeit 62:34 Minuten) und Timo Hinterndorfer wollen die Qualität des Marathon-Elitefelds für eine schnelle Halbmarathonzeit nutzen. Beiden geht es darum, sich mit einem guten Resultat im Ranking für die Halbmarathon-EM in Rom zu positionieren. „Ich will an der Spitze dranbleiben, solange es geht“, so der 19-jährige Hinterndorfer. Erst am 07.04. in Linz hat er mit 63:25 Minuten seinen eigenen ÖLV U23-Rekord verbessert. In der Europarangliste Halbmarathon ist er derzeit wie im Vorjahr der Beste seiner Altersklasse.

Heute fand auf ORF Sport Plus um 10 Uhr die Pressekonferenz der Frauen mit Julia Mayer (DSG Wien) statt. Am Freitag ab 10 Uhr folgt die Pressekonferenz der Männer.

40 Absolvent:innen bei der diesjährigen ÖLV-Übungsleiter:innen-Ausbildung in der Südstadt

Wir gratulieren unseren 40 neuen Übungsleiter:innen und wünschen viel Spaß und Erfolg bei der verantwortungsvollen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Vereinen!
Noch ein paar interessante Fakten:
Die bekanntesten Namen unter den Teilnehmer:Innen sind Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt), Ina Huemer (Sportunion IGLA long life) und Nina Butter (UNION St. Pölten), die bei den Winterwurf-Meisterschaften eine beeindruckende Leistung mit dem 4-kg-Hammer erzielte.
25 Teilnehmer:innen sind aus Niederösterreich, neun aus Wien, vier aus dem Burgenland und je eine aus Oberösterreich und Kärnten. Aus Vereinssicht hat der HSV Bruck Kaisersteinbruch mit sechs Teilnehmer:innen die Nase knapp vor der UNION St. Pölten Leichtathletik mit fünf und SVS Leichtathletik sowie dem ATSV OMV Auersthal-Leichtathletik mit je vier Teilnehmer:innen.
Im kommenden Jahr wird im Zeitraum Januar bis April eine weitere ÖLV-Übungsleiter:innen-Ausbildung, im Ausmaß von 60 Unterrichtseinheiten, verteilt auf drei Wochenenden, stattfinden.

Die Teilnehmer:Innen bei der Abschlussprüfung.

Lukas Weißhaidinger und Victoria Hudson in Sport am Sonntag

Kommenden Sonntag dreht sich im ORF nicht alles nur um den Laufsport und den Vienna City Marathon.
Ab 18 Uhr werden die beiden Wurf-Asse Lukas Weißhaidinger und Victoria Hudson im Sport am Sonntag Studio zu Gast sein und über ihre Ambitionen in der Olympia- und EM-Saison berichten.

Enzo Diessl als Kunstwerk

Wie die Kronen Zeitung berichtet, wurde U20-Europameister Enzo Diessl (SU Leibnitz) zusammen mit seinem Trainer-Duo Beate Hochleitner und Christoph Ranz zu einem Pressegespräch in eine Kunstgalerie eingeladen. Dabei wurde auch ein eigens von der Künstlerin Valerie Tschida angefertigtes Gemälde präsentiert.

Verbandstag des Kärntner Leichtathletik Verbandes

Beim gestrigen Verbandstag in der Leopold Wagner Arena in Klagenfurt wurde der bisherige Vorstand mit Oberhaupt Präsident Albert Gitschthaler bestätigt und freut sich darüber, die Interessen der Kärntner Leichtathletik weiterhin mit viel Elan zu vertreten.
In zwei Referaten gibt es Neuerungen, Ulrike Striednig folgt Peter Stattmann als Masters Referentin nach und ist somit für die Anliegen der Bergläufer und der Masters zuständig. Peter Stattmann bleibt dem Verband jedoch als Gehreferent erhalten.
Weiters möchte der KLV in den kommenden Jahren mehr Internetpräsenz auch in den Sozialen Medien zeigen, um die Leistungen seiner Athleti:innen zu würdigen, weshalb Martina Albel, die seit vielen Jahren Kärntner Sportler als Fotografin begleitet und ihre Leistungen bildlich festhält, das Pressereferat übernimmt.

Das Vorstandsteam des KLV

Erste Teilnehmer an Golden Roof Challenge bekannt gegeben

An der 20. Auflage der Golden Roof Challenge (WACT Challenger) am 18.Mai in der Innsbrucker Innenstadt trifft die Olympia-Dritte im Stabhochsprung Holly Bradshaw (GBR) unter anderem auf die Tschechin Amálie Švábíková. Austin Miller (USA) wird bei den Männern im Stabhochsprung starten und Paralympics-Champion Markus Rehm of Germany wird im Weitsprung antreten. Sein Weltrekord liegt bei 8,72 Meter.

PK Hypomeeting Götzis

Gestern fand die Pressekonferenz zum 49. Hypomeeting Götzis statt. K19 TV übertrug die PK live auf Youtube. Am Abend gab es auch einen Kurzbericht in ORF Vorarlberg Heute mit den VLV Aushängeschildern Isabel Posch (TS Lustenau) und Chiara-Belinda Schuler (TS Hörbranz).

London-Marathon mit österreichischer Beteiligung

W45 Athletin Carola Bendl-Tschiedel (LG Wien) welche sich beim diesjährigen Linz Marathon vor knapp zwei Wochen erstmals zur Staatsmeisterin kürte und die frühere U18 & U16 Crosslaufmeisterin Pia Totschnig (ITSG Sektion Running) sind unter 80 gemeldeten Österreicher:innen die prominentesten heimischen Athlet:innen auf der Meldeliste zum London Marathon. Bei den Frauen wird eine Verbesserung des "Women Only" Weltrekordes von Mary Keitany (KEN - 2:17:01) angestrebt. Weltrekordlerin Tigist Assefa und die frühere Weltrekordlerin Brigid Kosgei führen das Frauenfeld an. Bei den Männern ist M40-Weltrekordler Kenenisa Bekele der Schnellste gemeldete Athlet.

Früherer VCM-Sieger Sisay Lemma und Hellen Obiri siegten in Boston

Der Vienna-City-Marathon-Sieger aus dem Jahr 2015 Sisay Lemma (ETH) gewann die 128. Auflage des diesjährigen Boston Marathons am Montag in 2:06:17. Der Äthiopier der im Vorjahr in Valencia den Streckenrekord auf 2:01:48 verbesserte setzte sich bereits nach 5 Kilometern vom Rest des Feldes ab und absolvierte den ersten Halbmarathon im Alleingang in 60:19 Minuten und damit in neuer Rekordzeit für Boston. Zwischenzeitlich hatte Lemma 2:49 Minuten Vorsprung auf seine Verfolger, der sich jedoch bis ins Ziel auf 41 Sekunden reduzierte. Bei den Frauen verlief das Rennen komplett konträr. Bei Kilometer 30 war die Spitzengruppe mit 16 Athletinnen so groß wie nie zuvor. Bei Kilometer 35 waren noch immer 12 Athletinnen im Rennen um den prestigeträchtigen Sieg mit 150.000 USD Preisgeld, ehe Vorjahressiegerin Helen Obiri, Sharon Lokedi und die bereits 44-Jährige Edna Kiplagat (alle KEN) das Tempo ordentlich forcierten. Obiri und Lokedi absolvierten den Abschnitt zwischen 35 und 40 Kilometer in beachtlichen 15:06 Minuten und Obiri die letzten 2,195 Kilometer in 6:43 Minuten und siegte in 2:22:37 nach 1:12:33 zur Halbzeit.

World Athletics Shoe List

Auf der Website von World Athletics wurde die Schuh-Liste mit den bei Wettkämpfen zulässigen Schuhen neu konzipiert und ist damit deutlich übersichtlicher und hilfreicher. Die Selektion nach Marken ist nun möglich und die möglichen Einsatzgebiete werden umgehend angezeigt.

Diskuswurf: Acht von 14 Direktlimits in Ramona (USA)

Insgesamt 32 Startplätze sind bei den Olympischen Spielen in Paris im Diskuswurf vorgesehen. Alle Werfer, die im Zeitraum 1. Juli 2023 bis 30. Juni 2024 die Marke von 67,20 m erreichen, haben ihre Teilnahme fixiert. Die restlichen Plätze werden dann über das World Ranking vergeben. Derzeit gibt es 14 Fix-Qualifizierte, darunter auch Lukas Weißhaidinger, der bei den Staatsmeisterschaften im Vorjahr in Bregenz 68,35 m warf. Was aktuell auffällt, dass acht von 14 Direkt-Qualifizierten die Limiterbringung in den letzten drei Wochen bei Wettkämpfen in Ramona (USA) gelang.

Balkan Athletics: Brankovic tritt als Präsident zurück

Bei Balkan Athletics stehen Neuwahlen bevor. Slobodan Brankovic (SRB) teilte seinen Rücktritt mit einem Schreiben Anfang dieser Woche allen Mitgliedsverbänden mit.

Betrugsverdacht bei Pekinger Halbmarathon

Rund um den chinesischen Marathon-Rekordhalter He Jie rankt sich Betrugsverdacht. Beim Sieger der Asian Games 2023 (PB 2:06:57 h) dürfte es im Rahmen des Halbmarathons in Peking nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Lange Zeit lief ein afrikanisches Führungstrio alleine auf weiter Flur, gegen Ende hin gaben die Afrikaner dem Chinesen, wie auf Videos zu sehen ist, eindeutige Handzeichen, sie zu überholen. Jie gewann schließlich mit einer Sekunde Vorsprung. Über diese Vorfall berichten mehrere Medien.

Anna Hall mit ersten Resultaten nach Knie-OP

Die Führende der Siebenkampf-Weltrangliste, WM-Silberne 2023 und WM-Bronzene 2022, stieg nach einer Knie-OP, die auch ein Antreten bei der Hallen-WM in Glasgow unmöglich machte, in Gainesville/Florida am 12.04. in die Saison ein. Mit ihren Ergebnissen 24,38 über 200 m, 5,78 m Weit, 12,96 m Kugel und 42,66 m Speer, lag sie doch deutlich hinter ihren jeweiligen Bestleistungen 22,88 - 6,54 - 14,54 - 45,75 zurück.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 22. April 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Philipp Breyer, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

18/04/24 18:01, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 20.05.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 2.922
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 1.568
4. UNION St. Pölten 1.433
2. DSG Wien 1.217
5. ULC Linz Oberbank 1.075
Gesamt-Ranking