.

WM-Pre-Camp auf der Western Oregon University

WM-Pre-Camp auf der Western Oregon University

Die ersten Tage in Amerika, im Vorfeld der WM in Eugene, hat ÖLV-Diskus-Rekordhalter Lukas Weißhaidinger hinter sich. Noch hält sich die WM-Hektik absolut in Grenzen. Der 30-jährige Oberösterreicher, Coach Gregor Högler, Masseurin Patricia Hana und ÖLV-Teamarzt Dr. Richard Högler sind auf dem Campus der Western Oregon University in Monmouth, knapp 110 km von der WM-Stadt Eugene, untergebracht.

Gemeinsam mit 400-m-Läuferin Susanne Walli, ihrem Coach Wolfgang Adler und rund 30 Athlet/innen aus Neuseeland, der Schweiz und Tschechien findet man hier ideale Trainingsbedingungen und die nötige Ruhe vor.

"Ich fühle mich top-vorbereitet. Die Zeitumstellung habe ich gut verkraftet. Keine Spur von Müdigkeit. Alles läuft nach Plan", freut sich der Olympia-, WM- und EM-Bronzemedaillengewinner. "Ich war bislang nur einmal in Amerika, auf einem Trainingslager in der IMG-Akademie in Bradenton/Florida. Die Weltmeisterschaft ist mein erster Wettkampf in den Staaten." Coach Gregor Högler ergänzt: "Das erste Wurftraining lief richtig gut. Die Reisestrapazen waren Luki nicht anzumerken."

Die ersten Erfahrungen mit dem WM-Stadion werden Donnerstag, beim letzten Wurftraining, gemacht. Sonntag steigt dann die Qualifikation (mit 31 Teilnehmern aus 20 Nationen), die besten zwölf Athleten qualifizieren sich fürs dienstägige Finale.

ÖLV-Vorschau: WM in Eugene (USA)

Text/Foto (C) ÖOC

13/07/22 12:50, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 29.09.2022)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 5.857
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.552
4. SVS-Leichtathletik 2.893
3. DSG Wien 2.669
5. Union Salzburg Leichtathletik 2.372
Gesamt-Ranking