.

Indoor Track and Field Meeting Vienna - Covid-19 Edition

ITFV Covid-19 Edition

Das Indoor Track & Field Meeting findet diesen Samstag unter ganz besonderen Umständen in Wien statt. Die Veranstalter haben versucht im Rahmen der aktuellen Covid-19-Verordnungen das maximal Mögliche unter Einhaltung aller gesundheitsrechtlichen Sicherheitsaspekte auf die Beine zu stellen. Trotzdem kommen natürlich auch bei diesem Meeting viele Einschränkungen zum Tragen, die fast alle Abläufe rund um die Veranstaltung betreffen. Hier die wichtigsten Punkte nochmals zusammengefasst.

Freitag, 29.1.

An diesem Tag findet im Dusika-Stadion ganztägig erst der Umbau auf die LA-Anlage und anschließend der Aufbau der Meeting-Infrastruktur statt. Da diese Aktivitäten heuer aufgrund behördlicher Vorgaben nicht gleichzeitig stattfinden dürfen, nehmen sie wesentlich mehr Zeit in Anspruch. Daher ist an diesem Tag leider kein Training möglich.

Samstag 30.1.

Einlasszeiten ins Foyer des Dusika-Stadions (=Antigen-Tests)

Session 1: 10:00 – 11:30
Session 2: 13:00 – 14:30
Session 3: 16:00 – 18:15

Athleten und ihre jeweiligen vorangemeldeten Trainer werden nur bei jener der 3 Sessions ins Dusika-Stadion eingelassen, in der sie ihren Wettkampf bestreiten. Beim Betreten des Stadions ist ein verpflichtender Covid-19-Antigen-Schnelltest zu absolvieren. Der Test dauert ca. 15-20 Minuten, zusätzlich können natürlich vor den Test-Stationen Wartezeiten entstehen, also bitte rechtzeitig eintreffen.

Die Zeit vom Absolvieren des Testes bis zum Betreten des Wettkampfbereiches (Athleten) bzw. der Tribüne (Trainer) muss auf den zugewiesenen Sitzplätzen im Foyer des Dusika-Stadions verbracht werden.

Der Einlass zum Wettkampfbereich (für Athleten) bzw. zur Tribüne (für Trainer) ist für folgende Zeiten vorgesehen

Session 1: 10:30 – 11:30
Session 2: 14:00 – 14:30
Session 3: 17:00 – 18:15

Nach jeder Session müssen alle Personen (Athleten und Trainer) das Stadion durch den Hinterausgang umgehend verlassen (behördliche Vorgabe), um eine Vermischung mit den Athleten/Trainern der nachfolgenden Session zu vermeiden und die Desinfektion des Innenbereiches (Sesseln, Geräte,…) zu ermöglichen.

Sollte ein Athlet in einer späteren Session nochmals starten, so ist seine Startnummer in Verbindung mit seinem Meldebestätigungs-Bon (den er nach negativ abgelegtem Covid-19-Test für alle seine Bewerbe erhalten hat) die Berechtigung zum Wiedereintritt ohne nochmaligen Covid-19-Test. Für Trainer gilt selbiges, diese erhalten nach negativ abgelegtem Covid-19-Test ein Armband, das zum Wiedereintritt berechtigt

Es sind keine Nachnennungen vor Ort möglich, auch nicht für Trainer

Alle Veranstaltungsteilnehmer (Athleten und Trainer) müssen eine Covid-19-Einverständniserklärung für die Veranstaltung unterschreiben. Dieses Formular wurde den Vereinen bereits vorab zugestellt und ist bereits ausgefüllt mitzubringen.

Es stehen im Dusika-Stadion keine Garderoben / Duschen zur Verfügung. Auch das Buffet muss geschlossen bleiben. Anker und Merkur im benachbarten Stadion-Center haben aber bis 18.00 bzw. 19:00 geöffnet.

Ein Aufwärmen in den Foyers (vorne oder hinten) ist nicht möglich, dieses kann ausschließlich im unmittelbaren Wettkampfbereich erfolgen

Maskenpflicht und mind. 2m Abstand gilt für alle Personen im gesamten Stadion, ausgenommen sind nur Athleten im unmittelbaren Wettkampfbereich (Innenraum)

Es sind keine Zuseher erlaubt

In den Bewerben 60m und 60m Hürden gibt’s es je 2 Serien. In Serie 1 wird nach den PB´s gesetzt, in Serie 2 dann nach den Zeiten der Serie 1. Die zwei schnellsten Österreicher sind jedenfalls im jeweils schnellsten Lauf startberechtigt

Als Beilagen findet man unten angehängt den Plan vom Foyer, Plan Wettkampfbereich, Zeitplan sowie Infos zu Laufsetzungen und Tempomachern

Das Meeting wird zur Gänze als Livestream übertragen

Live-Ergebnisse

Fotos stehen bei Nennung von © ÖLV / A.Nevsimal gratis zur Verfügung

Alle weiteren Details siehe Veranstaltungs-Homepage

News vom 19.1.

News vom  13.1.

News vom 23.12.

Text: Veranstalter Indoor Track & Field Meeting Vienna

28/01/21 17:04, Text: Georg Franschitz

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand - 29.03.2021)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 797
2. UNION St. Pölten 763
3. DSG Wien 422
4. logo-SVS SVS-Leichtathletik 390
5. Union Riverside Mödling Logo ULC Riverside Mödling 297
Gesamt-Ranking