.

Tag 1: Österr. Mehrkampf-Meisterschaften U16 & U18

Simon Hummer (C) ÖLV, Alfred Nevsimal

Der erste Tag bei den österreichischen Mehrkampf Meisterschaften ist bestritten. In der Zwischenwertung führen Mia-Sophie Kammerer bzw. Julius Rudorfer in der U16 und Maxima Sperr bzw. Simon Hummer in der U18.

Die Leichtathletikarena in Eisenstadt bot heute heiße Temperaturen, allerdings mussten die Nachwuchsathlet/innen teilweise starken Gegenwind in den Sprintbewerben bewältigen.

Trotzdem zu einer neuen 80m-Hürden-PB in der U16 sprintete Sarah Baumgartner (Union Salzburg LA) mit einer Tagesbestzeit von 12,36s (-0,6). Sie belegt nach Tag 1 den dritten Zwischenrang. Die Siebenkampf-Führende Mia-Sophie Kammerer (TS Lauterach) lief 12,69s (-1,7), danach sprang sie 1,54m im Hochsprung. Im Speerwurf war dann die aktuell Zweitplatzierte Leonie Zoe Haller (ULC Riverside Mödling) mit 42,41m die Beste. Kammerer sicherte ihre Führung zum Tagesabschluss mit einer Zeit von 13,10s (-2,0) über 100m.
Anzumerken ist, dass ein Teil der U16-Mädchen den Hochsprung und der andere Teil den Weitsprung am ersten Tag absolviert hat. Ein 100-prozentiger Vergleich der Punkte ist daher noch nicht möglich.

Mia-Sophie Kammerer

Zehnkampf-Union Führung bei den Burschen

Wie erwartet bei den Burschen in Front, sind die Athleten der TGW Zehnkampf-Union. In der U16-Klasse ist Julius Rudorfer klar 1. vor Vereinskollege Molham Hawana. Rudorfer sicherte sich Disziplinensiege über 100m (11,54s) und im Weitsprung (6,52m). Im Hochsprung überquerte er 1,64m und die Kugel flog auf 11,65m. Deutlich weiter und am weitesten an diesem Tag wuchtete Hawana die 4kg-Kugel mit 13,72m. Auf dem dritten Platz liegt momentan mit Raphael Briel (ULC Linz Oberbank) ein weiterer Oberösterreicher. Tagesbeste im Hochsprung waren Raphael Pöstinger (ULC Riverside Mödling) und Andreas Gamsjäger (ATSV OMV Auersthal) mit 1,73m.

Einen guten ersten Zehnkampf-Tag zeigte Simon Hummer (TGW Zehnkampf-Union), der die M-U18 anführt. Er holte sich gleich zu Beginn des Tages den Sieg über 100m mit 11,47s (0,0) und sprang 6,13m Weit. Im Kugelstoß musste er sich mit 12,60m, wenn auch deutlich, nur Leonhard Jäger (SV-Reutte LA) geschlagen geben. Der Top-Kugelstoßer kam auf 15,90m. Hummer lief die 400m in 53,77s.
Dahinter in der Gesamtwertung liegen Jonathan Tschauko (SV-Reutte LA Raiffeisen) und Julian Elender (Raiffeisen TS Gisingen) auf Rang 2 und 3 mit ebenfalls noch über 3000 Punkten. Tschauko war mit 53,60s der Schnellste über 400m.

100m U18-M

Karten neu gemischt in der W-U18

Bei den Mädchen der U18 führt Maxima Sperr (ULC Linz Oberbank) deutlich vor Patricia Brunninger (ATSV Linz LA) und Larissa Tiefenbacher (ULC Weinland). Nachdem Favoritin Madeleine Huber (TU Raika Schwaz) nach ihrem Hürdensieg aufgab, wurde der Kampf um den Sieg neu eröffnet. Sperr lief die 100m Hürden in 15,31s und war damit die Schnellste hinter Huber.  Im Hochsprung überquerte sie 1,60m und kam damit gemeinsam mit Sara Bogic am höchsten. Den 200m-Sieg holte sich die zweitplatzierte Brunninger mit 26,20s (-1,8).

Die Limitversuche von einigen Athlet/innen außer Wertung wurden vom starken Gegenwind erschwert. Noch gut auf Kurs sind allerdings die beiden U20-Mehrkämpferinnen Sophie Kreiner (ATSV Linz LA) und Anja Dlauhy (ULC Riverside Mödling). Sie halten bei 3261 und 3176 Punkten, das Limit für die U20-EM wäre 5300 Punkte.

Sperr und Brunninger über 200m

Der zweite Tag startet morgen um 10:00 Uhr mit den 110m Hürden des Zehnkampfs.

17/06/22 19:55, Text: Clara Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Endstand 19.02.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.835
3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 828
2. DSG Wien 657
4. UNION St. Pölten 596
5. ATSV OMV Auersthal - Athletics 22 482
Gesamt-Ranking