.

SVS-Leichtathletik und TGW Zehnkampf-Union holten erneut die Vereinstitel

(c) GEPA-Pictures

Heute starteten im BSFZ Südstadt die österreichischen Leichtathleten der Allgemeine Klasse so richtig in die Freiluftsaison. Über 300 Athleten traten in den Punktekampf für ihre Vereine und wurden dabei vom bevorstehenden Regen verschont, der bald nach dem Bewerbsende so richtig niederprasselte.

Männer – Einmal mehr ging der Sieg an Rekordmeister SVS-Leichtathletik

Wie schon in den vergangenen drei Jahren gab es erneut das exakt selbe Podium. Die TGW Zehnkampf-Union machte es aber bis zur abschließenden 4x100m Staffel spannend und holte nochmal einen Punkt auf. Schlussendlich gewann erneut Rekordmeister SVS-Leichtathletik mit nur einem Punkt Vorsprung seinen 27. Vereinstitel bei den Männern. Auf Platz 3 folgte die DSG Wien. Bemerkenswert war auch die Tatsache, dass alle gewerteten Einzelleistungen von SVS-Leichtathletik einen Podiumsplatz bedeuteten. Felix Einramhof (400m), Leon Kohn (1000m), Andreas Steinmetz (Hochsprung) und Marco Cozzoli (Hammerwurf) brachten mit Einzelsiegen jeweils die volle Punktezahl für den SVS.

SVS-Sportdirektor Gerfried Krifka zum vierten Sieg in Folge:
Der Sieg ist für uns ganz wichtig, da wir was die Mannschaftsdichte betrifft auch eine kleine Talsohle durchschritten haben. Durch eine starke Mannschaftsleistung konnten wir auch heute wieder fehlende Spezialisten kompensieren. In den letzten vier Jahren war das Glück immer auf unserer Seite und wir rechnen schon damit, dass es sich irgendwann umdreht.

  1.  SVS-Leichtathletik – 105 Punkte
  2. TGW Zehnkampf-Union – 104 Punkte
  3. DSG Wien – 92 Punkte

U20/U23 EM-Limits für Köhldorfer und Kronsteiner, Szihn fehlten nur 2cm

Leo Köhldorfer (ULC Linz Oberbank) holte sich mit persönlicher Bestzeit Platz 2 über 400m Hürden in 53,28s. Damit unterbot der Linzer das U20-EM Limit (53,80s) relativ locker. Auch Philipp Kronsteiner (TGW Zehnkampf-Union) glückte gleich beim Saisoneinstand das U23-EM Limit (15,50m) mit 15,74m im Dreisprung. Samuel Szihn (ULC Riverside Mödling) gewann den Weitsprung mit 7,38m vor Dominik Distelberger (UVB Purgstall) mit 7,24m. Szihn fehlten dabei nur 2cm auf das U20-EM Limit. Distelberger gewann danach die 110m Hürden in 14,75s und übersprang 1,91m im Hochsprung und zeigte sich zufrieden mit seiner bisherigen Vorbereitung auf den Zehnkampf in Götzis. Sprinter Markus Fuchs (ULC Riverside Mödling) ließ der Konkurrenz zum Saisonbeginn keine Chance und siegte in starken 10,46s mit mehr als 0,5s Vorsprung.

Frauen – Die TGW Zehnkampf-Union war wieder nicht zu schlagen

Die TGW Zehnkampf-Union holte sich wie im Vorjahr den Titel relativ souverän. Die DSG Wien platzierte sich wie im Vorjahr auf Rang 2. Platz 3 ging an die Siegerinnen von 2015, dem LAC Klagenfurt. Für die Zehnkampf-Union holten Sarah Lagger (Hochsprung), Julia Schwarzinger (400m) und Johanna Plank (Weitsprung) jeweils wichtige Siege.

Obmann Roland Werthner zum Sieg seines Frauenteams:
Ich bin schon viele Jahre sehr zufrieden mit meinen Teams. Viele von den heutigen Akteuren haben schon im Kinderzehnkampf mit 10-12 Jahren bei uns begonnen. Es haben auch viele den Sprung in die internationale Klasse geschafft, es geht nicht mehr „nur“ um österreichische Titel. Wir sind mit 7 Medaillen bei internationalen Meisterschaften als Verein in Europa Nummer 1.

  1. TGW Zehnkampf-Union – 112 Punkte
  2. DSG Wien – 108 Punkte
  3. LAC Klagenfurt – 102 Punkte

U23-EM Limits und ein österreichischer Hammerwurfrekord

Tatjana Meklau (SVS-Leichtathletik) gewann den Hammerwurf mit der neuen österreichischen Rekordweite von 59,60m und verbesserte damit die 7 Jahre alte Marke von Vereinskollegin Julia Siart um 1,35m. Gleichzeitig bedeutete dies neuen ÖLV U23-Rekord. Das U23-EM Limit von 62m kommt damit immer mehr in Griffweite. Sarah Lagger (TGW Zehnkampf-Union) gewann das Kugelstoßen mit 14,42m. Das bedeutete nicht nur eine persönliche Bestweite, sondern auch das U23-EM Limit (14,30m) für die Siebenkämpferin. Ivona Dadic (Union St. Pölten) stieg mit 13,64m in die Freiluft-Saison als Zweite ein. Patricia Madl (Sportunion IGLA long life) durfte sich im Speerwurf mit 51,27m auf Platz 2 nicht nur über eine persönliche Bestweite, sondern auch über das U23-EM Limit (51m) freuen. Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) unterbot außer Wertung laufend das U23-EM Limit (14,10s) über 100m Hürden mit 13,72s.

Nachfolgend eine Statistik aller Vereinsmeister seit 1948:

Frauen:

  • 25 x SVS-Leichtathletik (zuletzt 2013)
  • 7 x Cricket Wien (1997), Schwarz-Weiß Wien (1960)
  • 4 x ATSV Linz (1981), LAC Raiffeisen (1974), Union St. Pölten (2017)
  • 3 x Zehnkampf Union (2019), Union Salzburg LA (2012), Danubia (1952)
  • 2 x ULC Wildschek (1984), KLC (1998), WAC (1966), WAF (1956)
  • 1 x LAC Klagenfurt (2015), ÖTB Wien (1983), ULC Linz (1967),
    Union Wien (1950)

Männer:

  • 28 x SVS-Leichtathletik (zuletzt 2019)
  • 12 x Union Salzburg LA (2012)7 x TS Innsbruck (1978)
  • 6 x WAC (1968),WAF (1956)
  • 5 x ULC Linz (1965)
  • 3 x ULC Wildschek (1985)
  • 2 x Cricket Wien (1957)
  • 1 x DSG Volksbank Wien (2015), KLC (1971), Union Wien (1950)

ÖM Langstaffelmeisterschaften der U16 über 3x1000m/800m

Als Rahmenbewerb wurden ebenso die österreichischen Langstaffelmeisterschaften U16 über 3x1000m/800m ausgetragen. Bei den Burschen gewann der LC Villach mit Tobias Steindorfer, Sebastian Ambrosch, Sebastian Mayer in 8:38,14 vor dem KUS ÖBV Pro Team in 8:41,44 und SVS-Leichtathletik in 9:05,17. Bei den Mädchen gewann die LCA Umdasch Amstetten mit Livia Wurzer, Diana Klinger und Sophia Gruber-Pandion in 7:34,29 vor dem ULC Riverside Mödling in 7:38,05 und der LTU Graz in 7:41,92.

Ergebnisse:

Fotos (honorarfrei bei Nennung):

Geplante TV Übertragungen:

  • 12.05.2019 - ORF 1 Sport-Bild - Kurzbericht 13:30-14 Uhr
  • 14.05.2019 - ORF Sport Plus - Highlights 22:45-23 Uhr

Fotos: GEPA-Pictures (5), Alfred Nevsimal (3), Helmut Baudis (1)

11/05/19 22:08, Text: Hannes Riedenbauer


zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 15.7.2019)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 3.703
2. logo-SVS SVS-Leichtathletik 2.575
3. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 2.294
4. logo_DSG-Wien DSG Wien 2.093
5. ULC Linz Oberbank 1.454
Gesamt-Ranking