.

Kurzmeldungen (30.11.2023)

© ÖLV-Kurzmeldungen

Zweimal wöchentlich berichten wir in den ÖLV-Latest News über Wissenswertes und Allerlei aus der Leichtathletik auf nationaler sowie internationaler Ebene.

ÖLV-Rekordhalter starten in Valencia

Julia Mayer (DSG Wien) und Peter Herzog (Union Salzburg LA) starten im Elitefeld des Maraton Valencia Trinidad Alfonso am Sonntag. Julia Mayer bereitet sich seit dem Marathon bei den Weltmeisterschaften in Budapest auf Valencia vor. Sie konnte in Wien gut mit Kollegen ihres Vereins trainieren und peilt eine Zeit unter 2:30 Stunden an. Nicht optimal verlief die Vorbereitung von Peter Herzog. Der Salzburger zog sich nach den österreichischen Straßenlauf-Meisterschaften Anfang Oktober eine leichte Verletzung zu. Er wird daher den Marathon ohne Druck und ohne schneller Zielzeit anlaufen. 

International wird es durch Joshua Cheptegei, den Weltrekordhalter über 5.000 und 10.000 Meter aus Uganda, ein interessantes Debüt geben. Die 41-jährige athiopische Lauflegende Kenenisa Bekele startet einen Versuch, sich für seine vierten Olympischen Spiele zu qualifizieren. 

Georg Stubner tritt am 1. Dezember seinen Ruhestand an

Vor mehr als 21 Jahren, am 1. September 2002, begann Georg Stubner mit seiner Tätigkeit im ÖLV-Büro in Wien, die sich zu Beginn vorwiegend auf Büro-Tätigkeiten und die Nationalteam-Einkleidung beschränkte. Mit der Zeit änderten sich seine Zuständigkeitsbereiche. In den letzten 10-12 Jahren tingelte er mit dem ÖLV-Anhänger beinahe zu allen österreichischen Meisterschaften und Austrian Top Meetings und war für den Transport des Equipments, den Aufbau der ÖLV-Tonanlage sowie das Aufhängen von Transparenten der ÖLV-Partner verantwortlich. So stieg auch seine Bekanntheit in der österreichischen Leichtathletik-Szene. Wir danken Georg Stubner auch an dieser Stelle für seinen großen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für seine Pension (die wohl nicht ganz ohne Leichtathletik vonstatten gehen wird).

ÖLV-Einreichung "Olympia goes School"

Der Österreichische Leichtathletik-Verband wird heute fristgerecht ein Schul-Leichtathletik-Projekt beim BMKÖS einreichen. Gemäß den Vorgaben geht es um die Etablierung von nachhaltigen Schul-Vereins-Kooperationen in der Leichtathletik und regelmäßige Trainingseinheiten für Kinder in der Altersgruppe 8-13 Jahren. Einmal-Aktivitäten bzw. klassische Schulwettkämpfe werden seitens des BMKÖS und auch seitens des ÖLV nicht angestrebt. Die ÖLV-Projekteinreichung baut auf den Ergebnissen des EU-Projekts "Athletics 4 Health" auf und versucht, die bereits gestarteten Aktivitäten zu verbreitern.

Viele Neuigkeiten, eine neue Website und ein neues Logo bei Balkan Athletics

Beim Balkan-Kongress in Istanbul wurden am Dienstag neben dem neuen Logo auch die neue Website, die Entry Standards sowie die Freiplatz-Quoten veröffentlicht. Der Internetauftritt gestaltet sich nun deutlich übersichtlicher und moderner. Alle Infos dazu findet ihr in einem separaten Beitrag.

Läuferadventkalender 2023

Christoph Sander, Meeting-Direktor der On Track Night Vienna, und Läufer der DSG Wien startet mit 1. Dezember auch dieses Jahr wieder den Läuferadventkalender zu Gunsten von Momo, dem Kinderpalliativzentrum. Der Adventkalender besteht bereits seit 6 Jahren und konnte bisher 8.300 Euro einsammeln. Also eifrig mitmachen und spenden! Alle Infos in Christoph Sanders Instagram-Profil. Gespendet werden kann direkt hier auf der Website von Momo.

Linzer Zehnkampf-Legenden: 6 x Olympia

Im Rahmen eines ÖLV- und OÖLV-Mehrkampfkurses gab es am Samstag eine Podiumsdiskussion mit den Linzer Zehnkampf-Legenden Gert Herunter (Olympiastarter Mexiko 1968), Walter Dießl (Olympiastarter Mexiko 1968), Georg Werthner (Olympiastarter 1976, 1980, 1984, 1988) und Rainer Desch (Nationalteam Zehnkampf). Ein detaillierter Bericht ist hier nachzulesen.

    Cornelia Wohlfahrt in Boston am Start

    Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt / North Dakota) ist beim Boston University Sharon Colyear-Danvile Season Opener über 3000 m am Wochenende gemeldet. Über 5000 m darf man gespannt sein, was die diesjährige NCAA-Crosslaufmeisterin Parker Valby auf die Bahn zaubern kann.

    Annika Rhomberg wechselt von Sugg zu Benning

    Weitspringerin Annika Rhomberg (Raiffeisen TS Gisingen) stellte im Herbst ihr Betreuerumfeld um. Nach vielen Jahren mit ihrer Jugendtrainerin Astrid Sugg, ausgezeichneten Erfolgen (U20-EM-Teilnahme in Tallinn 2021) und einer Bestleistung von 6,16 m (ebenfalls 2021) entschied sich Rhomberg, nach ihrem Studien-bedingten Wohnortswechsel nach Innsbruck, nun mit VLV-Landestrainer Sven Benning zu trainieren.

    Speerwurf-Europameisterin Tzengko plant Südafrika-Trainingslager

    Wie der internationale Leichtathletik-Newsletter EME News berichtete, plant München-2022-Europameisterin Elina Tzengko (GRE) zur Vorbereitung auf die Olympiasaison ein Trainingslager in Südafrika. Als ersten Wettkampf hat sie die Griechischen Winterwurf-Meisterschaften Ende Februar vorgesehen, danach plant sie ein Antreten beim Wurf-Europacup in Leiria (POR) im März.

    • Die nächste Ausgabe der "Latest News" erscheint am Montag, den 4. Dezember 2023.
    • Redaktionsteam: Helmut Baudis, Hannes Gruber, Bernhard Rauch und Robert Katzenbeißer

    30/11/23 14:25, Text: Helmut Baudis

    zurück

    ÖLV-Cup - Top 5

      Verein

    Punkte (Endstand 19.02.2024)

    1. TGW Zehnkampf-Union Logo TGW Zehnkampf-Union 1.835
    3. ULC Riverside Mödling ULC Riverside Mödling 828
    2. DSG Wien 657
    4. UNION St. Pölten 596
    5. ATSV OMV Auersthal - Athletics 22 482
    Gesamt-Ranking