.

Kurzmeldungen (31.10.2022)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Manuel Innerhofer sehr starker 5. beim Golden Tail Series Finale

Von 26. - 30. Oktober fand auf der zur Portugal gehörenden Atlantikinsel Madeira das Finale der Golden Trail Series statt. Dabei konnte sich Manuel Innerhofer den sehr starken fünften Platz nach dem fünftägigen Etappenrennen sichern. Das Podest verpasste der Pinzgauer nur um 4:12 Minuten. Der Sieg ging unangefochten an den Schweizer Rémi Bonnet vor dem Franzosen Thibaut Baronian und dem Japaner Ruy Ueda. Sechster wurde Thomas Roach, ein in Österreich lebender Brite.

Andrea Mayr derzeit Zweite im Berglauf-World-Ranking

Eine Woche vor der WM in Thailand führt Joyce Muthoni Njeru aus Kenia mit 412 Punkten das World Ranking der Bergläuferinnen an. Andrea Mayr (SVS-Leichtathletik) liegt nach einer bislang starken Saison mit 333 Punkten auf Platz 2, Dritte ist Doppel-Europameisterin Maude Mathys (SUI) mit 268 Punkten. Bei den Männern ist Patrick Kipngeno (KEN) mit 380 Punkten in Führung. Bester Österreicher ist Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) auf Rang 20, mit Bruder Hans-Peter Innerhofer (57.) und Bruno Schumi (97.) sind noch zwei heimische Läufer unter den Top-100. Das World Ranking auf der WMRA-Website wird in ähnlicher Form wie das World Ranking in den Stadion-Disziplinen geführt. Es gibt Punkte für Platzierungen und Bonuspunkte für die Kategorie des Wettbewerbs.

Geherfortbildung mit Inna Loseva

Die ukrainische Top-Geherin Inna Loseva unterstützte Alexander Maier bei der Geher-Fortbildung in Salzburg. Dabei wurden die Teilnehmer/innen vor allem im Bereich der Technik geschult. Die derzeit in Salzburg lebendes Ukrainerin hat bereits zwei Top-8 Platzierungen bei Europameisterschaften in der Vita stehen. Mit Platz 7 in Berlin 2018 und Platz 8 in München 2022 zählt sie zu Europas Geherinnen-Elite. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 wurde sie 21. über 20 km.

XC Conference Championships Weekend

In den USA fanden dieses Wochenende die Conference Championships im Crosslauf statt. 
Bei der Div I kam Katharina Pesendorfer auf Platz 4 (6km: 20:59) bei der American Conference, Cornelia Wohlfahrt auf Platz 16 (6km: 21:04) bei der Summit League. Stefan Klefasz lief auf Platz 71 über 8 Kilometer (28:14) bei der Southland Conference. 
Das Team von Katharina Pesendorfer, die Tulsa University, gewann auch die Mannschaftswertung. Am kommenden Wochenende geht es nach Columbia zu den NCAA Midwest Regionals. Die besten Teams qualifizieren sich für die NCAA Meisterschaft am 19.November in Stillwater. 

KLV startet Crosslauf-Saison - Bezecny feierte 2 Siege a.W.

Kärnten eröffnete im Völkermarkter Lilienberg Stadion eine Serie von Crosslauf-Landesmeisterschaften, die auch als Vorbereitung für die Staatsmeisterschaften am 20.11. in Lorüns dienen. In Völkermarkt siegten am Samstag Bruno Schumi (Kelag Energy) bei den Männern über die lange Strecke (9000 m) und Rene Groinig (HSV Triathlon Kärnten) über die kurze Strecke (4800 m). Tagesschnellster war U20-Athlet Emil Bezecny (Leichtahtletik Akademie Eisenstadt) über die 9000m Strecke in 27:36 min und auch über die 4800m in 16:08 min. Ebenfalls außer Wertung lief Raphael Siebenhofer (TUS Kainach) über 4800m in 16:17 min. Bei den Damen war Barbara Bischof (Abenteuer Alpen) mit 20:23 min über 4800 m die Schnellste.

An den nächsten Wochenenden folgen dann die Crosslauf-Landesmeisterschaften in Salzburg (5.11. - Rif), Niederösterreich (6.11. - Tulln),  Burgenland (12.11. - St. Margarethen) und Wien (13.11.).

Mexico City möchte Sommerspiele 2036 ausrichten

Es wären die zweiten Olympischen Spiele in Mexico City nach 1968, wenn sich die mittelamerikanische Millionenmetropole tatsächlich um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2036 bewerben würde, wie mehrere Medien, darunter insidethegames diese Woche berichteten. Das IOC hat keine Deadline für Bewerber ausgerufen, dennoch haben bereits Großbritannien, Indonesien, Deutschland, Indien und Qatar loses Interesse bekundet. Klar ist das die nächsten Sommerspiele in Paris 2024, Los Angeles 2028 und Brisbane 2032 stattfinden werden.

Neuer Trainer und große Ziele für Nafissatou Thiam

Die belgische Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Siebenkampf gab Michael Van der Plaetsen, der Bruder und Trainer des Zehnkampf Europameisters von 2016 Thomas Van der Plaetsen, als ihren neuen Trainer bekannt. Sie will auch verstärkt mit Spezialisten zusammenarbeiten, Michael wird ihr Headcoach. Sie will zumindest bis 2026 aktiv bleiben und nannte die Verbesserung ihrer Rekorde ihr neues Ziel. Im November fliegt sie mit ihrem neuen Trainer in ein Trainingslager nach Südafrika. Das gab sie am Freitag bei einer Pressekonferenz bekannt, wie rtbf.be berichtete. 

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine in ganz Österreich. Auf nachfolgende Veranstaltungen in den nächsten Tagen möchten wir heute besonders hinweisen.

05. Nov 22 4. Sturm auf die Warte Langenlois 09.00 Uhr www.ulc-langenlois.at/sturm
05. Nov 22 35. Pesenbachtallauf  Feldkirchen /Donau 14.00 Uhr www.pesenbachtallauf.at
06. Nov 22 37. SIE + ER-Lauf Wien-Prater 11.00 Uhr www.sie-er-lauf.at
13. Nov 22 24. Therme Geinberg-Lauf Geinberg 09.45 Uhr https://lcgeinberg.com/therme-geinberg-lauf
13. Nov 22 LCC-Leopoldilauf Wien-Prater 10.00 Uhr www.lcc-wien.at
13. Nov 22 30. Stadtlauf Ternitz Ternitz 09.30 Uhr www.nurmis.at

Die Triamcinolonacetonid-Problematik

Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel gibt im Interview mit sport1.de Einblicke in die Wirkungsweise des auf der Dopingliste stehenden Präparats. Im laufenden Jahr wurden bereits 24 kenianische Leichtathleten des Dopings überführt - viele davon auf Triamcinolonacetonid, darunter bekannte Namen wie Philemon Kacheran und Marius Kiserem.

  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 31. Oktober 2022.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

31/10/22 09:02, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand 19.02.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.835
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 828
2. DSG Wien 657
4. UNION St. Pölten 596
5. ATSV OMV Auersthal - Athletics 22 482
Gesamt-Ranking