.

Kurzmeldungen (25.3.2024)

Latest News © ÖLV

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Gute Ergebnisse in den USA

Nach zweijähriger Verletzungspause meldete sich Speerwerfer Laurenz Waldbauer (Union Salzburg LA) mit guten 70,71 m in Eugene zurück. Katharina Götschl (USKO Melk) lief in San Marcos mit 4:30,00 min eine neue 1500-Meter-Bestzeit. Emil Bezecny (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) lief in Albuquerque über 1500 Meter in 3:58,49 Minuten auch eine Bestleistung. 
In San Diego stieg Anna Mager (TS Bregenz-Vorkloster) über 200 Meter mit 24,83 s in die Saison ein. Bei ihrem Lauf gab es aber keine Windangaben.

ÖSTM-Marathon: Nennungsschluss bereits am Mittwoch

Achtung, der Nennungsschluss für die österreichischen Staatsmeisterschaften samt zahlreicher Landesmeisterschaften im Zuge des Oberbank Linz Marathons am 7. April ist bereits diese Woche am Mittwoch, 27. März!. Alle Infos und Nennungen.

Anmeldungen für Horst-Mandl-Memorial ab sofort möglich

Ab sofort sind Nennungen für das WACT-Challenger-Meeting in Graz-Eggenberg am Sonntag, 12. Mai 2024, möglich. Die Veranstalterinnen weisen darauf hin, dass österreichische Athlet:innen sich auch gerne anmelden können, wenn sie die vorgegebenen Limits nicht ganz erfüllen. Dann bitte die einfach die aktuelle PB in das Feld "Ersatzleistung" eintragen.

Nina Butter nimmt U18-EM und die 60-Meter-Marke ins Visier

Die 16-jährige Werferin der Union St. Pölten zeigte die wohl stärkste Leistung bei den österr. Winterwurf-Meisterschaften in Amstetten. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 51,69 m mit dem 4-kg-Hammer, mehr als fünf Meter weiter als letztes Jahr, setzte sie ein Ausrufezeichen und unterstrich ihre starke Verfassung, die bereits in der Hallensaison für Insider ersichtlich war, wo sie sich mit im Kugelstoß von 11,60 m auf 12,81 m steigerte.

Die Athletin von Trainer Klaus Moser könnte heuer in den Kreis der 60-Meter-Werferinnen aufsteigen, was bisher nur drei heimischen U18-Werferinnen gelang (Leonie Moser, Bettina Weber und Tatjana Meklau). Das U18-EM-Limit für Banska Bystrica (SVK) steht bei 57,00 m. Wie die nachfolgenden statistischen Werte zeigen, sollte diese Marke sehr rasch fallen.

Die Tabelle zeigt die U18-Werferinnen mit ihren Bestwerten mit dem 3-kg- bzw. 4-kg-Hammer im jeweiligen Jahr. Die geringste Differenz wies dabei Tatjana Meklau im Jahr 2016 auf, bei ihr lagen nur 6,49 m zwischen den beiden Leistungen. Die größte Spanne gab es bei der damaligen U18-WM-Teilnehmerin Bettina Weber, die mit dem 3-kg-Gerät 12,71 m weiter warf als mit dem 4-kg-Gerät - und dass, obwohl sie den SVS-U18-Vereinsrekord (4 kg) von 50,10 m von Julia Siart mehrmals jagte.

Athletin Jahr 4kg 3kg Differenz
Leonie Moser 2021 56,28 m 64,31 m (+ 8,03 m)
Tatjana Meklau 2016 54,42 m 60,91 m (+ 6,49 m)
Nina Butter 2024 51,69 m ? ?
Julia Siart 2003 50,10 m 58,39 m (+ 8,29 m)
Bettina Weber 2013 49,54 m 62,25 m (+ 12,71 m)
Alexandra Huber 2023 47,50 m 59,09 m (+ 11,59 m)
Martina Pehböck 2005 47,43 m 54,46 m (+ 7,02 m)
Clara Baudis 2018 43,40 m 55,84 m (+ 12,44 m)

Blickt man in die diesjährige U18-EM-Europarangliste, so unterstreicht zum Beispiel die Ungarin Fanni Fertig mit Saisonbestleistungen von 52,90 m (4 kg) und 61,91 m (3 kg) die gerade dargestellten nationalen Beobachtungen. Nina Butter liegt aktuell auf Platz 8 der U18-Weltbestenliste mit dem 4-kg-Hammer.

Masters-Hallen-EM: 22 Medaillen für Österreich

Über das erfolgreiche Abschneiden der heimischen Mastersathlet:innen ist in einem separaten Bericht in einer eigenen Hauptmeldung nachzulesen. Wir gratulieren unseren Teilnehmer:innen sehr herzlich zu ihren erbrachten Leistungen.

Masters-EM im Trail- und Berglauf 2026 in Rumänien

Das European Masters Athletics Council unter Vorsitz der Österreicherin Valentina Fedjuschina hat diese Woche im Rahmen der Masters-Hallen-EM in Toruń die Off-Road-Europameisterschaften der Masters 2026 (Berglauf, Trail-Running) an die Stadt Râșnov (Region Brașov) in Siebenbürgen (Rumänien) vergeben.

Alle Infos zur Green Card (Safeguarding)

Zehn Tage nach Einführung der Green Card in der österreichischen Leichtathletik gibt es schon zahlreiche Personen, welche die Maßnahme unterstützen und die Green Card bereits erworben haben. Vielen Dank. Alle Informationen und Unterlagen sind hier zu finden.

Werde Teil des Safeguarding Teams

Erste Bewerbungen sind bereits eingelangt. Möchtest auch du in diesem wichtigen Bereich mitwirken, dann melde dich. Alle Infos sind hier nachzulesen.

Connor Bell auf US-Tour 

In Los Angeles (USA) startete der Neuseeländer Connor Bell seine US-Wettkampftour gleich mit einem neuen nationalen Rekord von 66,71 Meter.

Irische Winterwurf-Meisterschaften

Vergangenes Wochenende fanden im Tullamore Harriers AC Stadium die irischen Winterwurf-Meisterschaften statt. Bei den Männer gewann Michael Healy im Diskus (43,61 m), Simon Gailligan mit dem Hammer (59,05 m) und Oisin Joyce mit dem Speer (66,87 m). die stärkste Leistung zeigte Nicola Tuthill mit 66,25 m im Hammer, sie befindet sich derzeit auf Platz 33 der World Athletics Top List. Den Speerwurf gewann Grace Casey mit 39,49 m und den Diskuswurf Anna Gavigan mit 43,88 m.

Masterstudiengang "Olympic Studies, Olympic Education, Organization and Management of Olympic Events"

Die Universität Peloponnes organisiert mit Unterstützung der Internationalen Olympischen Akademie für das akademische Jahr 2024-2025 den Masterstudiengang "Olympic Studies, Olympic Education, Organization and Management of Olympic Events". Dieses Bildungsprogramm stützt sich auf die drei Säulen der olympischen Bewegung: Bildung, Sport und Kultur, die die Grundlage für den Olympismus und die Olympische Pädagogik bilden. Es setzt sich die Vermittlung von Fachwissen auf postgradualer Ebene zu Fragen der Olympiastudien sowie der notwendigen Mittel für eine akademische, berufliche oder wissenschaftliche Laufbahn zum Ziel. Auf der Website bzw. im Anhang sind alle Informationen zum Studiengang und zum Bewerbungsprozess zu finden - Bewerbungsschluss ist am 15. April 2024.

ÖLV-Laufkalender: Termine der nächsten Tage

Mit dem ÖLV-Laufkalender haben sie den besten Überblick über die Lauftermine der nächsten Tage in ganz Österreich.

30.03. 3. Innsbrucker Osterlauf Innsbruck-Stadtpark Rapoldi 10.00 Uhr https://www.innsbrucklaeuft.com
01.04. Eferdinger Osterlauf Eferding 13.00 Uhr https://osterlauf-eferding.at
01.04. 40. Melker Osterlauf Melk 13.00 Uhr www.lauftria-hsvmelk.at
06.04. 36. Payerbacher Frühlingslauf Payerbach 14.00 Uhr https://fruehlingslauf.jts-events.com
06.04. 27. Wiener Feuerwehrlauf Wien-Prater 11.00 Uhr www.feuerwehrlauf.at
06.04. 22.TirolMilch Frühlingslauf Innsbruck 15.00 Uhr www.innsbrucklaeuft.com
06.04. ÖGK Juniormarathon Linz-Donaupark 12.00 Uhr www.linz-marathon.at
07.04. 22.Oberbank Linz Donau Marathon + ÖM Linz - VOEST Autobahnbrücke 08.00 Uhr www.linz-marathon.at
07.04. HM Graz präsentiert von der WOCHE Graz-Karmeliterplatz 11.00 Uhr www.graz-halbmarathon.at
  • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Donnerstag, den 28. März 2024.
  • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Philipp Breyer, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

25/03/24 16:07, Text: Helmut Baudis

zurück

ÖLV-Cup - Top 5

  Verein

Punkte (Zwischenstand 14.07.2024)

1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 4.629
2. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 3.080
3. DSG Wien 2.819
4. UNION St. Pölten 2.736
5. SVS-Leichtathletik 1.992
Gesamt-Ranking