.

U18 EM Tag 1: Golger zieht ins Semifinale ein

Elisabeth Golger © ÖLV

In der Morning-Session des ersten Tages bei der U18-EM, standen gleich drei Österreicherinnen am Start. Elisabeth Golger (LAC Klagenfurt) sorgte dabei mit dem Aufstieg ins Semifinale über 400m für das erste Highlight in Jerusalem.

Die junge Kärnterin Elisabeth Golger lief im ersten 400m-Vorlauf von Beginn an ein schnelles Rennen, welches sie bis zum Ende durchzog und eine tolle neue persönliche Bestzeit von 56,14s aufstellte. Ihre bisherige PB stand bei 57,07s, also war es eine Steigerung um fast eine Sekunde. Damit verpasste sie nur um 1 Hundertstelsekunde den dritten Platz und damit die direkte Semifinal-Qualifikation in ihrem Lauf. Doch dank ihrer schnellen Zeit, reichte es dann mit einem kleinen "q" trotzdem für den Austieg in die nächste Runde.

Golger war sehr zufrieden mit ihrem Rennen: "Der Lauf ist richtig gut gegangen. Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich ins Semifinale komme. Ich habe mir zwar eine gute Zeit bzw. Bestzeit erhofft, weil ich gut trainiert habe und bei der Vorbereitung alles gepasst hat. Doch, dass ich meine Bestzeit nun so stark verbessert habe und sich das Semifinale ausgegangen ist, ist eine super coole Überraschung."

Krifka und Glaser mit solidem Auftritt

Christiane Krifka (SVS-Leichtathletik) durfte schon ab 7:25 Uhr österreichischer Zeit in der Hochsprung-Qualifikation springen. Sie zeigte souveräne Sprünge und überquerte 1,63m und 1,68m im ersten Versuch. Anschließend segelte sie im zweiten Versuch über 1,71m. Die Niederösterreicherin scheiterte erst an ihrer Besthöhe von 1,74m und wurde damit 19., also vier Plätze besser als in der Entry-List.

Marie Glaser (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) bestritte ebenfalls sehr zeitig den 1500m-Vorlauf. Sie war mit 4:38,55min und Platz 25 in der Entry-List angereist. Heute lief sie mit 4:41,62min auf den insgesamt 19. Rang, damit kann sie zufrieden sein.

Am Nachmittag sind nochmal einige Österreicher/innen im Einsatz, welche über den Livestream verfolgt werden können:

Tag Zeit (MEZ) Athlet/in Bewerb Runde
Montag 16:10 Smith 110Hü Vorlauf
Montag 16:45 Roka 100Hü Vorlauf
Montag 17:59 Krifka 100m Vorlauf
Montag 18:28 Rohrmoser Diskus Quali A
Montag 19:20 Reißelhuber 1500m Vorlauf

04/07/22 10:29, Text: Clara Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 28.10.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.904
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.561
4. SVS-Leichtathletik 3.019
3. DSG Wien 2.702
5. Union Salzburg Leichtathletik 2.372
Gesamt-Ranking